1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Reiki-Zweifel

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Ahorn, 24. Mai 2007.

  1. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Mein Problem: Letztes Jahr habe ich den 1. Grad gemacht, danach Panik bekommen, den SolarPlexus zugemacht, und während ich für Kopf und Arme massig Energie hatte, fühlten sich meine Beine wie Wackelpudding an.
    Nach drei Tagen habe ich dann kapiert, was Sache war und entsprechend die Blockade aufgelöst.

    Damals schien ich noch nicht wirklich bereit dafür gewesen zu sein, aber das Thema interessiert mich immer noch.

    Ich würde gerne Eure Meinung hören, ob es sinnvoll ist, weiterzumachen, evtl. nochmal den 1. Grad zu machen oder ob ich mich doch lieber mit "anderer" Energie-Arbeit beschäftigen sollte.
     
  2. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Hallo !

    Bist du dir sicher, dass dir Reiki guttut ? Ich meine, in erster Linie muss es dir selbst gut tun. Den ersten Grad wieder zu machen, halte ich nicht für notwendig. Fang an mit Selbstbehandlung. Einmal täglich. Und dabei höre auf dein Gefühl. Wie fühlt es sich an ? Wie fühle ich mich danach ?

    Mal noch eine Frage: Wieso hast du Panik bekommen ?

    Wenn du dich dabei oder danach schlecht fühlst, solltest du erst mal Abstand davon nehmen und nach einiger Zeit (mind. 6 Monate) erst mal wieder drüber nachdenken. Wenn du spürst, dass es dir guttut, dann wende Reiki täglich an. Wenn du willst, kannst du nach einiger Zeit dann den 2. Grad machen. Aber nur, wenn du sicher bist.

    LG
    Astralengel
     
  3. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Ich hatte einen Einzelkurs und bei der Lehrerin gab es irgendein Thema, welches bei mir auf Resonanz gestossen ist. Ich hatte Angst vor ihr, dabei ist sie gar nicht beängstigend. Mit ihrer Methode der Vermittlung kam ich nicht zurecht. Ich bin ein intuitiver Typ, die die bisherigen Massagen auch immer intuitiv gab. Und dann kommt da jemand, der sagt. Zuerst dieses, dann jenes und wehe ich habe nicht das Steißbein sondern den Hintern "bestrahlt".

    Ich glaube, ich habe vorher einfach nicht meine Intuition befragt, ob diese Lehrerin zu dem entsprechenden Zeitpunkt überhaupt gut für mich ist.

    ich liebe es , Energie fliessen zu spüren, da bildet Reiki keine Ausnahme.

    Der 2. Grad steht noch nicht zur Debatte, der kommt, wenn ich soweit bin. Ich will erstmal nur mit dem sicherer werden, was jetzt schon für mich möglich ist.
     
  4. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    hallo ihr zwei

    wie wäre es mal mit erden. kannst du gut wurzeln bilden?

    liebe grüsse pia
     
  5. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    sie werden immer stärker, stimmt, sollte man nicht vergessen...
     
  6. Franky

    Franky Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2007
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Niedersachsen, nähe Stade
    Werbung:
     
  7. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    theoretisch ist mir das klar, aber nach dieser Begegnung fiel es mir sehr viel schwerer, die Energie fliessen zu lassen.

    das ist wahr, aber wenn er mich in eine Richtung begleitet, die nicht die meine ist, dann ist das kontraproduktiv.

    Deswegen ja meine Frage: ist es sinnvoll, sich noch einen anderen Lehrer für den 1. Grad zu suchen?

    das will ich ja...

    danke
     
  8. Franky

    Franky Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2007
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Niedersachsen, nähe Stade
    hi
    ich finde nicht das du dir noch einen anderen lehrer suchen solltest um den ersten grad nochmal zu machen. reiki fliesst ja bei dir.

    vieleicht solltest du dir ein paar andere reiki-leute suchen um euch auszutauschen, erfahrungen zu sammel usw.
    ich denke da kommst du weiter mit.
    ansonsten hast du ja das forum hier um dich auszutauschen und infos zubekommen.
    schöner ist es natürlich in einer gruppe, vieleicht solltest Du eine aufbauen.
    es gibt so viele möglichkeiten um mit reiki zu arbeiten und dafür brauchst du nicht den ersten grad nochmals zu machen.einfach ausprobieren und erfahrungen sammeln.
    ich denke dann verschwinden deine zweifel von allein.
    viel glück:)

    lg
    Franky
     
  9. wiedergeborene

    wiedergeborene Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    6
    Ich bin Energethikerin,

    zu mir kommen Menschen die Hilfe benötigen. Ich mußte erfahren, viele reiki Eingeweihte wissen nicht welche Kanäle für niedrig schwingende Energie geöffnet werden. Kann passieren durch Anwesende oder durch Lehrer selbst.
    Teilweise fehlen Seelenanteile, Besetzungen usw.
    Manchesmal kann ich gar nicht mehr helfen.
    Darum bitte ich alle Reiki Lehrer darauf zu achten, nur Personen, die Stabilität, Verantwortungsbewußtsein und Erfahrung haben einzuweihen.
    Licht und Liebe Wiedergeborene
     
  10. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Wie kann man das verstehen ?
    Besetzungen ? Find ich sehr befremdelnd...und, na ja, jeder kann glauben, was er will. Aber Besetzungen halt ich wirklich für unsinnig..

    LG
    Astralengel
     

Diese Seite empfehlen