1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Reinkarnation (Vorahnung)

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von FW97, 20. Januar 2013.

  1. FW97

    FW97 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2013
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Zu aller erstens ein nettes Hallo! :)
    Seit bitte am Anfang noch nicht so streng,denn das ist mein erster Beitrag ;)

    Ich hatte schon immer die Fähigkeit gehabt Channeling zu betreiben und bin schon immer sehr mit Japan verbunden gewesen (In Zahlreichen Träumen usw...) Ich weiß, dass es Paradox klingt aber ich habe eine Vorahnung das ich eine Reinkarnation von Amaterasu bin, obwohl das sehr unwahrscheinlich wäre. Ich selbst habe versucht sie per Channeling zu beschwören und bekam eine Vision wie ich mich selbst als sie bei einem Shinto-Schrein sehe..... Ich weiß es selbst nicht, aber ich habe mich selbst gespürt. Einige Spirituelle Menschen sagten mir, dass ich die Fähigkeit habe in anderen Menschen das Gute zu bringen. Was denkt ihr davon, ich weis es selbst nicht ?

    Mfg FW97 :danke:
     
  2. PotiCoach

    PotiCoach Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bochum
    Hallo FW97,

    erstmal herzlich willkommen hier.

    Hm, was willst du mit deinem Post sagen ? Daß du die Personifizierung einer Gottheit warst ? :confused: Denn das ist Amaterasu ja (mußte ich auch erst googlen :D). Das wäre in meinen Augen Nonsens. Reinkarnation bezieht sich auf Menschen, nicht auf mythologische Gestalten. Was möglich wäre, ist, daß du die Reinkarnation von einer Person bist, die diese Gottheit vielleicht in irgendwelchen Ritualen, Theateraufführungen o.ä. dargestellt hat, oder eben vielleicht ein(e) Priester(in) dieser Gottheit.
    Ob es solche Leute gegeben hat, wirst du sicher besser wissen als ich.


    :)
     
  3. GladiHator

    GladiHator Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2012
    Beiträge:
    849
    Ort:
    ungefähr hier *auf Landkarte zeig*
    Dazu müsste man aber erstmal ergründen, was eine Gottheit überhaupt ist und wie sie entstand.
    Meiner Meinung nach sind viele "Gottheiten" auf hochentwickelte Menschen zurück zu führen, die von einer primitiven Bevölkerung für Götter gehalten wurden.

    Würde ich heute zB mit meinem Flugzeug im abgelegenen Dschungel landen und einem Eingeborenenstamm begegnen, der nichts von der Außenwelt weiß, würden die mich als Gott, der vom Himmel kam verehren, hätte ich einen Helm getragen, wäre das in deren Höhlenmalereien mein Heiligenschein... coole Sache übrigens, und sicher kein Einzelfall ^^

    Wenn man an Atlantis und Lemuria etc glaubt, wäre es denkbar, dass du dort schonmal gelebt hast und auf einem anderen Kontinent als Gottheit verehrt wurdest.

    Nur mal so als Spekulatius...
     
  4. FW97

    FW97 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2013
    Beiträge:
    3
    Zu aller erst danke für eure schnellen Antworten ;)

    Zu PotiCoach: Ich gebe dir recht das es um eine andere Person Handeln könnte, aber wenn man sich mit dem Shintoismus auskennt, dann weiß man auch dass sogennante Kamis auch eine Seele besitzen und so auch Reinkarnieren könnten ;)


    Zu GladiHator: Stimmt, es könnte sich um eine hochentwickelte Person handeln, es wurde im Ur-Shinto ja alles Ausergewöhnliche vergöttert. ;)
     
  5. PotiCoach

    PotiCoach Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bochum
    Mir war bei deiner Frage wichtig zu betonen, daß ein früheres Leben immer einen Menschen aus Fleisch und Blut meint, der Vorlieben & Abneigungen hat, aufs Klo geht, Aggressionen und Neurosen hat und irgendwann einen (oft nicht sehr schönen) Tod stirbt. Das schließt nicht aus, daß dieser Mensch aus Fleisch und Blut auch eine spirituelle Ebene hat/ist. Mir ist nur bei diesem Thema oft zuviel Engelchen&Feen-Gewese dabei, das m.E. unbewußt dazu dient, die krasse und platte Realität der früheren Leben und ihrer Schicksalsläufe auszublenden.

    Wenn irgendwelche spirituellen Wesenheiten in Rückführungen auftauchen, dann spielt das Geschehen m.E. nicht auf der Erdebene, sondern die Seele erlebt da was im nicht verkörperten, rein geistigen Bereich (Zwischenreich, Seelenebene, Spielebene, nenn es wie du willst). Und selbst da sollte man keineswegs Ehrfurcht walten lassen, wenn man das rückführt, sondern genau hinschauen, was es für eine Wesenheit ist und was sie von einem will. Auf der Seelenebene flitzt eine Menge an Gestalten herum, die mit Vorliebe andere Seelen "hereinlegen", das scheint so eine Art Spiel zu sein.

    Ich bin für diese Ebenen nicht so der Experte, man kann sich da z.B. bei den Sachen von Robert Monroe (Hemi-Sync) und Ulrich Kramer (Mindwalking) schlau machen. Deren Arbeiten (wie auch so manches, was meine Ausbilderin auf diesen Ur-Ebenen vorgefunden hat) weisen aber deutlich darauf hin, daß auf diesen Ebenen keineswegs nur Licht & Liebe abgehen, sondern vielfältige Formen von Ideen- und Energieprojektionen vorliegen, die nicht selten eine Art Urform geistiger Manipulation darstellen. Die ist in dieser Urform nicht "bösartig", sondern eher als eine Art von Streichespielen zu verstehen. Nichtsdestotrotz scheinen hier oft Urmuster zu entstehen, die sich später durch die ganze "Inkarnationskarriere" ziehen.

    Das mal als Erläuterung, warum ich auf Posts wie deinen so reagiere.


    :)
     
  6. FW97

    FW97 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2013
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Danke für die genaue Antwort hat mir sehr geholfen ;)
     
  7. yogini75

    yogini75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.111
    Ort:
    planet erde
    astralebene: da tanzt der dunst

    poticoach, ich mag deine ausführlichen und fundierten erklärungen und die selbstverständliche art, wie du damit umgehst sehr!
     
  8. PotiCoach

    PotiCoach Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bochum
    Danke euch beiden fürs Feedback ! :)


    @GladiHator: Zu deinem Spekulatius: Du hast natürlich Recht, auch sowas kann dahinter stehen. Aber dann war auch dieser Außerirdische oder was auch immer es war, ein materielles Wesen mit zumindest einem Äquivalent zu "muß auch mal aufs Klo".

    :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2013
  9. GladiHator

    GladiHator Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2012
    Beiträge:
    849
    Ort:
    ungefähr hier *auf Landkarte zeig*
    Werbung:
    und ich schließe mich dem Feedback an. Ich liebe deine Sicht der Dinge, und deine Art, sie auszudrücken; sie ergänzt sich wunderbar mit meiner eigenen :)

    siehst du, was ich meine? :D
    Das ist btw genau das Bild, welches in meinem Kopp aufpoppt, wenn jemand zB meint, der Papst sei die Brücke zu Gott...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen