1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Reinkarnation oder Kollektives Bewusstsein?

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von AlphaOmega71, 27. August 2018.

  1. AlphaOmega71

    AlphaOmega71 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    826
    Ort:
    wenn ichs dir sage, muss ich dich töten
    Werbung:
    Viele hier glauben an Reinkarnation, Karma, frühere und zukünftige Leben. Auch weltweit glauben Millionen von Menschen an die Reinkarnationstheorie.
    Und ich? Ich glaube nicht daran. Nein, ich bin nicht aus Prinzip ignorant. Früher habe auch ich jahrelang daran geglaubt.

    http://www.esoterikforum.at/threads/reinkarnation-ein-maerchen.215361/

    Aber wie soll man an etwas glauben, wenn neues Wissen zu anderen möglichen Schlussfolgerungen führt? Wäre es nicht ignorant, dann aus Prinzip weiter an das zu glauben, was die Mehrheit für wahr hält?

    Schonmal vom kollektiven Bewusstsein gehört? Kosmische Festplatte? Akasha Chronik? Kosmisches Bewusstsein? Allwissen?
    Alles, was ist und war, existiert immer noch in Form von Informationen. Nichts geht verloren. Energieerhaltungsgesetz.

    Viele "Reinkarnationsgläubige" argumentieren damit, dass sie sich selber oder jemand anders in einer sog. Rückführung an bestimmte Dinge, welche sie unreflektiert als frühere Leben voraussetzen, erinnert haben.

    Ich sehe das mittlerweile kritischer. Ich kann frühere Leben genauso wenig ausschließen, wie die Möglichkeit in Betracht zu ziehen, dass jemand in der Rückführung, was ja sowas wie eine "Bewusstseins-Zeitreise" darstellt, auf das universelle Wissen zugegriffen hat.
    Wäre das der Fall, könnte jeder in der Rückführung auf alles vorhandene Wissen zugreifen.
    Jeder könnte "Jesus" oder "Hitler" gewesen sein bzw. auf deren persönliche Informationen zugegriffen haben.

    Nicht anders ist es beim Familienstellen. Der Moderator teilt einem Teilnehmer eine Rolle zu und schon hat dieser Zugang zum Wissen der Person, für welche er den Stellvertreter mimt.
    So könnte man also auch in die Rolle jeder Berühmtheit schlüpfen und hätte Zugriff auf seine persönlichen "Dateien".

    Können Reinkarnationsbefürworter unter diesen Gesichtspunkten 100%ig ausschließen, dass sie während der Rückführung auf die kosmische Festplatte zugreifen?
     
  2. Sadi._

    Sadi._ Guest

    Die Persönliche Datei.
    Die existiert im Jenseits nicht, für mich.
    Meiner Meinung nach ist Kommunikation von Bewusstsein zu Bewusstsein.

    Was sollte ich denn von dem begrenzten Ego checken?
     
  3. Nordic Bursche 911 119

    Nordic Bursche 911 119 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    184
    Eine Rückführung ist keine Verbindung zu irgendeiner Kosmischen Festplatte wie zum Beispiel die Akasha Chronik, dass ist ein ganz anderes Phänomen, was ich unter anderem auch schon mal spüren durfte.
     
  4. AlphaOmega71

    AlphaOmega71 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    826
    Ort:
    wenn ichs dir sage, muss ich dich töten
    Dann erklär doch mal, was genau eine Rückführung ist!
     
  5. Nordic Bursche 911 119

    Nordic Bursche 911 119 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    184
    In einer Rückführung wird durch eine spezielle Hypnose frühere Erinnerungen getriggert. Sowas ist eine bewusste Rückführung, es gibt zum Beispiel auch Menschen die haben sporadisch in Träumen Abschnitte aus frühere Leben nochmal gesehen, oft hat das einen bestimmten Grund weshalb man das dann sieht.
     
    Löwenmutter_Maxeme gefällt das.
  6. AlphaOmega71

    AlphaOmega71 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    826
    Ort:
    wenn ichs dir sage, muss ich dich töten
    Werbung:
    Echt jetzt? :rolleyes:
    Woher weisst du mit Sicherheit, dass es frühere Erinnerungen sind und nicht der Zugriff auf das kollektive Bewusstsein? Auf DAS Argument und die Erklärung warte ich! DAS ist meine Fragestellung!
    Ich hatte in meiner Thread Eröffnung genau das beschrieben, was du gerade tust: Einfach in den Raum werfen, dass es deine früheren Erinnerungen sind, ohne das im geringsten mit irgendwas untermauern zu können. Einfach nur deine Meinung ohne plausiblen Hintergrund. Nehme ich nicht ernst! Das ist wiederholtes typisches blabla: viel Meinung bei wenig Ahnung. Langweilig und nichts Neues!
    Ich erkläre meine These gründlich; du erklärst gar nichts!
     
  7. AlphaOmega71

    AlphaOmega71 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    826
    Ort:
    wenn ichs dir sage, muss ich dich töten
    Wie ich also oben schon sagte, wird es hier erwartungsgemäß wieder bestätigt:
    Hypnose, Rückführung, Erinnerungen, ohne ausschließen zu können, dass es das kollektive Bewusstsein ist, worauf man in der Hypnose zugreift.
    Das bestätigt meine Erfahrung, dass die Leuts net wissen, wovon sie überhaupt reden und deshalb stereotyp dieselben Thesen abspulen :rolleyes:
    An Eurer Stelle würde ich lieber nichts sagen, als mich zu blamieren! Aber Ihr könnt einfach net anders, was?
    Blöd, wenn man nichtmal meine einfache Frage versteht. :rolleyes:
     
  8. Sadi._

    Sadi._ Guest

    blamieren?

    ja gut...


    bist du so blond wie du pink bist? :D
     
  9. Nordic Bursche 911 119

    Nordic Bursche 911 119 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    184
    Du untermauerst auch nichts, du behauptest das Erinnerungen aus früheren Leben angeblich aus irgendeiner Kosmischen Festplatte kommen, woher hast du das den rausgelutscht ? Mit der Akasha Chronik hat das sowieso auch gar nichts zu tun, schön das du auch diese Tatsache auch ignorierst, oder hast du dich selber auch schon mal mit der Akasha Chronik verbunden ?
     
  10. AlphaOmega71

    AlphaOmega71 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    826
    Ort:
    wenn ichs dir sage, muss ich dich töten
    Werbung:
    Im Gegensatz zu dir, habe ich nichts behauptet, sondern in Frage gestellt.
    Zudem lasse ich beiden Thesen Raum, im Gegensatz zu dir!
    Du bist mir zu unreif und zu unwissend, um mit dir weiter einen Dialog zu führen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden