1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Reikieinweihung bei Kindern

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Lovley, 3. Oktober 2006.

  1. Lovley

    Lovley Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2006
    Beiträge:
    8
    Ort:
    In Rheinlandpfalz
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    habe eine Frage. Wie sieht es aus wenn man eine Reikieinweihung bei Kindern macht. Ich weiss das es helfen soll die Energie richtig zu leiden. Aber ist es auch nicht anstrengent für Kinder? Mein Sohn ist 5 Jahre und er ist ein ganz schönes Energiebündel. Habt ihr schon Erfahrung damit? Wenn ja würde ich mich über einige Antworten gerne freuen.

    Liebe Grüße Lovley:liebe1:
     
  2. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo,

    bei einem 5-jährigen ist der kanal ohnehin noch offen !!!

    ich persönlich bin aber gegen einweihungen von kleinkindern,
    denke, das sollte man erst tun, wenn sie selbst entscheiden können, bzw
    man ihnen gut erklären kann, was reiki ist, was es bewirkt ... etc.

    meine tochter ist 15, überlegt seit einiger zeit, sich von mir in reiki 1 einweihen zu lassen, das erfordert aber noch viele gespräche.
    denn einfach so, just for fun, würde ich nie jemanden einweihen!

    ein 5-jähriger ist in meinen augen auf alle fälle viel zu jung !!!

    mir stellt sich die frage, was mit einer einweihung bewirkt werden soll?
    ein energiebündel bändigen ???? zur ruhe kommen ???

    lg die lila
     
  3. Lovley

    Lovley Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2006
    Beiträge:
    8
    Ort:
    In Rheinlandpfalz
    Liebe Lila,

    danke für deine Antwort. Ja hätte es in erwegung gezogen in zu bändigen wie Du sagst. :) Habe gehört das es helfen würde die Energie die er hat einfach richtig zu leiten. Ich hoffe du verstehst was ich meine. Da er manchmal einfach überschüssige Energie hat.
    Sehe ich das falsch das man es damit regeln kann?

    Liege Grüße Lovley
     
  4. Roter Baron

    Roter Baron Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    6.140
    Ort:
    Dort wo jeder willkommen ist
    kurze Frage, wie merkst Du, ob der Kanal offen ist, oder nicht?

    g*

    :clown:
     
  5. Saluki

    Saluki Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich würde ein 5-jähriges Kind auch noch nicht einweihen. Einfach deshalb nicht, weil es sich der Tragweite der Einweihung gar nicht bewußt ist.

    @ Lovley: vielleicht solltest du deinem Sohn einfach mehr Reiki Behandlungen geben.

    Liebe Grüße
    Christine
     
  6. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    eine einweihung ist ein tiefer energetischer eingriff und nicht dazu da, jemanden zu "bändignen"
    eien einweihung sollte nur im vollen einverständnis und und wissen erfolgen und nicht "angeordnet" werden. sie ist auch kein erziehungsmittel.
    abgesehen davon schließe ich mich lila an.. der kanal ist beio kindern im allgemeinen noch geöffnet und schließt sich im zeitraum von 7 bis 14 jahren..
    heißt es..
    auch ich würde kinder in dem alter nicht einweihen.
    und eine verhaltenskorrektur läßt sich so eh nicht erreichen..
    alles liebe
    thomas
     
  7. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    rein vom gefühl her würde ich kleinere kinder nicht einweihen und wie schon in einem anderen beitrag erwähnt ,jugendlich nur dann ,wenn sie es unbedingt und aus vernünftigen gründen wollen und dann nur mit dem ok der eltern.wie schon meien vorschreiber geschrieben haben ,gib ihm reiki so.
     
  8. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Kann es nicht erklären, aber mich schaudert es bei dem Gedanken, kleine Kinder einweihen zu lassen :confused:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen