1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Reiki und träumen

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Groovio, 12. Februar 2005.

  1. Groovio

    Groovio Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    71
    Werbung:
    Hi, ich habe vor 14 Tagen meine Einwehung für den 1. Grad erhalten.

    Klappt soweit eigentlich ganz gut, nur des Öfteren schweife ich ab und fange an zu träumen und muss mich dann zurück holen. Meine Reiki-Meisterin meint zwar, dass da trotzdem Reiki fließt, nur halt nicht so viel da man mental nicht "auf zwei Hochtzeiten tanzen kann". Und ich merke auch, dass es nicht so "effektiv" ist bw. das weniger Reiki fließt.

    Gegen Alltagsgedanken kann ich mich "wehren", setze sie einfach auf eine Wolke und weg sind sie. *g* Klappt bei träumen halt nicht, weil ich erst etwas später merke dass ich überhaupt träume und nicht mehr beim Reiki bin.

    Aber was kann ich dagegen machen? Was macht ihr dagegen?, falls ihr das Problem habt/hattet.

    Danke schon mal im vorraus für eure Antworten und Hilfe. :danke:

    mfg Groovio :)
     
  2. renate

    renate Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo Groovio!
    Mache Dir keine Gedanken, Reiki fliesst immer! Ich gebe mir Reiki beim Fernsehen und das klappt DU bekommst genau so viel Reiki wie Du brauchst. lieben Gruss Renate :schaukel:
     
  3. Groovio

    Groovio Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    71
    :danke: renate. Habe extra gewartet, aber da dir keiner widerspricht, scheinst du wohl recht zu haben. :)

    mfg Groovio :)
     
  4. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Da wiederspreche ich auch nicht. Es fließt und fließt, Aufmerksamkeit mag zwar schön sein und eine tiefere Erfahrung geben, aber mit Willen und Aufmerksamtkeit hat die Intensität des Reikiflußes nichts zu tun.
    Elles Liebe
    Elke
     
    mina73 gefällt das.
  5. Stefanie Rappat

    Stefanie Rappat Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Groovio,

    ich widerspreche auch nicht :)

    Bei längeren Reiki-Behandlungen kann es vorkommen, dass man in einen Alpha-Zustand, also einen tiefen Entspannungszustand gerät, und das ist ja auch wünschenswert, wenn man sich entspannt. Reiki fließt dann nach wie vor, nur die Aufmerksamkeit ist eben woanders.

    Man muß beim Reiki nicht krampfhaft wach bleiben und mental total konzentriert sein!

    Ich habe auch gerade die schöne Geschichte von einem kanadischen Reiki-Meister gelesen, der seine Kinder in Reiki eingeweiht hatte. Ihnen war es jedesmal viel zu langweilig, wenn sie dann gemeinsam jemanden behandelt haben, und haben währenddessen Video geguckt. Die Aufmerksamkeit war völlig woanders, aber die Energie ist sehr kraftvoll geflossen.

    Das Schöne beim Reiki ist für mich, dass es so undogmatisch und einfach ist. Hände auflegen, fließen lassen, und das ist es im Wesentlichen schon.

    Liebe Grüße,

    Stefanie
     
  6. Groovio

    Groovio Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    71
    Werbung:
    OK, dann muss ich mir deswegen keine Gedanken machen.

    Danke für eure Antworten. :danke:

    mfg Groovio :)
     
  7. maxwell

    maxwell Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Gotha/Thür.
    hallo.....ich wiederspreche da auch nicht. reiki fließt immer und du gibst nur soviel ab wie die person braucht, der du es gibst.

    viele grüße

    maxwell
     
  8. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    .. da gebe ich den antwortern absolut recht, auch beim fernsehen *gg* nur spürt man halt mehr davon, wenn man sich zeit und raum nimmt, vielleicht eine gute musik cd auflegt, und sich auf das "tun" konzentriert. aber fließen tut es immer in der gleichen intensität, und körper, geist oder seele nehmen sich genauso viel davon, wie gebraucht/ verkraftet wird! also keine sorge.
    licht und liebe aus wien :daisy:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen