1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ritual mit Kopf im Wasser

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von mischka4, 21. Juli 2014.

  1. mischka4

    mischka4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2014
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Bitte um Deutung!
    Heute geträumt und eigentlich die Fortsetzung letzter Woche.

    Ich stehe zwischen Felder und Wiesen, es ist Tag und ich sehe seitlich Sonnenblumen, fühle mich wunderbar und denke für einen kurzen Moment: was für ein schöner Traum, denn das ich träume ist mir bewusst.

    dann höre ich diese Melodie wieder, sie fasziniert mich, obwohl es sehr volkstümlich klingt (eher eine Art Sing Sang), in der ferne sehe ich am Himmel einen blinkenden Stern

    ich beginne ein wenig zu schweben und dann fliege ich in diese Richtung des Sternes (nur wenig über dem Boden, gar nicht hoch); es ist wie ein Sog

    dann ich sehe ich wieder diesen Turm (aus dem letzten Traum) und um ihn herum ist alles dunkel und schwarz (könnte allerdings auch Rauch sein, der sich wie eine Spirale bewegt), Angst habe ich keine

    ich falte wieder meine Hände, irgendwie habe ich eine Menge Respekt vor dem älteren Mann der dort steht und mich "gerufen hat", ich kann ihn nicht mal richtig anschauen, denn

    ich werde sofort mit dem Kopf nach vorne ins Wasser getaucht, erst denke ich an eine Taufe, aber das dauert viel zu lange und ausserdem kann ich atmen und das Wasser sieht milchig trüb aus

    es scheint ein Ritual zu sein, denn mir werden in dem Wasser drei Karten vorgelegt und dann gleiten meine Hände auf eine dieser Karten (habe ich mir aber nicht ausgesucht, sondern "die Intitution des Wassers" (ich weiss nicht wie man das ausdrücken soll)

    die Karte soll mein weiteres Leben bestimmen und scheint ganz in Ordnung zu sein, denn ich kann fühlen das die Leute um mich herum sehr zufrieden sind mit dieser Wahl (Deutung)

    dann wird mein Kopf wieder herausgezogen und ich bin froh das alles zu Ende ist, doch ich werde nach hinten mit dem Kopf wieder unter Wasser gedrückt, auch dort kann ich gut atmen

    das Wasser ist ähnlich hell, aber im Hintergrund sehe ich einen dunklen Schatten (ähnlich Rauch oder Nebel) und darin ein schwarzes riesiges Tier (für mich sieht es wie ein Pferd aus, man kann es schlecht erkennen wegen der veränderlichen Umrisse)

    als erstes sehe ich zwei Karten da steht etwas drauf und mir wird erklärt, das dies die zwei Karten der Verbindung sind, für jede Seite eine und das dort die Herkunft bestimmt wird, die aus meiner Vergangenheit und der meiner Familie zusammengesetzt ist

    bei mir steht das Wort (lesen ist im Traum, ja eh sehr schwer): Hydramendric... oder so , auf der anderen habe ich keine Zeit mehr zu entziffern

    dann werden mir 5 Karten vorgelegt mit Bildern darauf und ich darf eine auswählen, ich nehme die Mittlerste, da ist ein Symbol darauf, sieht aus wie eine 100 oder ist auch eine

    dann werde ich zufrieden von allen Beteiligten wieder mit dem Kopf aus dem Wasser geholt und nun bin ich sehr aufgeregt was weiter passiert

    doch ich wache auf und mein Atem ist schwer, als hätte ich gerade die Luft angehalten, aber ich bin irgendwie ziemlich relaxt

    aber merkwürdig finde ich das ganz schon, weil mir auch bewusst war das ich träume und mir alles gut merken konnte (Gefühle und um mich herum)

    Ich bitte euch mal meinen Traum zu deuten. DANKE
     
  2. Ladybug

    Ladybug Guest

    Deinen Traum habe ich gedanklich mitgenommen, weil ich ihn so mystisch und schön finde.

    Deuten kann ich ihn Dir leider nicht. Aber im ersten Moment dachte ich, dass es vielleicht ein Zukunftstraum war oder dass es vor der Zeit deiner Geburt hier auf der Erde war. Eine Erinnerung.

    Sonja
     
  3. ChironsErbe

    ChironsErbe Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    126
    Werbung:
    Hi,
    da ich dich nicht kenne, kann ich nur bedingt zu deinem Traum etwas sagen:

    Im Traum ist ja alles soooo schön.... und soooo "mystisch" ... - ja, einfach unecht! Wie es scheint, versuchst du dein Leben ebenfalls so zu leben - hebst ab zu den Sternen - (nichts gegen Astrologie ;) ) - und Karten bestimmen dein Leben - (auch nichts gegen Tarot ;) )... fast schon rituell bedienst du dich der verschiedensten Zugänge, die dein Leben "wunder"bar werden lassen sollen, die dich einweihen sollen (Taufe - Kopf unter Wasser - ist ein Einweihungsritual!) ... die dich kaum mehr zu Atem kommen lassen - und dir keinen klaren Gedanken mehr fassen lassen!

    Vielleicht konnte ich dir ein paar Denkanstöße zu deinem Traum geben.

    lg
    Chiron
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen