1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Religionen der Welt

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von shino, 5. April 2008.

  1. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    Werbung:
    religionen sind wie puzzlesteinchen eines bildes.
    keines von den spuzzleteilen enthält das ganze bild...

    religionen sind wie ein lichtstrahl in der dunkelheit auf ein bild gerichtet.
    kein lichtstrahl erhellt das ganze bild.

    wenn wir alle religionen in einem vereinen und unser bewusstsein und unser herz in das bild hineinfließen lassen und begreifen dann werden wir das was hintern allen religionen steht begreifen und erkennen.

    denn alle sie sprechen von einem und doch mit einem anderer gewichtung auf andere seiten des einen. so sollte man alle gewichtungen begreifen und ihre wichtigkeit erkennen und das ganze bild als wahrheit nehmen und nicht nur ein teil dessen.

    alles liebe
     
  2. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.314
    Ort:
    Coburg
    Religion ist Esoterik.
     
  3. vittella

    vittella Guest

    Hi shino,
    klingt ganz vernünftig :)
    was mich ein wenig stört ist das Wort "Religion" ich finde Religion trennt,hat Menschen immer getrennt,ist nur ein Wort,aber mir gefällt das Wort "spiritualität" besser,es lässt offen und fixiert nicht wie das Religionswort :)
     
  4. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    klar die worte wurden durch die geschichte verdreckt... jedoch lasse ich mich persönlich nicht mehr so an den worten stören und behalte eher ihren sinn vor augen statt der begrifflichkeit die mal so mal so genutzt worden ist.

    spiritualität ist für mich eher das allgemeine verständnis vom geistigen... religion dagegen wirklich eben ein puzzlesteinchen...
    deswegen könnte ich nicht für religion spiritualität sagen und auch nicht für spiritualität religion.
     
  5. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Religion hat mich bisher noch nicht an das innere Wissen geführt, das habe ich eher ausserhalb von Religionen auf die Reihe bekommen....
     
  6. Ozawa

    Ozawa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    20
    Werbung:
    Wurde die Religion nicht von den Menschen verändert?
    Ist die Wurzel dessen was das Wort Religion bedeutet nicht gleich?

    Denke, der Sinn - die Essenz dahinter ist wichtig.
    Worte sind doch nur schwarze Farbe?

    Ich fühle das deine Worte (für mich persönlich) stimmen, shino.

    Aber was ist der Sinn von allen Religionen, wo soll dieser Weg hinführen?
     
  7. vittella

    vittella Guest

    Hi Ozawa
    ja da hast Du recht,das Wort "Religion" heisst Rückverbindung und wäre an sich nichts schlechtes,nur der Mensch hat es transmutiert :)

    Der Weg soll zurück zu Gott führen....
     
  8. da bist du ja schon wieder...
    ab in den Mädchenschlafsaal...:nudelwalk


    ich muss noch was schreiben, damit es nicht offtopico iss:


    Religio
    genau, genau
    und dann transformieren transmutieren
    und auferstehen...


    Aphrodite- Ali:liebe1:
     
  9. vittella

    vittella Guest

    Werbung:


    was hast denn Du für ne Identitätskrise..? :party02:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen