1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

richtig trösten aber wie ?

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von Hilflos, 11. März 2011.

  1. Hilflos

    Hilflos Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    233
    Ort:
    in Heidelberg
    Werbung:
    ich habe eine tolle frau(32) kennen gelernt vor 3 monaten und wir sind schon sehr vertraut. leider hatten wir noch nicht die zeit uns zu treffen. jetzt hat sie sich ca 10 tage nicht gemeldet und dann hat sie mich angerufen und mir gesagt, dass ihre mama gestorben ist. außerdem hat sie sich extra nicht gemeldet weil ich eine wichtig prüfung hatte und sie nicht wollte, dass ich diese verhaue.

    ich weis einfach nicht wie ich sie trösten kann denn das ist so ziemlich das schlimmste was passieren kann. sie meinte, dass sie sich wieder bei mir meldet. mir fehlt einfach die erfahrung mit trauerfällen und trösten.
    die typischen floskeln will ich nicht benutzen denn das würde sie nie wollen. nur die passenden worte habe ich auch nicht.

    bräuchte mal hilfe wie und was ich tun soll denn ich weis es einfach nicht.
     
  2. Angel7171

    Angel7171 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2010
    Beiträge:
    509
    Ort:
    DD
    Sag ihr einfach das du für sie da bist wenn sie dich brauch...zu jeder tag und nachtzeit!....
    ich denke so empfindest du auch....wenn sie auch esoterisch ist schenk ihr einen ist amethyst....er hilft bei der trauerbewältigung
    du kannst ihr auch einen engel ziehn er gibt ihr trost und manschmal hat er auch pers. nachrichten der verstorbenden person.
    lg angel
     
  3. cerambyx

    cerambyx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Niederösterreich, Mostviertel
    ... betrachte die "Floskeln" einfach als "rituelle Sätze" ... sie wurden eigens dafür gebildet, um die momentane "Wortlosigkeit" zu überbrücken bzw. zu verhindern, wenn die Suche nach "eigenen" Worten nicht erfolgreich ist.

    Denn eines ist klar: besser, rituell (!) sein Mitgefühl zum Ausdruck bringen als gar nicht ... denn "gar nicht" würde "Sie" vielleicht noch weniger wollen ? ... und wer will schon einen Partner, der keinen Trost spenden kann?

    Du kennst Sie ja noch gar nicht lange genug, um wirklich zu wissen, was sie in diesem Falle will. Und Du .... wieso willst Du Dich eigentlich "verkleiden" mit "großen Worten"??

    Mehr Mut!

    cerambyx
     
  4. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.266
    Ort:
    wasserkante
    die idee ihr einen engel oder kristall zu schenken,finde ich sehr schön.
    aber wenn du sie erst seit kurzer zeit kennst,wird sie dich in ihre trauer vielleicht noch garnicht so mit einbeziehen.
    mach ihr aber trotzdem klar,dass du für sie da bist und sie sich jederzeit bei dir melden kann.
    ansonsten,einfach nur zuhören.großer worte bedarf es oft garnicht......
     
  5. Schuppi

    Schuppi Guest

    Meine Mutter ist vor 2 Jahren gestorben. Ich fand es immer sehr hilfreich, wenn die Menschen in meiner Umgebung ganz normal mit mir umgegangen sind. Ich denke, dass du so wenig wie möglich von dir selbst auf das Thema kommen solltest. Natürlich solltest du ihr sagen, dass es dir sehr Leid tut und dass du für sie da bist, aber ansonsten würde ich die Situation abwarten und dann einfach ganz nach Gefühl das sagen und tun was du in diesem Moment spürst. Das ist authentisch und dann sicher auch richtig.
    Und zudem fällt es (den meisten) Männern einfach schwer mit diesen Dingen umzugehen. Das wissen wir Frauen aber.... ;-)
    Ich wünsche dir alles Gute!
     
  6. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Ich weiss ja nicht, wie es euch damit geht... aber ich empfinde das energetisch grad als seltsam.
    Da stirbt die Mutter, das ist wirklich immer arg schlimm; und jemand macht sich darüber hinaus noch Gedanken um eine anstehende Prüfung? Das muss ja eine sehr kraftvolle Frau sein, da sie das alles schafft. Wow.
     
  7. Hilflos

    Hilflos Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    233
    Ort:
    in Heidelberg
    Wir kennen uns noch nicht lange aber stehen uns gefühlsmäßig sehr nahe. Wenn ich überlege, dass wir schon Nächte durch telefoniert haben. Das war teilweise über 8 Stunde.

    Sie ist wirklich eine der stärksten Frauen die ich kenne. Ich bewundere sie so sehr für ihre Stärke. Für mich war es auch unglaublich, dass sie Rücksicht auf meine Prüfung genommen hat. Wenn ich aber ehrlich bin hätte ich das auch nicht anders gemacht.

    Ich bin Empath und das macht es fast noch schlimmer. Es gibt so viele Momente in denen ich ihren Schmerz spüren kann und dann fühle ich mich noch hilfloser. Komischerweise komme ich als Mann wirklich viel schwerer mit dem Thema zurecht auch wenn ich keine Probleme habe Gefühle zu zeigen und auch Gedichte schreibe um mein Seelenleben zu verarbeiten.

    Teilweise würde ich sie am liebsten mit Zuneigung und all so Sachen erdrücken um einfach nicht das Gefühl haben zu müssen zu wenig zu tun. Leider habe ich dieses Gefühl ziemlich oft. Nur das ist ja auch keine Lösung. Wenn ich könnte würde ich ihr das alles abnehmen.
     
  8. Hilflos

    Hilflos Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    233
    Ort:
    in Heidelberg
    sie hat sogar dran gedacht mir ihre neue handynummer zu geben und meinte dann ich soll mir keine sorgen machen und das sie sich wieder bei mir meldet. ich frage ich einfach wieviel zeit ich ihr geben soll oder ob ich mich nicht einfach mal melden soll. ich habe einfach immer das gefühl ich mach zu wenig.
     
  9. Sayalla

    Sayalla Guest

    Ruf sie an oder nicht, beides ist ok. Nur bitte versuche, deine Emotionen bezüglich zuviel / zu wenig zu machen, bei dir zu behalten. So eine Belastung könnte im Moment wirklich etwas zuviel für sie werden, und das möchtest du ja sicher vermeiden.
    :)
     
  10. athanasis

    athanasis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    1.419
    Werbung:
    nimm dich und deine gefühle nicht so wichtig empath, ja? :)]; bist du verliebt oder besorgt? :)

    warum sagst du ihr nicht, dass du keine worte findest, und es auch keiner worte bedarf, aber du immer ein ohr und eine schulter für sie hast. taten statt worte! süssholz raspeln und hehere worte bringen ihr nichts. und hilf- (= sprach-)los sein, in anbetracht eines solchen verlustes, ist nur zu verständlich. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen