1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rente mit 69?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von puenktchen, 18. Februar 2013.

  1. puenktchen

    puenktchen Guest

    Werbung:
    kann mir mal jemand sagen, wer Omas und Opas einstellt?
    :confused:
     
  2. Greenorange

    Greenorange Guest

    jeder, der von der Unselbständigkeit des Arbeitens der Generationern ab 1980 genug hat. ich würde lang suchen müssen, bis ich eine Assistentin, die meinen Anforderungen entspricht, in dieser Altersgruppe finden tät, und wenn ich sie fände, dann wäre der Job bei mir für Sie/Ihn zu wenig qualifiziert, kaum Herausforderung und dann wäre ich wieder am Anfang... .

    Rente dann, wenn keine Arbeitsleistung möglich ist. Oder Arbeitsjahre einkaufen. Oder Tausch: frühere Rente gegen caritative Tätigkeiten.
    oder: BILDUNGSREFORM.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2013
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Kommt drauf an wofür.
    Zum Kistenschleppen eher weniger.
     
  4. Greenorange

    Greenorange Guest

    Wie wäre es mit 2 Menschen pro Jobstelle? Weniger verdienen, aber kein Ausgrenzen, jeder, der arbeiten möchte, arbeiten kann, bekommt einen Arbeitsplatz? Besonders in den leitenden Positionen wäre dies doch leicht möglich, wenn man die Gehaltshöhe und Bonnies teilt?

    Es ist keine abwegige Idee, bereits mehrfach praktiziert,
    - viele Stellen, an denen ein Mensch gearbeitet hat, werden doppelt besetzt.
     
  5. AlexMersiovsky

    AlexMersiovsky Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2013
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ein schöner Gedanke. Das würde aber implizieren, dass der Egoismus und die Habgier des Einzelnen auf ein Minimum reduziert werden müssten. Aber theoretisch ein genialer Gedanke.
    Hat zwar nichts mit diesem Thema zu tun, aber irgendwie schon (ein klein Wenig):
    Ich habe vor kurzem gelesen, dass das gesammte Vermögen, der zehn reichsten Menschen der Erde, ausreichen würde, den Hunger auf der ganzen Welt nachhaltig zu eliminieren...
     
  6. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Werbung:
    Geniale Idee ......

    und jeder einzelne von den Zweien müsste dann das leisten, was einer vorher grad schaffte, natürlich zum hälftigen Gehalt :thumbup:

    uiiiiih, das wäre aber Produktivität

    Psssst, das sagen wir aber erst hinterher ......... merken, werden die das sowieso nicht mehr :lachen:
     
  7. bauer

    bauer Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    101
    Es geht nicht darum Omas und Opas einzustellen, sondern einfach die Höhe der Rente zu senken und die Leute in die private Vorsorge zu drängen.

    Der Staat weiß, dass die Leute schon mit 58 in Rente gehen und dafür Abschläge in Kauf nehmen und setzt eben auf diese Abschläge, dass er weniger zahlen muss.
     
  8. Greenorange

    Greenorange Guest

    FIWA, das ist bereits vielfach praktiziert - Opa/Oma in die Rente, oder arrivierte Mitarbeiter, so um 40 gekündigt, 2 Menschen ab Jahrgang 1980 werden neu eingestellt. Und nicht zum halben Gehalt, sondern zwar weniger als Opa/Oma, aber noch lange nicht um die Hälfte.
     
  9. Greenorange

    Greenorange Guest

    Der Staat weiß, daß viel Geld im Umlauf ist. Generationen der Erben shoppen kräftig. Und an dieses Geld will der Staat ran.
     
  10. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.864
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Da hätte ich beim derzeitigen Bildungs- und Ausbildungsniveau ernsthafte Bedenken.

    R.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen