1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rückenschmerzen und Fussschmerzen

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von wegmuellert, 18. August 2009.

  1. wegmuellert

    wegmuellert Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    49
    Werbung:
    Hallo zusammen

    Man sagt ja, dass viele Krankheiten und Schmerzen den Ursprung im Geiste / in der Selle haben. Wenn man zu lange im Ungleichgewicht ist, dass der Körper es nicht mehr ausbalancieren kann und man dann Krank wird.
    Ich habe seit längerer Zeit Fussprobleme (Verkrampfung, Belastungsschmerzen und Abrollblockaden) und seit ein paar Monaten Rückenschmerzen. (Habe schon seit Jahren eine Wirbelverschiebung und einen Bandscheibenvorfall, doch bis vor ein paar Monaten ohne Schmerzen.
    Was will mir mein Körper damit sagen? Betreffend der Füsse war ich schon bei X Ärzten und keiner findet was oder kann mir weiter helfen. Ich wäre froh, wenn ihr mir den einen oder anderen Ansatzpunkt geben könntet, was wohl der Auslöser hätte sein können.

    Lg Tina
     
  2. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hallo Tina

    Gibt es ein bestimmtes ungelöstes Problem aus deiner Vergangenheit (oder vielleicht sogar ein immer noch aktuelles), das du nie bewältigt hast? Das könnte ein Auslöser sein...

    Ich bin mal wegen psychischen Problemen in eine Therapie gegangen und der belgeitende Arzt glaubte schon es sei Shizophrenie, bis ich herausgefunden habe, dass das eigentliche Problem aus meiner Seele kam. Ich hatte etwas festgehalten, das für mich nicht gut war und ich hätte loslassen sollen. Kaum habe ich das erkannt, hat es auch schon wieder aufgehört.

    lg
    Krähe
     
  3. wegmuellert

    wegmuellert Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    49
    Hallo Krähe

    Danke für deine Antwort. Nein eigentlich nicht. Ich hatte ein schwieriges Verhältnis zu meiner Mutter. Aber ich bin der Meinung, dass ich diese Blockade gelöst habe. Es ist mir eben gar nichts bewusst, was es sein könnte. Ich denke immer die Füsse tun mir weh ich komme nicht vorwärts...vielleicht soll es heissen ich solle innehalten oder einen anderen Weg gehen? Ich weiss es wirklich nicht, weil ich eigentlich zufrieden mit meinem Leben bin.ausser das mir eben mein Körper bei vielen Sachen einen Strich durch die Rechnung macht und ich fast nie schmerzfrei bin
     
  4. panta rhei

    panta rhei Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    1.645
    hi,

    hört sich einfach nach den folgen deines bandscheibenvorfalls an.
    das der in die beine strahlt ist nichts ungewöhnliches.

    ich kenn mich in diesem bereich nicht so dolle aus, von daher meine aussage ohne gewähr:

    rückenbeschwerden deuten auf eine große Last hin, die du zu tragen hast.
    so war es bei mir...
    ich hatte vor ca. 5 jahren ebenfalls einen bandscheibenvorfall und hatte daraufhin fast 3 jahre, mal mehr mal weniger, mit den "folgeerscheinungen" zu kämpfen.

    bis ich erkannt habe, das der Grund hierführ, also die "Last", mein Beruf war.
    als ich mich beruflich veränderte verschwanden u.a. die Schmerzen, seitdem bin ich beschwerdefrei.

    deswegen denke ich ist es vlcht. der fall, dass du seit längerem eine schwere last mit dir rumträgst.

    lg
    panta
     
  5. lilith2601

    lilith2601 Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Wien Umgebung
    Hallo Tina!

    In welchem Bereich der WS hast du die Verschiebung und den Bandscheibenvorfall.
    Jeder Bereich der Ws steht für was anderes.

    LG
    Lilith
     
  6. wegmuellert

    wegmuellert Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    49
    Werbung:
    Hallo Lilith

    Die Bandscheiben befinden sich beim 4 und 5. WS.
    Ich weiss jetzt gar nicht mehr ob es der 4. oder 5. WS ist, welcher verschoben ist. Müsste den Arzt fragen.

    lg Tina
     
  7. philfree

    philfree Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2009
    Beiträge:
    25
    Hallo! Ich arbeite seit einiger Zeit mit einer Methode mit dem Namen Atlantotec! Wenn du diesen Begriff googelst, wirst du ev Antworten finden! Spüre einfach in dich hinein, ob diese Behandlung für dich passt!

    Liebe Grüße, Philipp
     
  8. pfannetorte

    pfannetorte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    10
    Hallo Tina,
    das mag jetzt vielleicht ein etwas abgedroschener Tipp sein, aber manchmal trägt Wärme und angenehme Massage zur Linderung von Rückenschmerzen bei - und kann auch psychisch etwas beruhigen. Ich bette mich öfter mit einem angewärmte Kirschkernkissen hin und empfinde das als sehr beruhigend, packt das Problem sicher nicht bei der Wurzel, aber lindert vielliecht die Symptome ein bisschen, alles gute...:trost:
     
  9. holzmichel

    holzmichel Guest

    Wie wäre es mit Osteopathie?
     
  10. RonS

    RonS Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2009
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Brandenburg
    Werbung:
    ggf begib dich doch mal in Die Hände eines Reiki Meisters o.ä. zur Diagnose... was du beschreibst kann viele Ursachen haben...aus der Ferne etwas zu sagen ist immer nur ne Vermutung, ich selbst würde auf Energieblokaden - uU auch gedanklich und emotional selbst aufgebaute - tippen --- ein ganz hoher Prozentsatz bei Rückenproblemen sind psychosomatischen Ursprungs...
    ich selbst hab mir mal vor langer Zeit son dings wegschiessenlasse mit energie... ist auch bis heute nicht wieder aufgetaucht..

    GLG
    Ron
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen