1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rolle der Erde

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von benny, 3. Juni 2005.

  1. benny

    benny Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    459
    Werbung:
    hallo

    warum wird dem planeten erde keine rolle im system der astrologie gewährt ? Der mond als trabant der erde hat eine solche doch. Außerdem ist die erde der planet, auf dem unsre füße sich bewegen, wir stehen ja drauf.

    danke fürs erste :)
    benny
     
  2. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    hallo benny!

    die erde ist der bezugspunkt, der mittelpunkt, um den sich (mit der aus guten gründen geozentrischen betachtungsweise der astrologie) alles dreht ... was immer im horoskop an beziehungen zwischen himmelskörper, an raum-zeit-zuordnung über das häusersystem etc. abgebildet ist, hat die erde als zentrum. die hat damit die hauptrolle überhaupt...

    alles liebe, jake
     
  3. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hallo benny,

    also ich würde mal spontan sagen, dass man immer eine Perspektive braucht, oder einen Ort, von dem man die Geschehnisse am Himmel beobachten kann, und wenn es nicht die Erde ist, was dann? Wenn wir uns auf dem Mars befänden, würde man die Planeten ja aus einer ganz anderen Perspektive und Sichtweise wahrnehmen als anderswo, oder?
    Aber ist trotzdem keine schlechte Idee, die Erde mal mit einzubeziehen. Ich wüsste allerdings nicht, welche astrologische Bedeutung ihr da zukommen könnte... :rolleyes:

    liebe Grüße,
    Annie_star
     
  4. benny

    benny Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    459
    Hallo Jake !

    Danke.

    Bedeutet die geozentrische betrachtungsweise der astrologie nun, dass jede beliebige konstallation ohnehin von erd-einflüssen geprägt ist und daher die erde als eigene "persönlichkeit" außer betracht bleiben kann ?

    Meine erde steht im 1. haus; ganz alleine, die arme. Kann ich das nun außer acht lassen ?

    liebs grüßli
     
  5. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Hallo Benny,

    es gibt auch Astrologen, die die Erde (Gaia) miteinbeziehen. In dem Lehrbuch von Gertrud Hürlimann steht etwas drüber. Ihr Symbol ist wie das für Venus, nur auf den Kopf gestellt und wenn sie einbezogen wird, wird sie dem Zeichen Stier zugeordnet. In manchen Horoskopzeichnungen ist auch die Erde eingezeichnet, es ist der Punkt ganz in der Mitte der Grafik und der Mond+die Planeten drehen sich um diesen Punkt. Die Erde liegt immer genau in Opposition zur Sonne.

    als Prinzip hat sie "Erdung, irdische Umsetzung, Manifestation, Körperbewusstsein"

    LG
    Tintenfisch
     
  6. benny

    benny Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    459
    Werbung:
    Hallo Fischli,

    cooler nick (Tintenfisch). Erinnert mich an eine Liedzeile von Blumfeld.

    Wenn Opposition bedeutet, dass sich die Planeten genau gegenüber liegen im Radix, dann trifft das nicht zu. Aber Opposition scheint demnach etwas anderes zu sein ?!

    Liebe Grüßli
    benny
     
  7. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo benny, :)

    In der Symbolik der Runen steht das Kreuz für die Erde. Saturns Symbold besteht aus einem Kreuz und einem Halbmond, damit erhebt sich die Materie über den Geist. Jupiters Symbol besteht aus einer Mondschale und einem Kreuz, damit erhebt sich der Geist über die Materie. Jupiter beherrscht die Zeichen der Fische und Schütze exoterisch und esoterisch herrscht er über Vulkan-Erde. Damit verbinden sich die Götter mit den Menschen und die Menschen mit den Göttern. Auch die Venus hat ebenso wie Merkur ein Kreuz in ihrem Symbol.

    Liebe Grüße!

    Arnold
     
  8. SunGo

    SunGo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Meissen
    Hallo zusammen!
    Ich habe zum Mars-Erde Ereignis im August 03 eine Essenz hergestellt.
    Und diese wirkt auf die Knochen -hilfreich bei rheumatischen Entzündungen
    Dies lässt sich auch auf die Konstellation Mars-Saturn- Erde ableiten.Logisch ,jede Krankheit ist nur im irdischen Dasein existent)
    Grüsse
    Susanne
     
  9. Maoam

    Maoam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Deutschland, kreuz und quer
    hallo.

    es gibt in dieser hinsicht schon sehr interessante überlegungen. wenn wir die erde miteinbeziehen würden, hätte auch der stier seinen planeten und die venus könnte sich endlich allein der waage widmen *seufz*.

    aber das setzt voraus, die geozentrierte weltsicht aufzugeben und ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass die (astrologische) menschheit schon dazu bereit ist.

    buchtipp: hans hinrich taeger "astroenergetik".

    es grüßt das

    maoam
     
  10. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Werbung:
    Hallo Benny,

    "Wenn Opposition bedeutet, dass sich die Planeten genau gegenüber liegen im Radix, dann trifft das nicht zu. Aber Opposition scheint demnach etwas anderes zu sein ?!"

    Kann sein. Ich hab hier nur wiedergegeben, was Frau Hürlimann geschrieben hat. Sie schreibt:
    "Jeder Mensch besitzt horoskopisch eine Sonne-Opposition-Erde, wenn die Erde sichtbar im Geburtsbild eingesetzt wird..."

    Bleibt nur die Frage, was es bedeutet, aber schwer herauszufinden, weil wir es ja alle haben

    LG :)
    Tintenfisch
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen