1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Reinkarnation immer im gleichen Geschlecht?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Lightdreamer, 19. August 2010.

  1. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    37.122
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:


    Hm, dieses regelmäßige mal in dem Geschlecht, mal im anderen Geschlcht zu inkarnieren finde ich etwas an den Haaren herbeigezogen. Man sucht sich das je nach Bedarf und je nach Möglichkeit der Lernerfahrungen aus, welches Geschlecht denn wichtig wären. Ich habe hier auf der Erde 14 Mal gelebt und hatte nur eine Inkarnation als Mann. War wohl bisher nicht mehr nötig, aber was noch kommen wird, mal sehen...:D
     
  2. sata

    sata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    28
    mal so mal so
     
  3. Lorna

    Lorna Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Oldenburg i. O.
    Das ist für mich auch stimmig. Möglich wäre nämlich, dass man nicht deshalb in verschiedene Geschlechter inkarniert, weil man lernen soll, wie es sich anfühlt als Mann oder eben als Frau zu denken und zu agieren (es geht nicht um Mann/Frau als Persönlichkeit), sondern einem damit die Möglichkeit gegeben wird, die geschlechtsspezifischen Lebenswege (z.b. beruflich (Soldat, Kindergärtnerin, Hebamme, Feuerwehrmann, Präsident v. Amerika :) oder familiär (Vater, Mutter, Sohn, Tochter) zu gehen, die einem meist sehr unterschiedliche Lebens-Situationen bieten, die wir meistern sollen/wollen. Der Schwerpunkt liegt hierbei demnach in den Situationen, in die man als Mann/Frau gerät, nicht im Denken oder Fühlen als Mann bzw.Frau.
    Aber es kann auch genau andersrum sein... :)
     
  4. seidenraupe

    seidenraupe Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    284
    Ich hatte mal gelesen, dass wir im Laufe unserer Inkarnationen ein Geschlecht bevorzugen.
    Eine Inkarnation im anderen sei dann nötig, wenn wir im bevorzugten Geschlecht Fehler gemacht hätten, die wir in der Umkehrfunktion erfahren möchten, um uns darüber hinwegzuentwickeln.

    Z.B. Mann vergewaltigt Frau und inkarniert sich danach als Frau, die vergewaltigt wird.

    Habe natürlich keine Ahnung, ob das so ist.
     
  5. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    19.172
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Hallo Shimon

    Zitat:schon die seele ist geschlechtlos und noch mehr der geist. geschlecht ist ein rein körperlicher merkmal - so lehrt die reinkarnations(lehre)...


    Ich will auch nicht sagen, dass der Geist ein Geschlecht hat, schon deshalb nicht weil ich letztlich davon ausgehe, dass es nur einen Geist gibt.
    In gewisser Weise sind wir dann alle Inkarnationen (oder wie ich lieber sage: Perspektiven) dieses einen Geistes.

    Aber sofern es auch so etwas wie eine Reinkarnation im eigentlichen Sinne gibt, wenn ein individueller Kern aus einem Leben ein weiteres Leben erlebt, so empfinde ich es als problematisch, weil Geschlecht meiner Ansicht nach ein
    keinesfalls unerheblicher Teil dieses Individuums ist. Eine weibliche "PsiSnake" wäre irgendwo kaum ich selbst. Es ist ja sicherlich nicht damit getan die körperlichen Merkmale schlicht auszutauschen.

    LG PsiSnake
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden