1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rückführung in WOB, H, GF, WF, BS, HE gesucht

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von Siska34, 27. August 2009.

  1. Siska34

    Siska34 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2009
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wolfsburg
    Werbung:
    Wer kann mir einen Menschen empfehlen der im Raum Wolfsburg, Wolfenbüttel, Braunschweig, Hannover, Gifhorn, Helmstedt oder so Rückführungen macht?
    Ich möchte keine Therapie machen, sondern möchte einfach noch mal ein paar Leben anschauen und vergleichen mit dem was ich bisher gesehen habe. Ich möchte auch keine Massenrückfürhrung machen und keine, bei der sich jemand anders in meine früheren Leben rückführen lässt (was soll das überhaupt? Waren doch meine Leben, da hat doch niemand anderes etwas drin verloren!!! Meiner Meinung nach absoluter Scharlatan und eine Bären-Unverschämtheit!!!)

    Danke für jeden Hinweis!!!
     
  2. Renate8

    Renate8 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    984
    Wo hast du den das gelesen, dass sich ein anderer in deine frühere Leben zurückführen lässt ? :D

    Vielleicht guckst du mal auf einem ESO Kongress, findest du sicher welche die Rückführungen machen. Ich würde auch etwas weiter fahren, wenn es sein muss (zu miner HP sind sie aus ganzer EU gekommen); ob so oder so, es ist immer ein Eingrif in das Unbewusste;) Man weiß nicht, was kommt.
    Von wo ist den die Dame, die am So. im RTL war?
    Viel Spaß auf deiner Seelenreise!


    PS: nein, ich mache keine Werbung
     
  3. Siska34

    Siska34 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2009
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wolfsburg
    Habe ich gelesen auf www.rueckfuehrungen.de

    Unglaublich, was sich manche einfallen lassen!

    Ich habe schon mal eine Rückführung gemacht, habe mich da aber weitestgehenst selbst durch geschleust. Da der Rückführer irgendwie nicht mein volles Vertrauen hatte, konnte ich mich nicht vollkommen auf ihn einlassen. Die Bilder kamen, aber ich konnte auf seine Fragen nicht antworten (vielleicht war ich ja auch stumm in dem Leben?!), so daß er dachte, ich schliefe und ich musste mich selbst zurück holen. Das war total abstarkt und anstrengend und ich hatte hinter niemanden, mit dem ich die Bilder besprechen konnte. So was geht gar nicht!!!

    Mit der Massenrückführung habe ich auch so meine Probleme. Was ist, wenn was auftaucht, was einer intensiveren Betrachtung und Betreuung bedarf?

    Wo und wann finden denn ESO-Kongresse statt?

    Leider kann ich nicht so weit fahren...zeitlich haut das leider bei mir nicht hin...wird ja schon schwer, mir 4-6 Stunden für die Rückführung frei zu rudern...
     
  4. Siska34

    Siska34 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2009
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wolfsburg
    Ach so und Ursula Demarmels (die aus RTL) kommt aus Salzburg
     
  5. Renate8

    Renate8 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    984
    Werbung:
    :)
    Also, da muss ich dir sagen, dass du selbst schuld bist;) wenn du das bei Jemanden machen lässt, in dem du kein Vertrauen hast.

    Das ist Kommunikation mit dem Umbewußten, da lasse ich nicht jeden ran. Auch wenn du stumm wärst, müsste der Rückführer in seine Trickkiste greifen und das aus dir heraus locken; durch Nicken oder durch Betrachten aus der Distanz; es gibt so viele Möglichekeiten :)

    Ansonsten könnte eine Reinkarnations-Rückführung ebenso ein Kinobesuch in diesem Leben gewesen sein.

    Aber wenn du auf ihn nicht eingegangen bist, dann hat eh´keinen Sinn gehabt. Wozu dann darüber sprechen, wenn du in der Sitzung nicht darüber gesprochen hast. Es geht ja darum, dass du damals etwas anders erlebt/gedeutet hast, als du heute unter gleichen voraussetzungen deuten würdest. Wir ändern uns jeden Tag, jeden Moment. Also, ist eine Bewußtmachung und Verarbeitung nur mit heutigen Verstand und Fachmann und in der damaligen Situation im Unbewußten möglich.

    Frage dich, warum du ihm nicht vertraut hast? Bist du so ein schlechter Mensch, dass er von dir nichts erfahren soll? Was kannst du dafür, wenn du z.B. im früheren Leben jemanden getötet hast? Oder meinst du, dass du dich aus der Zeit nicht gebessert hast? :)

    Oder ist der Grund, dass du von vorne hinein gewußt hast, dass er nicht genug dafür ausgebildet ist? Er soll zumindest eine Sanitäter Ausbildung haben :D falls du blau anläufst... und psychologische sowieso, damit er dir alles richtig erklärt und dich nicht ins kaltes Wasser springen lässt.

    In einer Massenrückführung wird anders vorgegangen, zumindest bei verantwortungsvollen Therapeuten.

    Da hast du was falsch verstanden, ich will Niemanden empfehlen oder eine Werbung machen. Ich denke, dass meine Rückführerin schon nicht mehr arbeitet, weiss ich nicht, ist ja schon älter. Das alles liegt bei mir schon lange zurück. Die Praxisadresse hat sich inzwischen geändert.

    Wenn du aber ein Nordlicht bist :), dann frag einfalch google, wann ein ESO Kongress in deiner Nähe ist. Es ist insofern gut, weil du da Leute erst kennenlernen und sich mit ihnen auch unterhalten kannst... Musst aber abgrenzen, was du suchst, dort wirst du selten einen Psychologen finden.
    lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen