1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Religion trifft Moderne

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von PsiSnake, 31. Juli 2010.

  1. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.219
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    "Malaysia sucht den Super Imam":banane:

    http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,709450,00.html

    In Nepal läuft "Big Lama" in einem buddhistischen Kloster, wobei die Zuschauer den Mönch, der am meisten meditiert hat rauswählen können, wobei noch unklar ist, ob man dann gewonnen oder verloren hat?! Ich bin schon auf die Tageszusammenfassung gespannt. Gähnnn...Damit man auch nichts verpasst sind die Schlafräume auch in der Nacht hell erleuchtet. In Nepal gibt es halt noch keine Nachtsichtkameras. Ein Gerücht geht um, dass man wieder reingewählt werden kann, auch wenn
    die meisten Teilnehmer sich möglicherweise nach kurzer Zeit lieber in Nichts auflösen würden. Kein Wunder bei der Langeweile im Haus. Der Sieger der letzten Staffel Siddharta Gautama scheint immerhin mittlerweile die Öffentlichkeit zu meiden, bei dem Starkult, kein Wunder.

    Dann "Camp Sinai", wo sich ein paar Juden religiösen Prüfungen stellen dürfen, die an die 10 Plagen angelehnt sind. Heuschrecken, Stechmücken und Kröten ist man ja gewohnt, aber die Vorstellung, was mit den "Erstgewählten" im Zuschauerranking, den Rauswurf betreffend passiert, verspricht schon einiges an Spannung.

    Und wie wäre es mit "Indias next Avatar", wo es dann auf Ähnlichkeit mit der
    Gottheit ankommt. Nette Aufgabe für die Make-Up-Artists und Schönheitschirurgen.

    Oder "Unser Märtyrer für Allah". Osama übernimmt den Part von Stefan Raab
    in Zusammenarbeit mit der US-Regierung. Die Auftritte der Märtyrer werden dann abwechselnd in Afghanistan und in den USA stattfinden. Auf künstliche Special Effects kann wohl verzichtet werden, was die Produktion nicht nur billig macht, sondern auch eine explosive Stimmung garantiert. Und nicht zuletzt werden beide Regierungsanstalten vom Medieninteresse und an den Wahlurnen profitieren. Toll.

    In "The recurring Messias" geht es schließlich darum über Wasser zu laufen,
    Wasser zu Wein zu machen, Brot und Fisch zu vermehren, Tote zum Leben zu erwecken, und schließlich gilt es im Finale wiederaufzuerstehen. Für den Notfall sind natürlich Rettungssanitäter vor Ort. Als Moderator war ein Zimmermann aus Nazareth namens "Jesus Christus" angedacht. Nach dessen Absage wird ihn der bekannte Showmaster Joseph Ratzinger vertreten.
    Uri Geller und David Copperfield haben bereits ihre Teilnahme zugesichert.
    James Randi ist als Notar und Experte vor Ort.

    Zuletzt "World Idol". Es geht darum aus "heiligen Büchern" vorzutragen, und dabei seiner Kreativität in der Auslegung freien Lauf zu lassen. Auch zeitgenössische Chanellings stehen im Programm. In der Final-Show geht es dann darum die Zuschauer mit einer völlig neuen frohen Botschaft zu überzeugen. Dabei darf man sich verschiedener New Age Richtungen bedienen, von Ufo bishin zu Kristall und LuL. Auch Revivals alter Stile wie Wicca und Shaman sind möglich. Wir erwarten ein vielfältiges Programm.

    LG PsiSnake

    P.S: Das "Daumen nach Unten Symbol" war eigentlich ein Versehen:D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen