1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Reinkarnationstherapie

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von riana, 29. November 2010.

  1. riana

    riana Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Garmisch-Partenkirchen
    Werbung:
    Hallo, habe 2 Wochen so etwas gemacht, nach M. Wendel. Das war sehr interessant. Ob es tatsächlich aus früheren Leben ist oder nicht... keine Ahnung. Es ist für mich aber uninteressant. Für mich wichtiger ist, dass was ich gefühlt habe. Die Trauer, den Schmerz, oder Freude... Und was das Bild für mich bedeutet und mir sagen soll. Manchmal sagt es gar nichts... und erst heute sagt es mir was. Und vielleicht sagt es mir demnächst etwas anderes. Ich sehe eine solche Therapie als hilfreich, vor allem, wenn man ein Verstandsmensch ist, um an seine Gefühle zu kommen und sich selbst zu erkennen, an Dingen, die sich verstecken, versteckt liegen, gelöst sein wollen.
    Ich sah mich so oft als Eremit... habe nicht am Leben teilgenommen, mich versteckt...
    Ich sah mich als Heiler... der dann doch nicht helfen konnte. Weil das Leben halt so ist. Nicht jeder kann und solll geheilt sein.
    Und ich sah unendlichen Schmerz, den ich bis heute nicht vergessen kann. Und doch ist er es wohl, um den es geht.
    Und ich sah eine sehr schöne Vereinigung von dem Männlichen und weiblichen.
    Ich finde es für mich hilfreich, Bilder zu sehen, auch wenn ich sie nicht gleich verstehe, für die aktuelle Situation.
    Nach Wendel wird die Therapie mit dem Atmen durchgeführt, nicht Hypnose etc...
     
  2. riana

    riana Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Garmisch-Partenkirchen
    Und welche Erfahrungen habt ihr? War von Euch auch schon mal jemand bei / Nach Wendel....??
     
    Mariefleur gefällt das.
  3. Sebastian22

    Sebastian22 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    91
    Ort:
    nähe Bad Tölz in Bad Heilbrunn
    Habe leider keine Erfahrungen aber plane es zumindest in naher Zukunft auch mal eine Rückführung zu machen. Es gibt ein paar Dinge in meinem Leben die ich einfach gern verstehen würde deswegen interessiert mich das :)

    Ich hoffe das du mit deiner Erfahrung ein bisschen mehr Licht ins Dunkel bringen konntest. :)
     
  4. riana

    riana Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Garmisch-Partenkirchen
    Hallo Sebastian,
    das ist sicher interessant.
    Wobei mir die Astrologie auch geholfen hat, zu verstehen...
    Und welche Art und bei wem planst Du es?
    Für mich war es schon interessant, wie gesagt, die Gefühle und Bilder.. nicht die angebliche Vergangenheit... da bin ich nicht so sicher, ob es wirklich so ist...
     
  5. Sebastian22

    Sebastian22 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    91
    Ort:
    nähe Bad Tölz in Bad Heilbrunn
    Am Anfang würde ich es gerne mit "normalen" Entspannungsmethoden probieren und erst später dann mit einer tieferen Trance so dass man noch tiefer gehen kann. Eventuell auch mit tiefer Hypnose. Und Herr Wendel ist auch derjenige wo ich hingehen möchte wenn ich soweit bin. Jop ich denke auch das es schwer ist herauszufinden ob man alles was man dabei erlebt wirklich so war oder nicht. Aber wenn es hilft denke ich kann es nicht verkehrt sein :) Und ich habe ja auch noch keine Erfahrung damit vielleicht ist hier jemand der da mehr drüber berichten kann :) Wichtige Themen die mich bei einer Rückführung wirklich interessieren ist für mich persönlich das Thema Liebe und Partnerschaft, Krieg, meine Familie und das Leben nach dem Tod. Und was sonst noch so dabei herauskommt :)
     
  6. riana

    riana Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Garmisch-Partenkirchen
    Werbung:
    Hallo, hast Du den Maskenball von Hr. Wendel gelesen oder wie das Buch heisst..?? In der 4 Wöchigen Therpaie werden allllleee wichtigen Themen angesprochen.

    Sex, Liebe, Gewalt, usw.

    Wie Du sagst, es geht darum, zu entdecken, nicht, ob es real so war. Das wäre zuviel Forschung und Verstand.

    Wie gesagt, habe ich 2 Wochen, mangels Geld... sie bei einer "Schülerin" vom Wendel gemacht.

    Das war sehr interessant. Man führt ein Tagebucht, wo alles nochmal geschrieben wird und es wird eine Kassette laufengelassen, die man sich später wieder anhören kann. Es wird nur mit Atmen gearbeitet, nicht mit Hypnose, das war eher der ähm Detlefsen hiess er... glaube ich... (Hat ja jetzt eine Kirche oder so was in Wien...).

    Ich erinnere mich noch genau, an einige Bilder, und Gefühle. Wie gesagt, es ist wirklich sehr hilfreich.

    Und was plagt Dich, dass Du es tun möchtest... Ich denke, vielleicht oder wahrscheinlich sogar.. gibt es heutzutage auch andere Methoden, an seine Gefühle zu kommen.
     
  7. Sebastian22

    Sebastian22 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    91
    Ort:
    nähe Bad Tölz in Bad Heilbrunn
    Das schreib ich dir mal per PN da gehe ich dann näher drauf ein warum und wieso ich das mal machen möchte ;) Jetzt geh ich allerdings erstmal in die Falle ist ja schon spät :D
     
  8. riana

    riana Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Garmisch-Partenkirchen
    Hallo Sebastian. Vielleicht meinst Du, dass Hypnose tiefer wäre... weil Du davon ausgehst, dass dann der Verstand schweigt...
    Ich bin auch so ein Verstandmensch und er ist schwer zu schweigen zu bringen. Auch während des Atmens und Alphazustandes kamen mir Gedanken.
    Und trotzdem muss ich sagen, konnte ich mich ganz gut konzentrieren, Bilder sehen. Gefühle fühlen.
    Es erfordert wohl einfach ein wenig sich fallenlassen.
    Bis dann Angelika
     
  9. Sebastian22

    Sebastian22 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    91
    Ort:
    nähe Bad Tölz in Bad Heilbrunn
    Ja denke auch das es gar nicht so einfach ist sich selbst fallen zu lassen und es quasi "geschehen" zu lassen. Mir kommt immer irgendein Gedanke dazwischen der mich dann wieder ablenkt :D Übung macht ja bekanntlich den Meister ;)
     
  10. riana

    riana Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Garmisch-Partenkirchen
    Werbung:
    ja..... das ist wohl wahr. Nicht so einfach. Der Verstand hat ja doch immer was zu melden, vor allem, wenn ihn was spanisch, chinesisch oder sonst was vorkommt :))
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen