1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

richtig Werben / Kunden finden?

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von gismo1979, 20. Dezember 2009.

  1. gismo1979

    gismo1979 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo zusammen,


    (Vorgeschichte bzw bisher)
    also ich bin ganz neu hier, komme aber jetzt doch öfters vorbei:banane: Mein Name ist Thomas ich bin 30 Jahre alt und lebe bei Stuttgart. Vor rund 10 Jahren fing es bei mir an und ich fand meine Begabung zuerst für das Rauchglaslesen und später baute ich meine Fähigkeiten aus.

    Hauptberuflich bin ich im Vertrieb einer großen Firma tätig und habe Esoterik eigentlich nur in der Freizeit betrieben (für Freunde/Kollegen). So, leider geht jetzt bei uns in der Firma mit den Kündigungen los und ich bin mit dabei.

    Jetzt war ich schon beim Arbeitsamt und der Sachbearbeiter meinte: Es gibt derzeit mal wieder ne Förderung für die wo sich selbständig machen. Das sind wohl so um die 1000 Euro pro Monat und das 6 Monate lang. Dazu kommen rund 5000 Euro erspartes. Meine bessere hälfte verdient gut und wir wohnen bei ihren Eltern in einer Wohnung. Sprich es schreit gerade danach sich selbständig zu machen und endlich Hobby/Traum/Wunsch zum Beruf zu machen.

    Problem:

    Mit rund 10 000 Euro habe ich ja nicht soviel Geld für Werbung/überleben..... Bisher habe ich noch keine Personen welche nur ein bischen dafür zahlen würden. Aber einen Kumpel der Grafiker ist:banane:

    Frage an euch:

    Wie würdet ihr vorgehen bei der Werbung? Flyer? Plakate?? in welchen Zeitungen?? Austragen?? Wie habt ihr das gemacht?

    Was ist ganz wichtig bei der Werbung? Bilder von einem selber??

    gebt mir mal Tipps wie ihr zu euren Kunden kommt?

    Klar ist es für mich Berufung, aber überleben muss ich ja auch. Sonst lande ich wieder für die nächsten zig Jahre in einem Betrieb und arbeite einfach vor mich hin :-(und aus der Traum

    gruss

    Thomas
     
  2. Deckard66

    Deckard66 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    265
    Ort:
    Deutschland
    Was ist mit einer Abfindung? Die wirst du ja wohl auch noch kriegen oder?

    Namaste,

    Deckard
     
  3. gismo1979

    gismo1979 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    5
    Hi,

    das kannst eigentlich vergessen :-( Das wird nicht soviel. Ich bin noch nicht so so lange dabei. Dazu keine Kinder, nicht verheiratet.............
    Das werden so 1-2 Monatsgehälter und von denen muss ich noch den Autokredit ablösen. Damit ich da von den Kosten frei bin.

    keiner ne Idee???
     
  4. staller

    staller Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Niedersachsen / Bayern
    1. das ist ein forum und keine hotline ( dein thread is grad mal ne halbe stunde alt)

    2. vergiss zeitung (zu teuer um es wirken zulassen)

    3. was ist rauchglaslesen?

    4. flyer, sind die einzige werbeform welche nie weg sind, also selbst auf dem müll irgendwie noch vorhanden, und relativ günstig.

    5. mundpropaganda ist das beste-geduldig sein

    6.das allerwichtigste ist dein internetauftritt-laß dir ne sehr gute seite machen und setzt dann regional werbung (adwords)

    7.vergiß seo (zumindest jetzt)

    8.wer nicht wirbt der stirbt...

    9. jeder zweite euro den du in werbung aus gibst ist verschwendet-leider wirst du nie wissen welcher es ist...is halt so

    so..

    viel erfolg

    staller

    ps:das wichtigste-sei einfach gut und glaub daran, dann kommt der rest von alleine.
     
  5. viversu

    viversu Guest

    Hi Gismo,

    mein Rat - laß es!

    Glaubst Du allen Ernstes die Arge würde Geld für einen angehenden Rauchglasleser locker machen und Dir damit die Anfangszeit einer Selbständigkeit finanzieren?:rolleyes:

    Rauchglasleser sind selbst in der esoterischen Szene unbekannt - zumindest habe ich noch nie davon gehört. Es wirkt unseriös!
    Selbst Leute mit umfangreichen Ausbildungen haben es auf dem Markt schwer und das kannst Du nicht mal vorweisen bzw. damit werben.

    Such Dir lieber einen neuen Job und versuche dies nebenbei zu machen.

    Falls das irgendwann laufen sollte, was ich nicht glaube, kannst Du Dich immernoch selbständig machen.

    Gruß Viversu
     
  6. Lilatag

    Lilatag Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    430
    Ort:
    Zuhause
    Werbung:
    Mundpropagande ist sicher viel Wert. Und eine Geschäftsidee, die einen Bedarf erfüllt.

    Internetauftritt bringt eigentlich meist keine neuen Kunden - sagen Fachleute außerhalb der Eso-szene und das bei Angeboten, die wirklich einen guten Dienst leisten - daher kann ich mir das in der Eso-szene auch nicht anders vorstellen. Aber wer eh was von Dir will, informiert sich - und bekommt halt Kontaktdaten wie Adresse ect. Interntauftritt ist nötig, aber bringt m.E. keine (neuen) Kunden.

    Flyer - ähnlich. Vielleicht wirst Du 2000 los und bekommst 2 Kunden. Das ist definitiv zu wenig, um davon leben zu können.
    Also ist erstmal sicher langer Atem angesagt.

    Wichtiger als Werbung ist wohl erst mal die durchdachte Geschäftsidee. Wie sieht Dein Angebot genau aus, zu welchen Konditionen wirst Du tätig, gibt es Bedarf nach Deiner Dienstleistung bzw. einen Markt? Was genau ist es was Du anbietest - Hilfe in Krisensituationen oder bei persönlichen Fragen wie die Kartenleger? Welchen Bedarf Deiner Klientel gedenkst Du zu stillen?

    Musste ja hier nicht breittreten, aber wenn das steht, dann ist erst kann man an Aquise denken.

    Ich denke auch, mach dies doch erstmal nebenberuflich - also neben der Jobsuche bzw. anderer Tätigkeit und baue die Sache, wenn sie gut läuft, dann aus. Hauptberuflich selbständig kann man sich jederzeit machen.
     
  7. Narlassa

    Narlassa Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Schweiz
    Wiso so negativ??

    Wenn es sein Wunsch oder Traum ist dan sollte er auch danach streben!
    Man sollte sich zwar keine falschen Hoffnungen machen, aber versuchen kann man es ja! Also daher mein Rat: Probier es!
    Nur weil es einigen nicht bekannt ist, oder weil andere damit nicht wirklich dran verdienen konnten heisst es nicht das es bei dir auch so ist.

    Allerdings stimme ich viversu zu, dass es evt. sinnvoll ist, wenn du dies vielleicht erstmals "nebenbei" machst. Es kann zwar sein, das baldigen Erfolg eintrifft (wie du auch erwähnt hast ist es unter anderem eine Sache der Werbung) aber man muss schon auch drauf vorbereitet sein können falls es nicht so wäre. Wenn es kein Problem wäre wenn du vielleicht längere Zeit nicht viel verdienst (vieleicht einige Monate, vielleicht länger) dan denke ich ist es kein Problem wenn du dich dem voll und ganz widtmen willst. Ansonsten kannst du ja irgendwo halbtags arbeiten gehen damit du was in der Hand hast und der Rest vom Tag dein Traum aufbauen?
    Es hat zwar nichts mit Esoterik zu tun aber ich mach mal ein Beispiel das ein Restaurant im Durchschnitt 2-3 Jahre braucht bis es richtig läuft. Wie gesagt ist nur ein Beispiel, aber man sieht daran dass man einfach sehr viel Zeit und Geduld braucht wenn man sowas aufbauen will. Ob dies nun ein Restaurant ist oder sonst eine Selbstständigkeit.

    Zu der Art der Werbung:

    - Mund zu Mund könnte sehr sinnvoll sein in deinem Gebiet. Das heisst vielleicht können bekannte und verwandte für dich Werben. Ist die günstigste Methode, braucht aber auch viel Geduld wie erwähnt.

    - Flyer sind in der Regel günstig. Nur frage ich mich ob das Sinn macht...
    Ich hab schon sooo viele Flyer erhalten, aber die landen bei mir immer gleich im Abfall. Wenn du Flyer an Leute verteilst, wieviele davon würden dieses Angebot wirklich wollen?! Dan muss man sich überlegen ob es sich lohnt und man das Geld für die Flyer wenigstens rausholen kann wenn "einer" sich meldet. Flyer von einem bekannten Geschäft das Markenprodukte rezudiert hat ist interessanter für die meisten als Esoterikflyer... Aber ist schlussendlich dir und deiner Meinung dazu überlassen

    - Zeitung ist viel zu teuer (da stimme ich zu). Du kannst dich ansonsten ja mal erkundigen. Aber in der Regel rentiert das auch nicht wirklich. Ich kenne nur wenige die in der Zeitung werbung anschauen. Ich mach es nur bei den ganz grossen die man nicht übersehen kann und die greifen ganz tief in die Tasche dafür.

    - Wichtig finde ich es wenn man im Internet auffindbar ist!
    Erstelle eine schöne Seite ohne Fremdwerbung und mach sie im Internet bekannt.

    - Auch relativ eine günstige Variante ist wenn du Werbung an Anschlagbretter machst. Da nehmen nur die einen Zettel die wirklch interessiert sind an deinem Angebot. Ist im Gegensatz zu den Flyer zwar eher passiv aber ist bestimmt ein günstiges Werbemittel

    - Vielleicht kannst du in einem Einkaufszenter einen kleinen Stand machen?!
    Bei uns gibts öfters mal im Zenter einen Stand wo man sich Karten legen lassen kann oder Händelesen lassen kann. Vielleicht wär das was?!

    Und wie viversu schon sagte, immer positiv bleiben auch wenn es mal nicht so rosig aussehen sollte. Visualisiere deinen Erfolg!

    Alles Liebe und viel Glück
    Narlassa
     
  8. staller

    staller Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Niedersachsen / Bayern
    bitte? internetauftritt bringt keine neuen kunden-dem kann ich ganz klar wiedersprechen.
    also bin zwar esoterisch ne null und habe keinen blassen schimmer was rauchglaslesen ist, nur sollte im jahre 2009/2010 jemand nen rauchglasleser suchen dann wird er das mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit im internet tun.
    und wenn ich wie gesagt auch keine ahnung habe von esoterik dann würde ich definitiv sagen das ich ahnung von startups im e-commerce habe.

    also bitte nenne mir die fachleute die sagen es gäbe keine neukundengewinnung im netz-würd mich gerne mit austauschen...
     
  9. Narlassa

    Narlassa Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Schweiz
    Sehe ich auch so wie du Staller.

    Wenn ich jemand suchen würde der mir rauchglaslesen lesen soll, dan suche ich im Internet.

    Der Wahrscheinliche Grund weshalb dies Fachleute nannten wie Lilatag erwähnte könnte daran liegen, dass es im Internet massenweise Konkurenz gibt und die wahrscheindlichkeit etwas kleiner ist das die Leute zu dir kommen. Aber gerade im Rauchglaslesen kann ich mir keine allzugrosse Konkurenz vorstellen.
    Man muss nur noch auffbindbar sein und die Seite auch bekannt machen. Zum Beispiel hier im Forum unter Angebote oder bei der Signatur anhängen wär schonmal einen Anfang :D

    Allerdings bleibt die Frage zu klären ob die Nachfrage danach auch gross ist. Ansonsten nützt die Selbstständigkeit nichts.

    Lg Narlassa
     
  10. staller

    staller Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Niedersachsen / Bayern
    Werbung:
    wenn man bei google "rauchglaslesen" eingibt, kommt genau ein hit - nämlich der thread hier.
    würd mal sagen bei der angebotenen vielfalt dürfte ein kometenhaften aufstieg in den olymp der esoterik selbständigen nix mehr im weg stehen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen