1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Religion - Esoterik - Spiritualität

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Helga17, 11. April 2006.

  1. Helga17

    Helga17 Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Weiz (Steiermark)
    Werbung:
    Mich beschäftigt schon länger die Frage, ob die römisch katholische Kirche, der ich derzeit noch angehöre zu mir passt.

    Ich bin davon überzeugt, dass es einen Gott gibt (der übrigens in jedem Menschen ist), jedoch straft und urteilt er sicherlich nicht, so wie es in der Kirche gepredigt wird.

    Darum bin ich jetzt am Überlegen, dieser Art des Glaubens endgültig den Rücken zu kehren!

    Wie steht ihr im Forum zu diesem Thema? Welcher Glaubensrichtung gehört ihr an?
     
  2. eugenique

    eugenique Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    2.149
    Ort:
    Uferstrasse 30 A
    Stark ! :D

    Liebe Helga,
    im Grund kann (sollte ?) man lernen,

    sowohl zu "seiner" Quelle zu kommen (da gibt es keine Kirche)

    als auch die menschlichen Beziehungen zu schätzen,
    was man als einen Sprung (eine Brücke)
    zur selben Quelle vorstellen könnte (da gibt es viele Kirchen)

    Würdest Du gern viele Kirchen schätzen ? :)
     
  3. Sitanka

    Sitanka Guest

    ich gehöre so gesehen keiner glaubensrichtung an, obwohl ich mich bei der letzten volkszählung bei "religion" offiziell bei naturreligion hab eintragen lassen, denn genauso sehe ich das.

    wir können nicht ohne unsere mutter erde leben, sie aber locker ohne uns, also sollten wir ihr ein wenig mehr respekt entgegenbringen. unser schöpfer hat das für uns alle möglich gemacht, aber ich gebe ihm keinen namen, weil er in uns allen ist, wie du schon so schön gesagt hast.
     
  4. Helga17

    Helga17 Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Weiz (Steiermark)
    Bei uns ist es ja so, dass wir am Land leben und dadurch natürlich der "Druck von außen" größer ist. Bis jetzt bin ich ja auch nur dabei geblieben, weil ich vier Kinder habe, die natürlich "so wie es sich gehört" auch getauft sind. Aber jedes Mal, wenn ich in der Kirche sitze, weil gerade irgend ein Kirchenfest ist, denke ich mir, was der da vorne für einen Blödsinn redet und was ich da eigentlich tue.

    Meine große Tochter hat demnächst ihre Firmung (steht aber der ganzen Sache auch schon recht "kritisch" gegenüber), die werde ich noch abwarten, aber dann ist es Zeit, auch dieses Band zu lösen! :banane:

    Eine Sache, die mich schon länger beschäftigt ist der Exorzismus, den die Priester betreiben. Auch ich bin in diesem Bereich tätig, könnte mir aber nie vorstellen, die Besessene so zu quälen, wie ich es wieder in der Filmvorschau zu "Requiem" gesehen habe. Es wäre so einfach, aber die Kirche muss es kompliziert machen. Leider!
     
  5. WeAreEternal

    WeAreEternal Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    605
    Hallo Helga!

    Ich bin der Kirche bereits vor einigen Jahren ausgetreten. Ich glaube an Gott, aber eben nicht an die Kirche. (das Gebäude an sich find ich wiederum interessant) Ich sehe nicht ein dass ich für etwas woran ich glaube zahlen soll.
    Schwierig wird es natürlich wenn der Druck von aussen da ist....aber ich denke wenn deine Kinder alt genug sind können sie ja immer noch selbst entscheiden. Da ist es schon klasse wenn die Familie hinter einem steht und man deshalb nicht verurteilt wird.

    Lg, UR
     
  6. Helga17

    Helga17 Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Weiz (Steiermark)
    Werbung:
    Genauso sehe ich es auch! Ich liebe Kirchen! Die wurden ja meistens an genialen Energiepunkten aufgestellt. Wenn ich irgendwo bin, schaue ich in fast jede Kirche rein und zünde auch Kerzen für meinen Vater und meine Oma an!

    Meine Kinder sind in gewisser Sicht natürlich schon von mir beeinflusst (Wiedergeburt), aber was sie mit ihrem Glauben machen, sollen sie selbst entscheiden! Ich habe ja auch 36 Jahre lang gebraucht um mich endgültig zu lösen! ;O)))
     
  7. WeAreEternal

    WeAreEternal Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    605
    Ich halte mich auch gern in Kirchen auf, einfach zum nachdenken und Kraft schöpfen.

    Ich finds schön dass du so offen bist und hinter deinen Kindern stehst :)

    Alles Liebe
     
  8. sage

    sage Guest

    Hi,

    von dem Geld(Kirchensteuer) werden aber u.a. Krankenhäuser und die Renovierung von Kirchen bezahlt.
    Ich pers. bin v. den protestantischen Pfaffen nicht getauft worden, da meine Eltern damals nicht kirchlich getraut waren.Und als es zur Konfirmation kam, hatt ich zu viele Zweifel an Gott, aber mir war auch bewußt, daß man so einen wichtigen Schritt nicht wegen der Geschenke machen sollte, die es dann von den Verwandten gibt.
    Ich gehe nicht in die Kirche, weil sie denen vorbehalten sein sollen, die damit etwas anfangen können, beten etc.
    Ich möchte da nicht stören.
    Gott ist eh überall, selbst in meiner Chaoswohnung, versteh nur nicht, daß er das nicht mal aufräumt.


    Alles Gute


    Sage


    PS Ja, ja, Lordy, ich weiß kann ich selber mahen und sieht eh bald wieder so aus.
     
  9. Helga17

    Helga17 Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Weiz (Steiermark)
    Da verwechselst du aber Gott mit den Heinzelmännchen! :saugen:
     
  10. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Werbung:
    Jaja, ich fluch auch jeden Vormittag.. warum kann man nicht einmal für´s Leben das Bett machen, essen, putzen, aufräumen und aufs Klo gehen??? Jeden Tag wieder...grmpf.... [​IMG]

    Wenn Kirche [ als Glaubensrichtung!] nicht für viele wichtig wäre, gäbe es sie wohl nicht.
    Aber wenn man ihr entwachsen ist, sollte man gehen. So niedlich Kinderschuhe auch sind, irgendwann fangen sie an zu kneifen....

    Lieben Gruß,
    Rita
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen