1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rosenquarz täglich waschen?

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Emmie, 16. August 2005.

  1. Emmie

    Emmie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo,
    beschäftige mich seit kurzem mit Heilsteinen, habe nun selbst auch schon einige davon. Erst heute hab ich mir einen Amethysten gekauft, den gereinigt und seitdem kocht er fast. Wow, noch kein Stein ist so heiss geworden. Weiß jemand, ob das eine besondere Bedeutung hat, wenn ein Stein so schnell auf seinen Träger reagiert?
    Aber ich hab noch eine andere Frage, die mich brennend interessiert. Meine Kollegin hat gegen die Computerstrahlen einen Rosenquarz am Arbeitsplatz.
    Ist riesig, ich glaube schon so 1 Kg schwer! Den wäscht sie bald jeden Tag.
    Wollte mit ihr darüber reden, aber sie hat wohl schlechte Erfahrungen, denn sie meinte nur, ich will mich über sie lustig machen. Ich denke nicht, dass es nötig ist, den Stein so oft zu reinigen (sie wäscht ihn unter fliesendem Wasser) Ausserdem sieht er so gut wie kein Sonnenlicht hier in der Firma. Mitnehmen tut sie ihn nur im Urlaub. Ich würde meinem Stein sowas nicht antun, erst recht nicht bei dieser Größe! (wenn ich in der glücklichen Lage wäre, einen solchen zu besitzen)
    Kann man eigentlich sagen, je größer der Stein, desto besser die Wirkung?
    Und - sind Rohsteine effektiver? Oder ist das egal?
    Was meint ihr?
    Vielen Dank für eure Meinungen!
    Emmie
     
  2. Neila

    Neila Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Bayern
    Hallo Emmie,

    auch ich interessiere mich für Steine. Da ich inzwischen einige Bücher zu diesem Thema gelesen habe, schreibe ich dir einfach , was mir zu deinen Fragen einfällt. Ich will aber dazu sagen, dass ich die Wirkung der Steine nicht wirklich spüren kann. Jedenfalls nicht so intensiv, wie so manch andere(r). Dadurch, dass ich mich mit den Steinen beschäftige, denke ich über mich selbst und meine Gefühle und Erwartungen nach. Ich höre mehr auf mein Inneres. Hinterfrage die Zusammenhänge zwischen Körper, Geist und Seele. Und abgesehen davon, finde ich die Steine in ihrer Vielfalt wunderschön.

    Zu deinen Fragen.
    Der Amethyst steht für Frieden, Spiritualität, Klärung, Meditation in der geistigen Ebene. Seelisch für gute,klare Träume, verbessert unruhigen Schlaf, fördert Intuition. Der bewussten Wahrnehmung und der Verarbeitung von Erfahrungen auf Verstandesebene. Körperlich hilft er bei Kopfschmerzen, für Lunge, Haut und Nerven.
    Das habe ich abgeschrieben, aus dem kleinen Buch "Heilsteine" von Michael Gienger.
    Vielleicht findest du dabei etwas, womit du dir die starke Reaktion deines Amethysten erklären kannst.
    Zu deiner anderen Frage möchte ich nur sagen, dass jeder seine persönliche Weise hat mit seinen Steinen zu verfahren. Jeder entwickelt seine eigenen Rituale des Reinigens und Aufladens.
    Wenn deine Kollegin ihren Rosequarz jeden Tag unter fliessendem Wasser reinigt, spült sie vielleicht auch gleichzeitig etwas anderes weg. Ob es ihr bewusst ist oder nicht, spielt keine Rolle. Hauptsache SIE fühlt sich wohl dabei!
    Ich glaube auch nicht, dass sie ihrem Stein etwas antut, wenn er wenig Licht bekommt. Sie beschäftigt sich mit ihm, auf eine recht fürsorgliche Art, wie ich finde und sollte der Stein tatsächlich Energie brauchen, kann er sie auch daraus gewinnen.
    Zur Grösse und Wirkung, gibt es bestimmt auch unterschiedliche Meinungen und Erfahrungen. Genauso, wie zu Rohsteinen und Trommelsteinen.
    Mir persönlich sagt mal ein Trommelstein mehr zu, dann wieder ein Rohstein.

    Beantworten konnte ich jetzt deine Fragen nicht, aber ich denke, jeder hat auch seine eigene Antwort, er muss sie nur herausfinden.

    Lieben Gruss

    Neila
     
  3. Kondiat

    Kondiat Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    56
    wenn dein stein gerade arbeitet erwärmt er sich, ist er wiklich so warm wie du es beschrieben hast vergönn ihm doch mal eine pause, reinige den amethysten, und lade den stein über nacht wieder auf bevor du weiterarbeitest.

    selber habe ich einige trommelsteine, zwar wesentlich kleiner als den rosenquarz den du beschrieben hast, die wasche ich mehrmals am tag

    lg kondiat
     
  4. mino

    mino Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    102
    hmm.. so ganz genau weiß ichs auch nicht, jedoch das der rosenquarz, bevor man ihn im vollmondlicht wieder auflädt, vorher gereinigt werden soll. sonnenlicht soll nämlich nicht gut für rosenquarz sein.
    ja nach stein halt. manche muß man im sonnenlicht aufladen, andere im mondlicht. den rosenquarz halt im mondlicht.
    rohsteine sollen- so wie ich es gehört habe- nur im rohschliff, also völlig unbehandelt etwas taugen. es gibt aber auch menschen, die geschliffene steine tragen, und behaupten, er wirkt trotzdem.
    würd an deiner stelle mal googeln.. viel glück!
     
  5. hallo,

    rosenquarz darf nur im mondlicht aufgeladen werden? hör ich zum ersten mal, meinen rosenquarzen geht es in der sonne sehr gut :) aber gut, bei mir dürfen ALLE steine in die sonne, geschadet hat es noch keinem.

    lg,
    MK
     
  6. mino

    mino Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    102
    Werbung:
    hallo mondkriegerin,

    was heißt dürfen; sollten aber besser, da mondlicht sanfter ist und rosenquarz empfindlich ist. sonneneinstrahlung kann zu aggressiv sein, und die steine somit ausbleichen und brüchig machen. gilt übrigens auch für den amethyst. aber gut, jeder wie er möchte.. die steine sollten sowieso von zeit zu zeit erneuert werden. den tigeraugen z.b. sollten man auch nur eine begrenzte zeit benutzen. (weiß jetzt nicht genau, wie lange..).
    hoffe, ich hab die frage somit beantwortet.

    liebe grüße zurück, mino
     
  7. Ajsha

    Ajsha Guest

    Werbung:
    Hmm... geht mir genauso.
    Da etliche meiner Steine auf dem Fensterbrett stehen, erhalten sie einen halben Tag lang Sonnenlicht.
    Und geschadet hat es auch noch keinem.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen