1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Religion und Freimaurer

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von herzverstand, 8. Oktober 2008.

  1. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    Hallo, ich hätte ein interessantes Thema vorzuweisen: das Verhältnis der Freimaurer zu Religion. Angeregt dazu wurde ich von einem Videovortrag vom Politiker Ewald Stadler. http://www.youtube.com/watch?v=UNplHHISCL8 Die Freimaurer sagen ja, dass angeblich der Mensch das Maß aller Dinge sei und dass es keinen Gott gäbe und bla bla bla. Es stellt sich vor allem die Frage, auf welche Seite man sich bei dem "großen Konflikt" zwischen Freimaurern und Kirche stellen müsse. Und: darf man diesen verschworenen Brüdern mit ihren sonderbaren Ritualen im Ernst die Kontrolle über die Gesellschaft überlassen? Im Kontext einer Reportage, die ich über das Stück "Faust" von Goethe gesehen habe, stelle ich mir weitere Fragen, wie ein "sittliches" und nichtsdestotrotz lebendiges und lernendes Handeln aussehen würde. Stadler kritisiert zum Beispiel den Liberalismus (wo ich nicht ganz zustimmen kann), wo er sich auf einer Linie mit der Kirche sieht. Ich sehe diese Fragen auch im Kontext des aufziehenden Wassermannzeitalters, in dem ja Liberalismus herrschen soll. Wie seht ihr diese Dinge? Leider komme ich nicht dazu, mich ständig mit hochphilosophischen Dingen zu beschäftigen. Ich hoffe mein Beitrag ist auch nicht zu konfus. Ich würde mich aber über Antworten freuen - Antworten aller Art, aber bitte konstruktiv.

    lg
     
  2. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Die Freimaurer sagen nicht, dass es keinen Gott gibt. :nono: Es gibt keinen eigenen freimaurerischen Gottesbegriff. Das sind zwei verschiedene paar Schuhe.

    In der Satzung eines Karnickelzüchtervereins wirst Du auch nichts von Gott finden, aber nicht alle Karnickelzüchter sind gottlose Menschen.
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hm, weil die Freimaurer Gott ablehnen haben sie auch das G. in ihrem Symbol und sprechen vom Grossen Baumeister aller Welten :rolleyes:

    @ Frater, im Unterschied dass der Freimaurerische Karnickelverein, zumindest nach altem und angenommenem Schottischen Ritus ein Bekenntniss zu Gott verlangt ;)

    lG

    FIST
     
  4. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Ach, die Schotten. :D

    Ich orientiere mich immer an den AFuAM...

    LG,

    543
     
  5. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    ich höre gerade, dass die freimaurer gegründet wurden, um die schrecken des 30jährigen (religions-)krieges nicht zu wiederholen. bei margrit kennedy (geld ohne zinsen und inflation) steht, dass diese kriege erst ausgebrochen sind, nachdem die zinswirtschaft eingeführt wurde und die großen ungerechtigkeiten wieder auftraten.:)
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    hm... der dreissigjähre Krieg ist also ein Krieg der Frühantike :confused:

    (PS: in diesem Beitrag könnte sich auch etwas Geschichtsironie befinden ;))

    ein Post Skriputm

    File under: Hintergrundswissen über den Dreissigjährigen Krieg

    zu finden auf Wikipedia unter: zweiter Prager Fenstersturz

    lG

    FIST
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    ist das nicht das Vernunftsbekenntniss zu Gott, welches alle alten freien angenommenen Karnikelvereine haben?

    im Gegensatz zum Gross Orientalischen Karnikelverein? :D
     
  8. Aratron

    Aratron Guest

    :D kontrolle über die gesellschaft? ich hab im landesgroßkarnickelverein drei stufen höher mittig gesessen. hatte von da aus einen guten blick.
    die lieben brüderchen sind so harmlos, das es schon wieder langweilig ist. i.d.r. interessiert sie freimaurerei nicht (eher die tatsache, das zwischen den großen geistern der geschichte sie einen würdigen platz meinen zu finden:D)
     
  9. Tucholsky

    Tucholsky Guest

    Ich denke, das ist eine politsche Frage in der 'demokratischen' Gesellschaft, hat aber nichts mit 'Religion' oder 'Spiritualität' zu tun, und sicher nichts mit Esoterischem, wie es in der Philosophie ein Thema ist.

    T.
     
  10. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest

    Werbung:

    Hat es nicht immer mit geistigen Qualität des eigenen Selbst-Verständnisses und den daraus resultierenden Ergebnissen zu tun?

    Wie lässt sich Welt mit allen ihren Themen von uns trennen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen