1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Romantische Momente

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von LoneWolf, 20. August 2007.

  1. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Was bedeutet das?

    Ich bin so kalt so tot, ich weiß nicht, was ein romantischer Moment ist.

    Karli Unhübsch
     
  2. aphoris

    aphoris Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    402
    Ich hab ihn mal erlebt... den romantischen Moment. Ich hab' mich hingesetzt... nee... besser... ich baumelte in einer Hängematte und entdeckte, dass ich vollkommen unromantisch war.

    Ich sah mit vollem Blick, dass ich sowas von unromantisch bin. Eine komplett ausgestattete Nichtromantikerin. Und als ich das so wahrnahm, da stieg in mir eine Empfindung auf, die gehörte ganz allein nur mir. Sie war vollkommen. Ich hatte mir das sozusagen angetragen in einer lauen Sommernacht und legte mich mir selbst ins Auge. Und weißt du, Karthasix... es war sowas von romantisch. Das war die romantischste Begegnung, die ich je haben konnte.

    Aber ansonsten bin ich ziemlich unromantisch...
     
  3. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Steht bei Wiki.

    Liebe, ja, das kann ich mir gut vorstellen, wenn ich durch einen Wald, einen Berg hinan schreite oder an einem See sitz und Kiesel in des Wasser werf und mich von den Ringen wegtragen lass und mich verbunden spür mit dem Gesang der Vögel und allem, was mich umgibt und allein mit der Kraft, die all das bewegt. Liebe, ja, doch Sehnsucht ist da nicht mehr gewesen, weil da ist dann diese Zufriedenheit in mir, dieses Gefühl von befriedigt sein, nichts mehr zu suchen.

    Romantische Momente sind also etwas, was zwischen einem Betrachter der Welt, einem Augen/Ohrenpaar und der Welt entstehen. Doch ja, da könnt ich mir fast was vorstellen drunter.

    Karli Unhübsch
     
  4. LeeLoo

    LeeLoo Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Frankreich
    Hi Karthasix,

    versuch's doch mal mit Schauerromantik, das liegt dir womoeglich eher.

    Zur Romantik braucht man nicht das tiefe Gefuehl von Glueck, auf das du am Ende noch sauer waerst, weil es dir die sehnsuchtsvolle Grundstimmung vermasselt.

    LG
    LeeLoo
     
  5. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.680
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    guten abend herr Unhübsch...[​IMG]

    ich bin mir ganz sicher, dass ganz tief, in der erinnerung
    vergraben, ein krümel romantik, liegen geblieben ist. sonst
    hättest ja nich so herzige herzlern da.
    nur in welcher ecke der nun liegt,der krümel...
    suche ihn, dann findest
    du ihn auch wieder.

    hm romantik...aus welcher sichtweise...

    so...
    ich war das erstemal in griechenland, dieses licht und die
    landschaft haben mich verzaubert...mein liebster und ich
    sind die küstenlandstraße langefahren, ohne ziel...frei...
    und im herzen viel liebe. gegen abend, haben wir uns einen
    schlafplatz am meer, unmittelbar eines maulbeerbaumes, gesucht...
    mit dem geschmackt im mund, von den maulbeeren, vor uns ein
    grandioser sonnenuntergang...das leise rauschen des meeres,
    der sanfte wind und die warme luft...der duft der jasminbüsche..
    extase, die alle zellen im körper befällt...wir waren praktisch eins...
    alles und nichts...
    schauten wir uns tief in die augen...
    der moment, wo man sich freut, gott zu danken, für diesen augen-
    blick.

    oder so...
    zu sylvester habe ich einen spaziergang durch den kellerwald
    gemacht, nach der legende stammt, von dort, dass schneewitchen.
    an diesem tag war es sehr neblig, nur an einer kleinen stelle, war
    die sonne zu sehen, die kalt und weiß, wie ein diamant, am himmel
    thronte. ich konnte keine drei meter weit schauen, es war als
    würde ich durch nebliges nichts laufen, ich kannte den weg...
    und so überließ ich mich ganz der situation, es war ein seltsam-
    herrliches gefühl, so ganz allein im nebel wandern.
    als ich dann oben auf dem berg angekommen bin, teilte sich der nebel
    für einen moment, durch einen sonnenstrahl, durchbrochen...
    und ich sah das tal...ich fühlte das alles um mich herum, und es war
    herrlich...ein so dankbares gefühl durchflutete mein herz...und ich
    fühlte mich sehr lebendig und wach ...
    als hätte gott für mich allein, dieses herrlich mystische ...diese
    romantik, des deutschen schwermuts, gezaubert...an diesem
    sylvestertag 2006. gegen mittag klärte sich der nebel.
    abends ging ich dann, wie immer an meine quelle, zum meditieren,
    als ich da so stand, ging vor meinen augen eine sternschnuppe nieder.:liebe1:

    oder so...
    letztens, habe ich einen lieben menschen besucht, jemanden
    vor dem ich großen respekt habe, passiert mir selten im leben,
    dass mich jemand geistig inspirieren kann, da ist es der fall.
    so erlebe ich mich ja dann auch selten, was da in mir alles zum
    vorschein kommt, was meistens, nicht hervorkommen kann,
    weil die schwingungs ebenen nicht stimmen.
    na ja, beim abschied hat er mir die hand geküsst.
    das fand ich zeitlos romantisch.
    Alice die Romantikerin
     
  6. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:
    Kälte stößt Romantik ab.

    Wärme zieht Romantik an.

    lg:ironie:
     
  7. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Jeder Moment, indem sich die Lippen berühren, weil sich jedesmal dann der Himmel für uns öffnet

    Jeder Moment, indem ich in diese leuchtend grünen Augen schaue
     
  8. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Besonders die
    Geschiochte vom kellerwald gefällt mir gut!1

    Auch ich kenned momente wo ich allein w<r , ja am wc und auch alein in der dr natur
    .

    Ja das sin schöne momente,

    Aber tragisch für mch sind diesew momente, wo ich allein bin mit einer frteau, und wo im hinterzimmer im zwielicht vom kerzwnaschmmer, bei einem gläschen roten wein, sich meine eier zu sehr erwärmen!

    Diese momente, weißt du liebe Alice,



    bringen midch all tzu sehraus der fassung,


    denn ich ich biun

    als Lausbub geboren und meine bestimmung ist es als obdachloser mönch ztu sdterben.

    Ich will nicht die liebe vin euiner freuau. verstehst du mich?

    ICH HABE die liebe von einem gott.

    Ich weiß, dass ich keine zeit mehr hqwbe für liebesspieler!

    lieben gru0!

    Willio KLrame5
     
  9. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Und glücklioch bin ich weil ich mich von dir verstandes weioder weis? Ich weiß es nicht.

    Liebe Freaeu!
     
  10. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Tigermaus, du machst mcih warm :weihna1

    ACHTUNG!








    :doof:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen