1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Richtigstellung a418 vs. Schlangenstab

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Schlangenstab, 12. Juni 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Werbung:
    so ich habe einen neuen Thread erstellt.
    ich will mich entschuldigen, wenn gewisse Dinge falsch rübergekommen sind und ich will auch nicht das es ausartet. Aber wir können das ganze auch so klären, ohne das uns ein Moderator reinpfuscht.
    lg
    schlangenstab
     
  2. Palo

    Palo Guest

    Du schreibst, das du dienst. Wem oder was dienst du, wie sieht das in der Praxis aus?

    Klingt interessant. Erzähl mal...
     
  3. als jemand der es gut mit Wesenheiten kann (Engel) da schicke ich gerne jedem einen vorbei, damit er was Positives erfahren kann.
    Also nichts böses und keine Drohung, das liegt mir fern.
    lg
    schlangenstab
     
  4. Palo

    Palo Guest

    Du siehst es also als etwas Positives, wenn man wem ungefragt irgendwas schicken will, weil man der Meinung ist, dem anderen damit was vermeintlich gutes angedeihen zu lassen.

    Liest sich wenig lichtvoll.

    Erklärt darüber hinaus auch nicht, was du unter Dienen verstehst? Was ist für dich spirituelle Praxis, wie schaut das aus?
     
  5. Herian

    Herian Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    794
    Ort:
    Neuhofen
    @ Schlangenstab: Auch wenn ich nicht immer deiner Meinung bin bin ich doch eher auf deiner Seite. ich versuche immer jeden zu respektieren, das geht aber nur so lange, solange es nicht aus dem Ramen fällt. meine Religion basiert auf Bescheidenheit und Respekt, soewie das Christentum z.B. hauptsächlich auf Nächstenliebe basiert. Naja, a418 hat in meinen Augen den punkt überschritten, einnen Punkt der in der Edda den menschen von den Göttern als Grenze geleegt wurde. Der mensch soll bescheiden bleiben, stolz sein auf erreichtes und respektiern was andere erreicht haben (mehr oder weniger ist egal), denn alles erreichte ist im tod vergänglich außer die Ehre, der Nachruf und die taten (Reichtum, viel lebensqualität... alles fort mit einem Feuer oder einem unfall egal...). a418 hat sich über gott gestellt (also über meine Götter, deren gestetze und leitlinien) und hat somit bei mir die grenze von symphatie zu antipathie weit überschritten. Du wirkst wie ein einsichtiger ritualmagier (etwas schnell gereizt aber einsichtig), das schätze ich an dir! a418 hat in meinen augen etwas richtig zu stellen...
     
  6. Werbung:
    na ja dann bin ich halt ein Schatten, wenn Du es so empfindest.
    Dienen?
    Ich diene dem, den man den Ursprung nennt von allem, also ich bin nicht Gott, also diene ich Ihm. Ich denke daran ist nichts verkehrtes.
    lg
    schlangenstab
     
  7. Herian

    Herian Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    794
    Ort:
    Neuhofen
    das ist jedem menschen frei gestellt! deine Frage klingt gar vorwurfsvoll, dass er das ungefragte dienen aufhören soll (wenn es überhaup unhinterfragt ist was ich bezweifle), wenn es sein leben tief erfüllt und nicht nur oberflächlich bereichert (wie z.B. ein neues Auto), dann ist das gut für ihn!

    Da ist meiner meinung keine Kritik angebracht
     
  8. Keine richtige Wesenheit (Engel) lässt sich von einem Menschen befehle erteilen, denn er dient. Nur wer es ehrlich und richtig meint, hat die Chance, dass sie auf einen hören und einem beistehen. Das ist ein Geheimnis.
    lg
    schlangenstab
     
  9. Palo

    Palo Guest

    Wie kommst du jetzt auf Schatten?
    Du sagst, du möchtest niemandem schaden, drohst aber. Wie geht das für dich zusammen?
    Du redest von Engeln, als seien das irgendwelche Befehlsempfänger, die Gewehr bei Fuß stehen um dir zu Diensten zu sein.

    Ich frag noch einmal.
    Was heißt für dich dienen, wie sieht das in der Praxis aus?
     
  10. a418

    a418 Guest

    Werbung:
    und was genau? Du hast etwas richtig zu stellen.... imho, nämlich eine Antwort
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. PT 1976
    Antworten:
    64
    Aufrufe:
    2.619
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen