1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Römische Gladiatoren ernährten sich vorwiegend vegetarisch

Dieses Thema im Forum "Vegetarier-Forum" wurde erstellt von TopperHarley, 22. Oktober 2014.

  1. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    Standard-Artikel:
    http://derstandard.at/2000007053667/Roemische-Gladiatoren-ernaehrten-sich-vorwiegend-vegetarisch

    Ist doch interessant, oder? Vegetarismus und körperliche Höchstleistung widersprechen sich eben nicht. Will sich also jemand gegen eine pflanzliche Ernährung aussprechen, braucht er/sie schon andere Argumente.
     
  2. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
  3. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Damals war nicht so viel Nahrung da, dass man viel Fleisch essen konnte.

    Zwar war die Konstitution der Gladiatorensklaven wichtiger als bei normalen Sklaven. Trotzdem waren die meisten von ihnen auch nicht so wichtig.

    Jedenfalls waren die Jäger und Sammler früher wesentlich fitter als die Ackerbauern.

    Und wenn ich von mir ausgehe erscheint mir das auch komplett unrealistisch, dass man vor allem vegan vergleichsweise sportlich werden kann. Eventuell mit speziellen Ernährungsplänen.

    Soja ist zum Beispiel trotz Eiweiß totaler Mist, weil da Phytoöstrogene drin sind, die allerdings auch einen ungewollten Effekt haben bei Männern.

    LG PsiSnake
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2014
  4. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Habe gerade einen Artikel gefunden, der besonders meine Meinung über Soja in anderer Form bestätigt.

    http://www.telegraph.co.uk/men/acti...Vegetarians-have-much-lower-sperm-counts.html

    "“The theory that we have come up with is that vegetarians are replacing meat with soy, which contains phytooestrogens and could be affecting fertility,” added Dr Orzylowska."

    Kurz übersetzt:

    Die Theorie zu der wir gekommen sind ist dass Vegetarier Fleisch durch Soja ersetzen, welches Phytoöstrogene enthält und das könnte die Fruchtbarkeit beeinträchtigen (aus dem Text wird klar, dass "affect" hier negativ zu verstehen ist)

    LG PsiSnake
     
  5. sage

    sage Guest

    na denn...her mit dem zeug für die Massen...dann ist die Überbevölkerung bald Schnee von gestern...

    So...und nu esst schön Eure Sojabratlinge....vegan vor, vegan vor...


    Sage
     
  6. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    Wer einfach das Fleisch durch Soja ersetzt und in diesem Maße konsumiert, wie es auch bei Fleisch völlig unnatürlich und überdimensioniert ist (und den Prinzipien der Natur widerspricht) ... der hat sowieso von einer gesunden Ernährung nichts verstanden.
     
  7. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.947
    Ort:
    VGZ
    Gestern noch mit Sternie Superleistung gezeigt und heute?:D:D:D

    WESHALB war Hitler im selben Fahrwasser Vegetarier? Zweck und Berechnung....nicht aus Ueberzeugung des Vegetarischen, sondern aus Wissen des zielfuehrenden Ergebnisses..... als es knapp wurde, urde auch er knapp und zerbrach im Wahnsinn.....
     
  8. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.505
    Geht das, halb schwanger zu sein = vorwiegend vegetarisch zu leben? :confused:
     
  9. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.947
    Ort:
    VGZ
    Bedenke, dass es geht. Halbschwanger ist mit Fehlgeburt zu uebersetzen.......
     
  10. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.505
    Werbung:
    Hm, dann war man die halbe Zeit schwanger. Aber nicht halb ja und halb nein zum selben Zeitpunkt.

    Und offenbar aßen die Gladiatoren schon auch Fleisch, nur eben wenig davon. Somit sind sie definitiv keine Vegetarier, sondern Mischköstler gewesen.

    LG
    Any
     

Diese Seite empfehlen