1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ritual zur Unabhängigkeit

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Raphael, 20. August 2009.

  1. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Werbung:
    Hallo

    Vor etwa 2 Wochen habe ich in einer Esoterik-Sendung im TV eine Astrologin gesehen, die ihrer Anruferin gesagt hat, um sich von ihrem ehemaligen Partner zu lösen, solle sie ein Ritual beim kommenden Vollmond durchführen. Sie solle sich in Gedanken vorstellen, dass sie mit ihrem ehemaligen Partner durch ganz viele Fäden verbunden ist und sie diese dann mit einer Schere alle durchtrennt.

    Da ich mich auch von einer Person 100%ig lösen wollte, um wieder frei und unabhängig von ihr zu sein, habe ich dieses Ritual auch durchgeführt beim letzten Vollmond. Ich habe mir dann auch noch eine andere Frau vorgestellt, in die ich vor dieser Person verknallt war.
    Einige Tage später wurde ich plötzlich extrem depressiv und fühlte einen Schmerz in meinem Inneren, der eine Woche lang nicht mehr aufhören wollte. Es war grauenhaft! Nun frage ich mich, ob diese seltsam depressive Stimmung und dieser Seelenschmerz etwas mit diesem Ritual zu tun hat, welches ich durchgeführt habe...Normal ist so eine extrem depressive Stimmung für mich nämlich nicht! Inzwischen ist es zum Glück vor bei und mir geht es wieder gut.
     
  2. Aratron

    Aratron Guest

    ein ritual ist nur das transportmittel. es liegt an dem, was du willst.

    hör dir mal heinz rudolph an:
    http://www.youtube.com/watch?v=xUKJFc4SVTQ

    manchmal qälen wir uns ganz gern:D

    wenn du konsequent bist, wird der schmerz nachlassen, denk ich mal:thumbup:

    aber vorsicht, irgendwie sucht man sich immer die gleichen geschichten,hehe..
     
  3. Minotaurus

    Minotaurus Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2009
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Hamburg
    Sei froh, Raphael, dass Du so relativ unbeschadet das "Ritual" überstanden hast und es Dir wieder gut geht. Vielleicht hast Du Dir auch zu viel zugemutet, nämlich gleichzeitig an eine frühere "Beziehung" dabei zu denken. Da muss irgendwas in Dir kollidiert sein, ... und ziehe daraus eine Erfahrung für´s weitere Leben!
    Gruss aus dem Norden, Minotaurus
     
  4. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Vielleicht das Ritual nochmal machen und dann wenn es Dir wieder dreckig geht weisste die Antwort..
     
  5. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Ich habe nur an die Personen gedacht, sonst an nichts...

    Hauptsache, es geht mir wieder gut.
     
  6. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    Ich denke nicht, dass es so ist.

    Loge33
     
  7. PT 1976

    PT 1976 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Wien
    hi ..

    ich denke wenn ein mensch seine gedanken hinter sich gelasssen und innerlich verstanden hat, dass gedanken objekte sind und benutzt die gedanken nie, könnte damit vieles wahr machen, was er sagt, denn er sammelt gedanken-energie an .. somit können rituale eine wirkung haben und wirklich helfen, wenn diese von so einem menschen durchgeführt wird ..

    lg
    PT
     
  8. RonS

    RonS Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2009
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Brandenburg
    ...hmm ist ja eigentlichauch egal wie man das nennt ob nu Ritual oder Technik..es funktioniert und kann sogar noch dadurch verfeinert werden indem man das "sehen" in der absicht hat. und kann gezielter vorgehen..

    sie , ich nenne das nun mal Übung, sollte man regelmässig widerholen..wie auch die anderen Reinigungs - Übungen *gg

    lg
    Ron
     
  9. Goldfee

    Goldfee Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    523
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Raphael,hat es denn wenigstens geklappt mit der Loslösung?Fühlst du dich jetzt frei oder ist es genauso wie vorher?LG von Goldfee
     
  10. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.700
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    es ist ein bissle unsinnig, ein trennungsritual aus übungsgründen immer wieder zu wiederholen, weil man dann ja stets die verbindung zu der person wieder aufruft, von der man sich dann regelmäßig trennt.
    das ist doch deppisch.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen