1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rückführung aus "Neugierde"?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Chochma, 31. Mai 2005.

  1. Chochma

    Chochma Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    154
    Werbung:
    Hallo! :)

    Ich weiß nicht, ob es Neugierde oder doch etwas anderes ist. Aber ich denke, es ist nicht so erstrbenswert, eine Rückführung aus "Neugierde" zu machen, oder?
    Es ist so, dass ich mich sehr für mein früheres Leben interessiere bzw. für Reinkarnation allgemein. Ich studiere Geschichte und interessiere mich besonders für das frühe 19. Jahrhundert. Natürlich ist mein "Traum", dass ich einmal in dieser Zeit lebte. Das versuche ich innerhalb von selbstgeschriebenen Romanen zu verbinden (Geschichte und Esoterik). Allerdings wird keine fertig, weil sich vor mir immer neue Aspekte aufmachen und ich sie in meine Geschichte miteinfliessen lassen will und ich sie manchmal sogar ganz umwerfen muss.

    Es ist nicht so, das sich jetzt "geil" drauf wäre, zu erfahren, ob ich früher jemand "berühmtes" war und deshalb eine Rückführung machen wil - weiß Gott nicht. Ich will einfach nur wissen, wie/wer ich früher war, wie es mir erging und ob ich evtl. jemanden von "damals" in meinem jetzigen Leben wiederfinde, wiedererkenne. Vielleicht kann ich von damals etwas lernen - ich wäre sehr offen dafür. Aber es ist sozusagen dann ein Nebeneffekt.

    Ist es schlimm, so etwas aus Neugirde zu machen? Ich will ja niemandem schaden, noch von meine evtl. früheren Heldentaten wissen, sondern einfach nur ... ja, von "früher" wissen.


    Liebe Grüße
    Chochma
     
  2. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hi Chochma,

    würdest du diese Frage stellen, wenn du überzeugt davon wärst, dass es nicht schlecht ist, eine Rückführung aus Neugierde zu machen?

    Ich persönlich würde es in diesem Fall nicht tun, weil wenn ich schon daran zweifle und mir nicht sicher bin, dass es gut geht, dann wird genau das geschen, was ich befürchte.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen