1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rückführungen machen mir Angst

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von Ria09stgt, 2. November 2010.

?

Kennt jemand ähnliche Erfahrungen?

  1. gerade aus diesem Bereich

    25,0%
  2. erzählt mir davon, würde mich freuen.

    100,0%
  1. Ria09stgt

    Ria09stgt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    obwohl in selbst immer wieder ein Bild auftaucht,
    von dem ich glaube, dass es ein Bild aus früheren Zeiten ist.
    Das Bild ist: ich sitze zusammengekauert allein
    in einem kleinen rechteckigen Gärtchen, bin gerademal ca. 9 Jahre alt.
    Ich sitzte da und weine und es ist in Ägypten das weiß ich.
    Aber woher dieses Bild kommt und wann es genau immer auftaucht,konnte ich noch nicht herrausfinden.
    Es ist einfach da...immer mal wieder.
    Und wenn ich jetzt darüber schreibe, steigt eine Trauer in mir auf. Es ist das erstmal, dass ich überhaupt so offen darüber spreche bzw.schreibe.
    Naja soviel zu Rückführungen.

    Herzliche Grüße an Euch alle
    Ria09stgt
     
  2. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.219
    Ort:
    Saarland
    Ehrlich gesagt wollte ich auch nicht wissen, was mir alles in früheren Leben passiert ist (oder was ich so gemacht habe), sollte daran was dran sein (ich stehe ambivalent der Reinkarnation gegenüber). Die Menschheitsgeschichte ist ja nicht gerade ein Bilderbuch, dass für Kleinkinder geeignet ist.:rolleyes:
    Aber direkt Angst habe ich jetzt nicht, ich denke bloss nicht, dass mir das was bringt.
     
  3. omnitak

    omnitak Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    394
    Liebe Ria09stgt,

    das was in dein Bewusstsein an die Oberfläche drängt, ist ein Déjà-vu.
    Unter einer Rückführung im therapeutischen Sinn versteht man etwas anderes.
    Dabei werden die traumatischen u. negativen Gefühle von damals die ja im heute Probleme machen aufgelöst, belastende karmische Verknüpfungen gelöst, das Karmagesetz erkannt, Vergebungs- u. Verzeihungsarbeit geleistet, negative Programmierungen identifiziert und deprogrammiert, usw. Bei bestimmten Arten von Rückführungen gelingt es auch anhaftende negative Fremdenergien abzulösen, sofern dies nicht schon vor der Rückführung durchgeführt wurde, da diese eine Rückführung meist sabotieren.

    Das was dir Angst macht sind ungelöste Traumata. Da es jetzt auftritt ist es ein Zeichen, dass du sie dir anschauen kannst um sie endlich zu erlösen, deine Angst. Dazu ist eine Rückführung mit Auflösungsarbeit natürlich geeignet.


    Alles liebe :)
    omnitak.
     
    Mariefleur gefällt das.
  4. Morticia

    Morticia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    29.799
    Ort:
    Bayern
    rückführungen sind schon sehr verlockend können aber auch etwas auslösen einfach so würde ich diese nicht machen
     
  5. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.699
    Ort:
    Berlin
    @ria09stgt
    ich finde die aussage "rückführungen machen mir angst" nicht ganz klar zu deinem posting.
    darin schreibst du ja nur über ein bild, was in dir aufsteigt, und von dem du zu wissen glaubst, was es ist.
    macht dir also dieses bild angst?
    oder macht es dir angst, dass du eine rückführung machen könntest, und das bild würde auftauchen?



    unter einem déjà-vu versteht man was völlig anderes, das hat nichts mit aufsteigenden bildern zu tun.
    dazu gibts sogar im wiki ne gute erklärung, die stimmt.


    :)
     
  6. mikotad

    mikotad Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Bremen
    Werbung:
    Hallo,

    meine Erfahrung mit der Rückführung war erleichter.
    Ich habe mich als alten Mann in hohen Bergen gesehen. In umgebung war eine Hütte zusehen, mit Hühner, es gab keine Bäume in der Nähe.

    Es waren meine Letzte Stunden auf der Erde, ich lag auf dem Sterbebett,
    meine Frau stand am Bett.

    dann habe ich mich gesehen über der Hütte schwebend. Es war ein schönes
    Erlebnis.

    Ich war immer höher und höher. Seitdem habe ich andere Einstellung zum Tod

    Seit der Kindheit wander ich immer wieder in Bergen, am besten fühle ich mich auf der öhe über Waldgrenze.

    Ich werde gerne eine Rückführung machen, um die ursache für manche
    psychische probleme zu finden.

    Mit Gruß

    Mikotad
     
    Mariefleur gefällt das.
  7. SeraphimDraco

    SeraphimDraco Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2011
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Hessen
    Eine Rückführung ist durchaus verlockend. Allerdings sollte man es besonders beim ersten Mal nicht alleine tun. Die optimale "Begleitung"/Unterstützung ist eine Person, die Erfahrung mit Rückführungen hat und der man blind vertraut.
    Da die MEnschheitsgeschichte in der Tat viele Kapitel enthält, die nicht jugendfrei sind sollte man auf einiges gefasst sein. Es muss zwar nicht, aber es kann passieren, das man sich an ein früheres Leben erinnert, das gewaltsam endete. Eine solche Erfahrung erneut zu durchleben erfordert eine gewisse mentale Stärke.
    Wie so vieles was mit Seelen und/oder Magie zu tun hat sind auch Rückführungen mit Vorsicht zu genießen.
     
    Mariefleur gefällt das.
  8. Mariefleur

    Mariefleur Neues Mitglied

    Registriert seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Bad Reichenhall
    Werbung:
    Hallo,
    genau! Darum muß vor einer Rückführung auch eine ausführliche Anamnese mit Abklärung evtl. Kontraindikationen durchgeführt werden.
    Die Person, die Dich zurück führt, sollte gut ausgebildet sein, dass sich weiß, wie sie Dich optimal führt und mit unerwarteten Ereignissen richtig umgehen kann.
    So eine Rückführung ist kein Spaziergang und gehört in Profihände!
    Licht und Liebe,
    Mariefleur
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen