1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Reinkarnation bei Tieren!?

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von 5teve23, 10. November 2006.

  1. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Werbung:
    Nach dem XXXX-ten Thread zu Vegetarier/Veganer folgende Frage:

    Reinkarnieren nur Menschen oder auch Tiere!?
    Ich hab da mal was von Gruppenseelen gelesen; was wisst ihr darüber!?

    würd mich interessieren!


    denn falls sie reinkarnieren, dann haben sie ja nur ein kurzes da-sein um dem Menschen zu dienen... vielleicht um Hingabe zu lernen oder sonstwas....
    somit wäre, sie zu schlachten nur eine Hilfe ihnen Erfahrungen zu schenken

    soll jetzt keine verherrlichung sein, ess selbst nicht gerne fleisch

    aber denkt mal drüber nach... besonders die die immer von "alles ist perfekt" reden...
     
  2. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.195
    Also ich denke schon, dass auch Tiere eine Seele haben und reinkarnieren.

    Ich kenn da eine ganz widerliche Geschichte.
    Will die wer hören?
    Ok, gerne.

    Ein Meister ging mit seinem Schüler durch einen Wald.
    Plötzlich entdeckt der Schüler eine Schlange, die sich aber nicht mehr bewegt.
    Als er die Schlange mit einem Stock umdrehen will, sieht er wie die Maden sich ausbreiten.
    Der Meister sagt: „Siehst du, so ergeht es einem falschen Meister.“
    Der Schüler fragt: „Und was ist mit den Würmern?“
    „Das waren seine Schüler“, erwidert der Meister.

    Eklig, gell.
    Find ich auch.

    Passt aber vielleicht hier her?

    Lieben Gruß
    Tanja
     
  3. egofrau

    egofrau Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    181
    Ort:
    im schönen Bergischen Land
    da Tiere ja auch eine seele haben, werden sie sicher auch reinkarmieren. Jedenfalls gehen einige Religionen davon aus:

    http://wwwalt.uni-wuerzburg.de/sopaed1/breitenbach/delfin/heimrich/indien.htm

    Es wird sogar angenommen, dass auch Menschen wieder in Tieren inkarnieren müssen, wenn sie sich im letzten Leben "tierisch" verhalten haben oder Tiere absichtlich getötet haben.

    auch Rudolf Steiner und andere gingen davon aus, dass Tiere inkarnieren. Ja sogar, dass im Laufe der Evolution die Seele vom Tier allmählich in immer höhere Lebensfprmen wechselt und sich schließlich im Menschen wiederfindet, was für mich irgendwie logisch klingt, wenn wir nicht per Gentechnik geschaffen wurden :cool:

    Sicher lässt sich darüber auch noch was finden, hab aber jetzt keine Lust, zu suchen :sleep3:

    Liebe Grüße
    jo
     
  4. meisterkind

    meisterkind Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    411
    Ort:
    links neben der Venus und noch gerade aus
    Für mich sind die Tiere unsere kleine Geschwister. Aus meiner sich waren alle Seelen mal in Tierkörpern und sind dann zu Menschen geworden!

    Dewegen bin ich voll von Reinkarnation bei Tieren überzeugt!:banane:
     
  5. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    ..was mich persönlich ist an dieser Aussage stört ist,das der Mensch sozusagen als Krönung der Schöpfung bezeichnet wird. Ist er das? oder nicht doch das Produkt des Zufalls, der ein Eigenleben begonnen hat?
     
  6. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Ja, der Mensch unterscheidet sich ja oft nicht sehr vom Tier bzw. unterscheidet sich schon, weil er sich ja fast schon wie ein Monster verhält. Also Menschsein als Krone der Schöpfung stelle ich mir als einen recht langen Weg vor, der bei weitem noch nicht erreicht ist.
    Im übrigen bin ich mir recht sicher, daß auch Tiere wieder zurückkommen, und auch sie da sind, um sich weiterzuentwickeln.

    liebe Grüsse
     
  7. egofrau

    egofrau Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    181
    Ort:
    im schönen Bergischen Land
    Krone der Schöpfung? *lach* nein, bei dem heutigen Entwicklungsstand wohl noch sehr weit entfernt davon, sonst würde er sich entsprechend verhalten.

    Dann eher im Vergleich des Zustandes ein pubertierender Besserwisser, der seine Grenzen austesten will.... der das Gesetz von Ursache und Wirkung zwar kennt, aber meint, sich darüber hinweg setzen zu können und mögliche und sogar sich abzeichnende Folgen vollkommen ignoriert.

    Wird wohl lange dauern wenn nicht sogar unmöglich sein, bis er erwachsen wird, weil er diesen schönen Planeten vorher zerstört hat:escape:

    Liebe Grüße
    jo
     
  8. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    Den Planeten selbst vielleicht nicht, aber wohl die Lebensgrundlage unserer Daseinsform. Bleibt zu hoffen, daß der Mensch daraus lernt.

    liebe Grüsse

    Alana
     
  9. meisterkind

    meisterkind Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    411
    Ort:
    links neben der Venus und noch gerade aus

    ich denke die Antwort liegt im Glauben! Je nachdem was man glaubt!
    Krönung der Schöpfung nee ich denke alle Lebewesen sind gleich!
     
  10. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Werbung:
    Danke fr die Antworten :)
    also ich denke auch, dass sie reinkarnieren...

    Es gibt imo auch Menschen die erst seit "kurzem" Menschen sind...
    und Tiere die davor ein ("böser") Mensch waren... so als eine Art, "Chance es wieder gut zu machen"


    aber was hat das jetzt mit vegetarismus zu tun!? ist es TROTZDEM moralisch verwerflich!?!? oder könnte eine ähnliche Theorie von meiner exestieren!?
    Jetzt abgesehn davon dass es energetisch/physisch gesund ist oder nicht... (das wär ja dann jeden seine eigene Entscheidung)

    Bei manchen Stämmen wurden die Tiere früher(o. noch heute) geopfert und sich bei ihnen entschuldigt, Gott gedankt und alles war "gut"
    war/ist das nur eine Frage des Glaubens!?
    Das Gewissen wird ja auch nur vom Menschen selbst produziert(unterbewusst), oder nicht!?


    PS: wie war dasmit den "Gruppenseelen" !?!?


    mlg
    -HaZe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen