1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Richtiges Räuchern?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von samo, 25. Januar 2013.

  1. samo

    samo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    639
    Werbung:
    moin,

    wie räuchert man mit kleinen holzstückchen am besten
    dass sie nicht immer ausgehen? :D
     
  2. Huata

    Huata Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    1.173
    Öhm... du machst alles proportional größer? Ein richtiges Lagerfeuer mit einem riesigem Räuchersieb drüber, worin in 5 Meter Abstand (keinen Plan, müsste ausgetestet werden) und kommt ganz auf die Zimmerhöhe an... das Räucherwerk zum Räuchern drauflegst? Ey, hab keinen Plan, was heißt, bis hierher ist mein Betrag nicht wirklich ernstzunehmen :)

    Hm. Warum nimmst du keine Teelichter? Teelichter sind ziemlich geruchsneutral. Oder magst du extra den natürlichen Geruch vom verbrannten Holz in der Räucherung haben? Da das Holz immer trocken sein muss, denke ich, wird das immer, besonders, wenn es klein ist, auch Anschürholz (kleine Zweige und so) immer schnell verbrennen... das ist ja auch das Traurige, wenn man zur Weihnachtszeit oder Adventszeit so Tannenzweige ansenkt, verbrennt, die riechen soooo gut, aber auch soooo kurz. Hmpf.
     
  3. Sayalla

    Sayalla Guest

    Hand drüber halten und so einen Großteil Sauerstoff entziehen. Aber nicht verbrennen ;)
     
  4. In einem feuerfesten Gefäß Räucherkohle anzünden, wenn die Kohle glüht darauf die Holzstückchen verbrennen lassen.
     
  5. Huata

    Huata Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    1.173
    Ey, hört sich gut und funktionabel an. Wobei ich persönlich ja finde, Räucherkohle stinkt immer so. Aber das war ja net die Frage... obs stinken darf oder net... ich weiß. *seufz*
     
  6. Werbung:
    Die Kohle riecht man kaum, finde ich, dauert zwar etwas, bis alles gut durchgeglüht ist, aber danach wird ja geräuchert, bin da nicht so sensibel.
     
  7. Huata

    Huata Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    1.173
    Joa, das ist gut. :) Ich bekomme immer gleich Schnupfen, wie ne Allergie.

    Ist auch egal - es passt ja mit der Holzkohle und den Holzstückchen. Wieder was dazugelernt :)
     
  8. samo

    samo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    639
    paolo santo heißt das gute holz.
    hab da ein paar anleitungen gefunden.

    danke für die beiträge. :)
     
  9. Blackfairy71

    Blackfairy71 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2013
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Zuhause
    Wie lange dauert es denn, bis die Kohle glüht? Ich habe das jetzt ein paar Mal versucht und es passiert nix. Oder kann es auch mal Kohle geben, die...naja...kaputt ist? :D Also die nicht funktioniert?
    Oder mache ich was falsch? :rolleyes:
     
  10. Livie

    Livie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.247
    Werbung:
    Hi Blackfairy, am besten die Kohle nicht nur an einer Stelle anzünden, sondern an mehreren und dann etwas pusteeeeeeeeen :) Das dauert schon etwas bis sie ganz durchgeglimmt ist. Worauf legst du die Kohle denn? Wenn Sie auf einem Gefäß mit Gitter liegt, kommt natürlich noch mehr Luft dran.
    LG, Livie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen