1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Reinkarnation karma und Talent

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Buda, 22. November 2010.

  1. Buda

    Buda Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    623
    Werbung:
    Wie läßt sich das was ein Mozart tat erklären wen nicht dadurch?
    Gibt es das wissen aus der früheren Inkarnation und wie könte man dises erlangen.
    Besitzen manche in einem Bereich des Lebens Musik Sport etz. mehr Karma als andere oder hängt es doch nur mit Wille und Traning zusamen.
    Sind Karma Talent und Reinkarnation nicht irgendwo das selbe ?
    Schreibt mir eure Meinung.
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Durch Zufall und Glück
     
  3. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.547
    Ort:
    Wien

    Ein bissl was hat er an Genen von seinem Vater mitbekommen - der war ja auch Musiker. Und er hat seine Kinder auch selbst unterrichtet. Ich denke mal, er hat das sehr gut gemacht und dem kleinen Wolferl den Spass an der Freud dabei nicht ausgetrieben.

    :)
    Frl.Zizipe
     
  4. Sadivila

    Sadivila Guest



    Ich sehe es so.


    Mozart hat die Liebe zur Musik von seinem Vater vorgelebt bekommen.
    Und zwar die Liebe zur Musik und diese Liebe auch als Beruf.
    Wolferl wurde von Geburt an sozusagen damit vertraut.
    Also bitte warum sollte er dann nicht auch die Musik lieben?


    Sadi
    :)
     
  5. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.697
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Na ein gewisses Talent hat ja jeder von uns.

    Kommt darauf an, in weit man es auch lebt, und dazu gehört wohl eine
    große Liebe und jede Menge Selbstdisziplin dazu, um den rohen Edelstein zu schleifen und das Glück zu haben, Eltern die das Talent fördern.

    Und es gibt mehr kleine Mozarte als man denkt.



    http://www.youtube.com/watch?v=e5yiU9V3n9I
     
  6. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.547
    Ort:
    Wien
    Werbung:


    20 % Talent
    80 % Fleiss



    :)
    Frl.Zizipe
     
  7. Buda

    Buda Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    623
    Sol das etwa heißen das alles was man in seinem früheren Leben an wissen erlangt hat nichts bringt?
    Das man sozusagen immer wider bei null anfängt?
    Was hätte das für einen sinn?
    Reinkarnation scheint mir eine gute Erkärung für das zu sein was man Begabung nent, doch anscheinent sind wohl die Gene dafür verantwortlich.
     
  8. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.547
    Ort:
    Wien
    Nun, das ist eine Glaubensfrage Buda. Die Vorraussetzung für deine Theorie ist eben die Reinkarnation. Ich glaube nicht an Reinkarnation und auch nicht an ein Karma, also ist auch für mich Talent anders zu bewerten.

    Für mich bringt das was ich im Leben erlange natürlich etwas - aber eben nur für dieses.

    Wenn alles was du in diesem Leben lernst, für ein weiteres Bestand haben soll, warum müssen Kinder dann laufen und sprechen lernen?


    :)
    Frl.Zizipe
     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    du setzt voraus, dass es Reinkarnation gibt... das muss nicht sein... Reinkarnation kann auch ein Märchen sein, dass die Leute gerne glauben, weil ihnen dann das Leben nicht so kurz erscheint
     
  10. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Werbung:
    Hallo Buda

    Manchmal sind sicher auch Gene "schuld" an einer Begabung (sprich: wir erben von unseren Ahnen (z.B. div. Glaubens-/Verhaltensmuster, also warum nicht auch Talente), so Manches nimmt man aber auch aus früheren Leben ein Talent in das aktuelle Leben mit. Mag jeder das glauben, was er meint, glauben zu müssen. ;)
    Dass man jedes Mal wieder bei *Null* anfängt, erschliesst sich meinem Bewusstsein nicht. Ergibt sich doch die Seelenbestimmung für das aktuelle Leben aus dem "Karma" (Gesetz des Ausgleichs) der vergangenen Leben, und dies gilt auch für Talente.
    Was allerdings - meinem Bewusstseinsstand nach - Tatsache ist, ist der Schleier des Vergessens, sobald man auf der Erde inkarniert. Zwecks diverser Erfahrungen, die "anstehen"... ;)

    lichtbrücke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen