1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rückkehr ohne sichtbarer Ereignisse!

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von marco888, 19. März 2006.

  1. marco888

    marco888 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2006
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo,

    vieleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen! Seid unserer Trennung im April 2005, steigt seid geraumer Zeit, der Gedanke in mir hoch, daß dies noch nicht das eigentliche Ende wahr. Obwohl die äußeren Zeichen eine andere Sprache sprechen und sie in einer scheinbar funktionierenden Partnerschaft lebt!

    Vieleicht kann mir jemand helfen!!!!

    Ich: 02.06.1967 5h00 MEZ Österreich / Gmunden
    Sie: 28.11.1976 8h15 MEZ Österreich / Wien

    Danke!
    Markus
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Lieber Markus,:)

    Bei ihr war es anscheinend Saturn im Transit, der jetzt bald fünf Monate rückläufig war und bald wieder direkt läuft. Das bedeutet, dass Saturn an die selbe Stelle wieder kommt, wo er letztes Jahr bei der Trennung stand. Aber vielleicht sind euch die Sonnen gegenseitig etwas im Wege gestanden, beide habt ihr eine Konjunktion zusammen im 12. Haus und sie hat dazu noch den Mars dabei stehen, sowie ihren Neptun Nähe des AC. Vielleicht träumt sie auch von einem Männerideal, welches in der Realität kaum anzutreffen sein wird.

    Verzeihe bitte, ich habe deine Mail nicht sofort gesehen und deinen Thread, da ich viel Besuch hatte und kaum Zeit fand ins Forum zu gehen. Deine Partnerin hat alle Planeten auf der Ich-Seite, daher pflegt sie einen gesunden Egoismus, soll auch so sein, aber für einen Partner kann so etwas schwierig sein, weil sie einen haben kann, ihn aber nicht unbedingt braucht. Man kann so eine Lebensmotivation alleine am Aspektbild erkennen, also wie es gelagert ist und in welche Richtung es zielt.

    Du dagegen hast einiges im kollektiven Du-Raum der Häuser vier bis Ende fünf stehen. Du hast eine weite Konjunktion von Saturn mit dem Mond, so etwas kann unbewusst in eine Beziehung reinspielen, da man auch etwas mütteriches und geborgenes sucht. Oder man hat Schwierigkeiten seine Gefühle so zu zeigen, dass der Partner sie auch versteht.

    Mit deinem Alterspunkt bildest du dieses Frühjahr ein Quadrat zu deinem Mond am Ende des zehnten Hauses, ein Jahr später folgt der Aspekt mit Saturn. Daher ist es sicher eine Zeit die eigenen Gefühlsstrukturen zu durchleuchten. Mit dieser Mondstellung hast du eine nicht einfache Kindheit gehabt und man hat oft so eine Art von Erfüllungszwang in sich. Aber man soll auf sich ebenso achten, seine eigenen Wünsche und Bedürfnisse in den Raum stellen.

    Ich drück dir jedenfalls die Daumen und meine Nummer hast du ja, falls du weitere Fragen haben solltest.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  3. marco888

    marco888 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2006
    Beiträge:
    4
    Die Probleme die uns Heute begleiten sind einfach auf dem Punkt gebracht. Sie betrachtet Ihr heutiges Leben als Qual, dass Ihr die Luft zum Atmen nimmt. Ich der zu Anfang durch die Trennung stark iridiert war, habe langsam verstanden, dass dies eine große und bedeutsame Wende in meinem Leben war. Um meine wahre Berufung zu erkennen!

    Der verbale Kontakt begann sich seid 5. März 2006 wieder stark zu intensivieren. Anfangs waren unsere Gespräche sehr leicht, luftig und unverbindlich. Jetzt sind sie manchmal von ungeheurer Wut begleitet... ihr endlich die Last von der Schulter zu nehmen. Ich kann aber nicht, denn ich fühle in meinem Inneren, es würde für mich einen Rückschritt bedeuten und ihr die Möglichkeit nehmen sich weiter zu entwickeln.

    Trotz der ganzen Sachlage und obwohl es keinen ersichtlichen Grund dafür gibt glaube ich, dass die Trennung keine entgültige war. Sondern lediglich uns die Chance gab, sich das Leben von einem anderen Winkel aus zu betrachten, um uns im nachhinein den Freiraum zu geben, den wir brauchen um Leben zu können.

    Meine Frage gibt es in unserem Horoskop ein eindeutiges Anzeichen, dass es sich hierbei um eine zeitliche Krise handelt.

    :) Danke
    Markus
     
  4. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Markus,

    Astrologische Prognosen kann man nicht machen, aber die Auslöser für Krisen sind mitunter bei Uranus zu finden, welcher immer neue Strukturen schaffen will. Deine Partnerin hat einen eingeschlossenen Mond in den Fischen, im Quadrat zu ihrer Sonne. Die Sonne zieht über den Aspekt diese Energien an sich, das bedeutet, dass deine Partnerin selbst erst zu ihren Gefühlen finden muss. Einen Fischemond kannst du nur mit Liebe ködern. Deine Sonne steht sozusagen im Häuserhoroskopvergleich ebenfalls in Quadrat mit ihren Mond. Bei ihr kann dies auch eine alte Vaterthematik bedeuten. Lass ihr Zeit und gib ihr die notwendige Freiheit, sie muß sich so fühlen können, dann kann es schon wieder werden.

    Alles liebe!:)

    Arnold
     
  5. marco888

    marco888 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2006
    Beiträge:
    4
    Hallo Arnold,

    Ich fühle mich derzeit sehr wohl, obwohl mir der Kontakt zu meiner Familie sehr fehlt.

    Aber was bedeudet das Quadrat vom Alterspunkt zu meinem Mond im zehnten Haus. Das Zehnte Haus ist doch das Haus der Berufung. Meine Arbeit geht mir derzeit leicht von der Hand. Visionen beginnen Realität zu werden. Ein Netzwerk, scheinbar von Geisterhand geführt verbindet sich immer mehr zu einem Ganzen.

    Danke
    Markus:)
     
  6. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Hallo Marco,

    Mit dem Mond im Alterspunkt kommst du stark an deine Empfindungen und Gefühle ran. Der Mond steht ebenso für das innere Kind im Menschen, für das Bedürfnis nach Liebe und Kontakt. Dein Aspektbild deckt mehr oder weniger die linke Horoskopseite ab, daher hast du eine sogenannte Lücke im Gefüge des Aspektbildes. Sie beginnt bei Neptun auf der sechsten Hausspitze und endet mit dem Mond Ende 10. Haus. Daher kannst du in dein eigenes Wesenszentrum besser vordringen, andere gegebenenfalls aber auch - und so etwas kann schmerzen. Beide Planeten sind sensitiv und bei dir am meisten dem Du im Radix zugewandt, daher diese Achterbahnfahrten der Gefühle.

    Ich drücke dir ganz fest die Daumen!:)

    Arnold
     
  7. marco888

    marco888 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2006
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    :) Hallo Arnold,

    danke dür Deine Interpretation... den Gefühle sind es die mich derzeit leiten. Was sich klar erkannte, dass sich mein Partnerschaftsbild verändert hat und die Gefühle die ich Heute habe, unabhängig von den derzeitigen Gegebenheiten, fließen - dies als sehr angenehm empfinde. Als ob etwas neues Entstanden sei - auf den Trümmern der Vergangenheit.

    Wichtig sei mir nur noch ob die intensiven Gefühle die ich Heute habe auch vom Empfänger verstanden werden und ob sie irgendwann retour kommen. Geduld ist nicht gerade meine Stärke, obwohl ich über einen sehr langen Atem verfüge - Dank meinem Saturn im Widder!

    Danke
    Markus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen