1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Reinkarnationstherapie bei Andreas Posch WIEn

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von Delfine, 6. März 2007.

  1. Delfine

    Delfine Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    517
    Ort:
    OÖ Linz
    Werbung:
    Hallo,

    mich würde interessieren, ob jemand Erfahrung und welche gemacht hat mit Reinkarnationstherapie Sitzungen oder SEminar bei Andreas Posch. HAb ihn auf einer Messe kennengelernt, hat mich sehr angesprochen und bin dadurch wieder einmal auf das Thema Reinkarnationstherapie gekommen, das mich immer schon fasziniert hat. Da es ja bekanntlich viele verschiedene Richtungen gibt und man Äpfel nicht mit Birnen vergleichen kann - manche machen das ja b unter Hypnose, wenn auch schätzungsweise nicht viele möcht ich da konkret nachfragen.

    Was mich auch vorangig interessiert ist, ob man damit mit sagen wir 1,2 Sitzungen wirklich defnitive REsultate erzielen kann, zb bei einer Allergie die ich seit dem 18. Lj habe (Gräser) . So wie bei den Beispielen oft behauptet, erzählt wird, dass es da solche Erfolge gibt. dann wär das ja wwirklich meine Wahl.

    lb grüße Delfine
     
  2. Shakina

    Shakina Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2006
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Ludwigshafen, Deutschland
    Hi Delfine

    AAAAAaaaalsooooo,
    ich habe meine Ausbildung bei Walter gemacht und ich kann nur sagen:
    Super professionell
    Super fundiert
    (super) anstrengend -> aber ohne Fleiß kein Preis, schließlich powert man in drei Tagen ne Menge Wissen in den Kopf!!!

    Während dieser Ausbildung haben wir ja auch Rückfühungen an uns gemacht und ich kam in die Ehre, von Walter direkt "therapiert" zu werden. Ich muss sagen, dass sich wahnsinnig viel seit dem getan hat und ich nun weiß, dass man schon in einer Sitzung unheimlich viel aufdecken und behandeln kann.
    Ich hatte so eine elendige Blasenentzündungsgeschichte (fast 2 Jahre) und da s hat sich (mal so nebenbei) bei meiner Rückführung erklärt und geheilt.
    Das hat mich dann quasi echt überzeugt, dass wir da keine Spielerei lernen, sondern es echt ne gute Sache ist!

    Ich kann also schon mit ruhigem Gewissen sagen, dass schon eine Sitzung sehr efektiv ist!

    Wenn Du noch Fragen hast, gerne....
    liebe Grüße
    Shakina
     
  3. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hi,

    sise fragte nach andreas posch,

    delfine antwortete, sie habe die ausbildung bei WALTER gemacht !?

    lg die lila

    ps.: ne allergie ist energetisch wegzubekommen, habe das geschafft bei einem "fall", der seit 10 jahren unter massivstem heuschnupfen, gräser- u. pollen allergie litt ! :banane:
     
  4. Delfine

    Delfine Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    517
    Ort:
    OÖ Linz
    Hallo ihr zwei Hübschen,

    Ja das geht schon in Ordung - der Mann heißt Walter Andreas Posch... ;-)
    Ja professionell hat er mich eh angesehen. ;-)

    Es ist mir an sich auch vollkommen egal wer mir hilft die Sache zu regeln, Hauptsache es geht mir nachher gut. Also meine Frage an die Walter Andreas Posch Seminarteilnehmerin oder wenn du andere ERfahrungen hast wie man die Allergie wegbekommen könnte würde mir jemand dabei helfen? Shakina, arbeitest du schon mit reinkarnationstherapie ?

    Ich hab übrigens wies der Zufall will jemanden aus Linz Leonding kennengelernt gestern, der Geistheilung macht und dabei sich auch reinkarnationsbedingte Sache ansieht.

    lb Grüße Sise -- Delfine ist mir lieber, aber weiß ned wie ich den Nicknamen ändern kann...
     
  5. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
     
  6. Bellona

    Bellona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.190
    Ort:
    Aargau (CH)
    Werbung:
    Hallo Lila!

    also wenn ich die Wahl hätte eine Allergie energetisch oder mittels RF zu therapieren würde ich mich zu 95% für die RF entscheiden.
    Einfach aus dem Grund, weil sich da kopfmäßig und Erkenntnis-mäßig viel mehr beim Klienten tut und weil es einfach erfolgversprechender ist. Bei einer RF 'führt' man nur, während man bei einer energetischen Behandlung ins System des Klienten 'eingreifen lässt'.

    Ich finde es einfach schöner und befriedigender wenn der Kopf die Blockaden des Körpers mitlöst und der Klient auch eine befriedigene Erklärung für die Ursachen seiner Krankheit bekommt.
    Zudem führe ich Leute bei einer Therapie-sitzung noch an Orte wo sie selbst Fragen stellen können, die ihnen wichtig sind und die energetischen Blockaden werden genauso gelöst.

    Idealerweise reinigt man den Klienten vor und nach einer RF energetisch, falls notwendig. Dann ist der Erfolg der Sitzung maximiert :)
     
  7. Shakina

    Shakina Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2006
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Ludwigshafen, Deutschland
    @ Delfine:
    Ja, ich habe sofort nach der Ausbildung bei Walter angefangen damit zu arbeiten und es läuft richtig gut. Habe einige RF in der Woche und ich bin glücklich, dass ich die Ausbildung gemacht habe. Es hat mich persönlich weitergebracht, aber vorallem habe ich jetzt noch ein zweites Standbein, das richtig gut ankommt bei den Menschen. Ist halt schön, wenn man helfen kann und sieht, dass sich was bewegt!

    @ Lila: HUHUU:winken1:

    LIebe Grüße
    Shakina
     
  8. Delfine

    Delfine Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    517
    Ort:
    OÖ Linz
    schön für dich, wenn das so gut funktioniert; bei mit hat's bisher nicht geklappt, die gelernten Ausbildungen in welcher Form auch immer anzuwenden. Deshalb bin ich auch nicht mehr interessiert, mein Geld in weitere Ausbildungen zu stecken.
    Anscheinend können nur andere das.

    du bist wie ich gesehen hab aus Deutschland...hm da ist dann Wien näher für mich
     
  9. romsn

    romsn Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Österreich, Burgenland
    Hallo!

    Habe eine Frage. :confused:

    Und zwar ich mache jetzt demnächst auch die Ausbildung bei Ihm und möchte das dann auch beruflich ausüben!
    Da ich gelesen habe:

    dachte ich mir, du könntest mir vielleicht weiterhelfen. :schnl:

    Wenn ich das beruflich ausüben möchte, geht das denn so einfach???
    Dafür muss man ja ein Gewerbe anmelden oder??

    Wäre nett wenn du mir da weiterhelfen könntest!!

    Liebe Grüße
    romsn
     
  10. Hansaria

    Hansaria Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2012
    Beiträge:
    40
    Ort:
    A-Oberwart
    Werbung:
    @romsn

    Wenn ich das beruflich ausüben möchte, geht das denn so einfach???
    Dafür muss man ja ein Gewerbe anmelden oder??

    Du mußt den Humanenergetiker anmelden, ausserdem Steuernummer beim Finanzamt holen und bei der Sozialversicherung für gewerbliche Wirtschaft anmelden.

    LG, Hansaria
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen