1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Remote Viewing

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Brotherhood, 28. Januar 2008.

  1. Brotherhood

    Brotherhood Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    577
    Ort:
    S-H
    Werbung:
    Hallo!

    Unter http://www.f-look.de/home/load.html (Rechts: Ziel speichern unter )

    finden Interessierte zum Thema Remote Viewing ein neues PDF zum Herunterladen. Dort werden kurz Abläufe skizziert, einige aksauale Ausführungen zum Erlebten und etliche Protokolle vorgestellt.
     
  2. Oneironaut

    Oneironaut Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    8
    Der link funktioniert mit Firefox nicht. Mit IExplorer klappt's aber.
    Gleich mal durchlesen...
     
  3. Brotherhood

    Brotherhood Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    577
    Ort:
    S-H
    Habs eben mit Firefox ausprobiert und es ging. Bin auf den Link nur mit rechter Maustaste und dann "Ziel speichern unter". Dat lief...
     
  4. wolf

    wolf Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2007
    Beiträge:
    121
    Ich finde den Begleittext stellenweise arg mühsam zu lesen und teilweise, für "Außenstehende", völlig wirr..
    Habs, grad am Schluß, nur noch überflogen weils wie sinnloses, unzusammenhängendes Gebrabbel rüberkam. (wirklich nicht persönlich gemeint)

    Ich hab studiert, und kämpf mich, beruflich bedingt, oft tagelang durch Gesetzestexte. Ich hab also echt kein Problem mit komplizierten Satzbauten o.ä., aber was auch immer Du sagen wolltest, es war extrem unverständlich.

    Siehs als positive Kritik, solche Texte vielleicht nochmal, wirklich objektiv, kontrollzulesen (oder lesen zu lassen). Ich kenns von mir selbst, wenn ich Vorträge vorbereitet habe. Für mich selbst ganz logisch, Zuhörer würden aber oft, wegen unübersichtlichem Aufbau, Gedankensprüngen und fehlendem Detailwissen etc nach 2min aussteigen.

    Andere Frage zu RV, einfach weils mich interessiert:
    - Wie würde man zB auf Fotomontagen reagieren? Würde ich da das "unechte" Foto beschreiben, oder den Entstehungsvorgang (zB Typ am PC mit Photoshop?)

    -Ein Bild muß es ja nicht unbedingt sein, soweit ichs verstanden hab?
    Wie würde man auf Targets reagieren, die eine "Annahme" darstellen? Keine Ahnung: "Untersuche Marsmenschen am Mars" (weils grad aktuell ist)
    Sehe ich da dann den subjektiven Eindruck der Frage (herumspringende grüne Männchen), oder kann ich auch eine, mehr oder weniger, klare Antwort erhalten ála "gibts"/"gibts nicht" (vereinfacht gesagt)

    - Wie macht man das "solo"? Ich bräucht ja zumindest einen 2. "unabhängigen", der mir vorher eine interessante Auswahl an Targets zusammenstellt, die ich dann zB zu Hause alleine trainieren kann, oder? Also wirklich "solo" würde nicht wirklich funktionieren, weil man das Ziel ja dann schon vorher kennt?
     
  5. Grenzgänger

    Grenzgänger Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    658
    moin,

    Targets gibts massenweise im Internet:

    http://www.greaterreality.com/rv/start.htm
    http://www.explorepsi.com/project.html
    http://www.rvtargets.com/

    & Kurs gibts da:
    Code:
    http://video.google.de/videoplay?docid=-6232794287018026919
    http://video.google.de/videoplay?docid=-8330292446632481463
    http://video.google.de/videoplay?docid=8754380500828543021
    http://video.google.de/videoplay?docid=7649963454695848590
    http://video.google.de/videoplay?docid=-6691856204309367972
    http://video.google.de/videoplay?docid=6170482709997960307
    http://video.google.de/videoplay?docid=-6341136838259257711
    Gruß
    Mike
     
  6. Brotherhood

    Brotherhood Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    577
    Ort:
    S-H
    Werbung:
    @Wolf: Mit den Texten gebe ich Dir recht, allerdings habe ich mich auch nicht an ganz "Unbeleckte" gewandt (der Text war für eine Gruppe, die darin arbeitet - aber vielleicht finden andere es auch interessant, daher ist das PDF auch hier). Es gibt Massen an "einfacheren" Texten zum Thema, der hier sollte sich auf einer anderen Ebene an Leute wenden, die in dieser Sache schon tiefere Erfahrungen hatten.

    * Auf Fotomontagen reagiert man unterschiedlich. Man findet entweder den, der "montiert" hat - oder der Fake fliegt auf mit "Unecht".

    * Wenn Du Targets vorbereitest, die Marsmenschen suchen sollen, dann verwurzelt sich der Viewer in Deiner Annahme - d.h. er springt auf Deinen Glauben an und "erfindet" aus Deinem Geist heraus das was Du untersuchst. Deswegen sind alle Forschungen mit RV auf diesen und anderen mystischen Gebieten unsinn, weil es immer davon abhängt, was dem Geist des Zielvorbereiters noch so änhängt. Dieses Einrutschen auf vorgefertigte Schienen macht z.B. Kryon Channels möglich. Da ständig eine Interaktion Deines Geistes (rein/raus) stattfindet, holst Du nicht nur Daten, Du legst auch welche ab. So veränderst Du das Feld der Information. Das ist auch einer der Gründe, warum sich Targets abnutzen. Sie sind so "verschmiert" worden, das sie zunehmend schlechter getroffen werden. Wenn ich das Foto einer 747 viewen lasse (immer das gleiche) dann nimmt die Qualität der Sitzung mit den weiteren Viewern ab. Nehme ich verschiedene Fotos von verschiedenen 747, dann trifft es gut.

    * Solo bedeutet, das nur Du alleine in der Sitzung bist. Du brauchst natürlich einen, der Dir die Bilder vorbereitet - sonst kennste sie ja schon im vorraus ;)
     
  7. katzenhai2

    katzenhai2 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    56
    Beruht das auf eigenen Erfahrungen oder hören-sagen?
     
  8. katzenhai2

    katzenhai2 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    56
    Werbung:
    Leider sind die in dem PDF gezeigten Beispiele nicht typisch, man kann hier schon von Hochbegabung sprechen (die bei 0,5% der Bevölkerung liegt).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen