1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rückläufig MK-was könnte das heißen?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von lebensfreude, 9. August 2007.

  1. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)
    Werbung:
    Ich hatte grad mal geschaut, was in meinem Horoskop rückläufig ist, hab mich bisher damit noch nicht beschäftigt, aber es ist interessant.

    Und habe eins gefunden bei mir, rückläufiger Mondknoten im Krebs 12.Haus

    Da rückläufige Planeten karmische Faktoren anzeigen, interessiert mich das besonders. Also alte Geschichten sozusagen. Was köntne das jetzt genau aussagen?

    Dass ich noch etwas lösen muss aus meinem früheren Leben?

    Freue mich auf eure Antworten :zauberer1

    Liebe Grüße Lebensfreude :liebe1:
     
  2. Fiona

    Fiona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.613
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo liebe Lebensfreude,

    Mondknoten sind immer rückläufig!!

    Kein Grund zur Beunruhigung!:)

    Im 12. Haus steht der Mondknoten dafür, dass man sich auch gelegendlich mal Rückzugsmöglichkeiten suchen sollte, vom Alltagsstress und im Krebs dafür, Familie und Karriere in Einklang zu bringen. So in etwa....

    Alles Liebe Fiona
     
  3. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)
    hehe achsooo :weihna1 :schnl:

    das ist ja witzig...dann hab ich aber anscheinend garkeinen rückläufigen im Horoskop, was hat das zu bedeuten?

    Das mit dem Rückzug, ja das ist absolut typisch für mich.
    Und es ist auch grad wieder so eine Phase :zauberer1

    Danke dir füßr deine Antwort :kuss1:

    lg Lebensfreude :liebe1:
     
  4. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Lebensfreude,

    Der Mondknoten ist immer rückläufig, wandert im Tierkreis retograd im Gegensatz zu den Planeten und den beiden Lichtern Sonne und Mond. Im 12. Haus soll man mit dem aufsteigenden Mondknoten sich immer wieder zurück ziehen, mit sich selbst sein, ein wenig meditieren, um "den Ton aus der Stille" zu hören. Das zwölfte Haus ist der bewusste-persönlichste Ich-Punkt im Horoskop. Es sorgt bei dir für den notwendigen Ausgleich, da du stark ins Kollektiv der Häuser drei und vier gefordert bist. Zudem ist der aufsteigende Mondknoten der erste Schritt, damit du zum Lebensfernziel Aszendent Löwe kommst und dessen esoterischer Saatgedanke lautet: "Ich bin das und das bin ich!" Vielleicht zeigst du mit deiner Venus vor der sechsten Hausspitze ( Stressbereich ) zu viel Aufopferungsbereitschaft für andere, stellst dich zu sehr im Dienst. Am aufsteigenden Mondknoten findest du deine wirklichen Bedürfnisse. Da kannst du in Ruhe die für dich notwendigen Keime legen, die du hinterher als Saat im ersten Haus umsetzen kannst. Das zwölfte Haus hat wie alle Wasserhäuser einen reinigenden Effekt, im 12. Haus kommt noch die Auflösung alter und unbrauchbarer Muster hinzu, was als echte Erlösung empfunden werden kann.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  5. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)
    Lieben Dank an dich :liebe1:
     
  6. norbertsco

    norbertsco Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    1.676
    Ort:
    Altena, Deutschland
    Werbung:
    Hallo,
    es gibt den mittleren Mondknoten und den wahren Mondknoten.
    Der mittlere Mondknoten ist immer rückläufig.
    Der wahre Mondknoten kann rückläufig oder vorwärtsläufig sein.
    Der wahre Mondknoten ist in Durchschnitt auch rückläufig. Der wahre Mondknoten entspricht sowas wie einer Schwankung um die Bahn des mittleren Mondknoten.
    In den Ephemeriden wird manchmal der mittlere (englisch: mean) und manchmal der wahre (englisch: true) Mondknoten angegeben. In alten Ephemeriden wurde nur der mittlere Mondknoten angegeben, da man da diese Schwankungen noch nicht kannte oder nicht berechnen konnte. In neueren Ephemeriden wird zunehmend der wahre Mondknoten angegeben.
    Allgemein gesagt ist also die Rückläufigkeit des Mondknotens sowas wie "total normal".
    Der Rückläufigkeit des Mondknotens und der Planeten, die sie haben, würde ich keine allzu große Berücksichtigung schenken. Maximal ist der Rückläufigkeit eine gewisse Introvertiertheit und der Vorwärtsläufigkeit eine eher größere Extrovertiertheit zuzubilligen. Aber; wenn überhaupt.
    Mann sollte in Stundenwahlhoroskopen lediglich darauf achten, daß der signifikatorische Planet, insbesondere auch der Merkur, nicht stationär ist. Sonst aber nichts.
    Der Rückläufikkeit ist auch keine besondere sogenannte karmische Wirksamkeit zuzuordnen. Und zwar erstens sowieso nicht und zweitens auch nicht. Das Reden von Karma setzt voraus, daß man erst mal genau sagt, was man mit Karma meint.
    Es wird dann von den Auswirkungen eines früheren Lebens oder früherer
    Handlungen auf die jetzige oder zukünftige Situation gesprochen.
    Selbstverständlich gibt es das. Aber dann sollte man von Determinationen oder Ursache - Wirkungs - Verknüpfungen reden.
    Ich habe nichts gegen den Begriff Karma. Aber der Begriff Karma wird zu stark als modernistischer Begriff gebraucht, ohne den Hintergrund der indischen Philosophie und Religion zu berücksichtigen.
    Beste Grüße
    norbertsco
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen