1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Reiki Varianten?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Andreas S., 30. Juli 2016.

  1. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.490
    Werbung:
    Wäre dann nicht vllt ein einziger Thread übersichtlicher auch für dich?
    Vllt kannst du das in diesem so ausbauen, wie es dir weiter hilft?
    Denn wie du bemerkst sind hier schon auch nette, erfahrene User, die auch sehr kompakt beantworten können.
    Ich wünsche dir allzeit alles Gute und möge es dir immer besser und besser gehen :)

    LG
     
    Andreas S. gefällt das.
  2. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.340
    Ort:
    Wald
    Ich bin zwar schon sehr lange ReikiMeisterin, bin aber der Meinung, dass egal welches System - diese nur dazu dienen um immer mehr Geld aus dem "Schüler" zu schöpfen. Reiki ist ein guter Einstieg, wenn man seine eigenen Ressoursen nicht entdecken kann, mache solche "Einstimmungen" nur noch auf ausdrücklichen Wunsch.
    Im Grunde genommen macht es nämlich viel mehr Sinn, wenn jeder seine eigene "Technik" entwickelt um Lebensenergie zu übertragen. Dazu bin ich heute eher als Mentor anstatt als Lehrerin tätig. Basics sind bei jeder Form der Energiearbeit wichtig, damit man sich nicht selbst auslaugt, der Rest steckt in jedem selbst.
    Ich finde eine Methode, die für einen bestimmten Menschen passt, muss nicht gleich für jeden anderen richtig sein. Allerdings ist das dann eben auch kein Reiki sondern Handauflegen.

    LG
    Waldkraut
     
    starman gefällt das.
  3. Roti

    Roti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    2.550
    Für mich ist die Energie ein Werkzeug, und nicht das Heilende. Es hilft dem Menschen den Ursprünglichen Energiehaushalt wieder zu spüren. Was für mich wichtig beim Heilen ist, das Besprechen und erkennen der Ursachen der Symptome. Reiki ist doch in erster Linie auch eine Lebens-Philosophie.
     
  4. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    3.338
    Ort:
    .
    nichts.
     
    Waldkraut und starman gefällt das.
  5. Andreas S.

    Andreas S. Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2016
    Beiträge:
    236
    Darauf bin ich aus und ich habe Hinweise, dass die Person die ich aufsuchen werde, es so macht.
     
  6. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    2.806
    Ort:
    Werbung:
    Alles was ich sagen wollte wurde bereits gesagt.
    Keine "Einweihung" ersetzt die Arbeit an sich selbst.
    LG
     
    Sabsy und Roti gefällt das.
  7. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Es braucht lediglich eine Einweihung in den I. Grad nach Usui. Dadurch eröffnet sich ein Feld, das ermöglicht Grundlagen zu lernen und auszubauen.
    Alles weitere findet sich dann, je nach Intensivität des Lernens und Praktizierens.
    Im II. Grad kommen Symbole dazu, die wie jedes andere Symbol auch, das Bild einer komplexen "Idee" sind, die sich im komprimierten Bild zeigt.
    Im III. Grad zeigt sich, wer das Leben zu meistern versteht.
    Aber es benötigt eben nur diese eine Einweihung - andere Einweihungsvarianten ermöglichen lediglich einen einfachen Zugriff auf die persönlich erschlossenen Gebiete ihrer Urheber, die selbst noch nicht gefunden wurden. Wie gut diese funktionieren und wie "rein" diese sind - who knows....
    Die eigene Sicht auf die Dinge spielt da sicherlich eine tragende Rolle.

    Will
     
  8. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Noch eins generell:
    Wer sich einweihen lassen will, sollte emotional stabil und gefestigt sein - da sich das eigene Leben tiefgreifend auf den Kopf stellt
    und in seinen Grundfesten wandeln kann.

    Will
     
    starman gefällt das.
  9. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.340
    Ort:
    Wald
    Die weiterführende Grade im Reiki kann man nicht direkt als Einweihung bezeichnen - der Begriff ist irreführend.
    Es wird einfach nur der Energiefluss in den feineren Ebenen aktiviert und dazu dienen die Symbole als Schlüssel, diese Ebenen zu erreichen - ohne Symbole ginge das auch, dauert aber sehr lange und man muss konsequent mit dem ersten Grad arbeiten, am besten täglich.

    Eingeweiht wird man in das System - nicht in eine Energie, diese wird nur aktiviert, denn sie ist in jedem Mensch eh vorhanden.

    LG
    Waldkraut
     
    starman gefällt das.
  10. Andreas S.

    Andreas S. Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2016
    Beiträge:
    236
    Werbung:
    Nur zum Verstehen: Ich möchte mich nicht einweihen lassen. Ich möchte mich behandeln lassen. Und zwar nicht primär mit Reiki sondern mit einem klärenden Gespräch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2016
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen