1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Reiki und ein Erlebnis aus Kindertagen

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Kumari, 1. Dezember 2009.

  1. Kumari

    Kumari Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    4
    Ort:
    nördliches Weinviertel
    Werbung:
    Liebe Forums-Mitglieder!

    Ich möchte euch etwas schreiben, dass mir persönlich sehr am Herzen liegt - und das unausgesprochen schon sehr lange.

    Vielleicht kennt ihr ja Vergleichbares. Erst seit kürzerer Zeit bin ich bewusst offen für Reiki..., obwohl das Interesse immer in mir war, hatte ich in mir eine Barriere, sich dem ganz zu öffnen.

    Ich war der "rationale" Mensch, obwohl ich schon durch meine Familie damit seit Kindesbeinen an konfrontiert wurde.

    Doch nun zum Punkt. Im Alter von zehn Jahren hatte ich ein besonderes Erlebnis. Ich ging von der Schule nach Hause, die kleine Straße führte durch ein Getreidefeld und es regnete quasi Sterne, Gold auf mich hinab. Der Himmel war Gold/LIcht, alles war Gold/Licht, mich umgaben feinste goldfarbene Partikel - aber das eigentlich unglaubliche war das Gefühl. Ich schwebte förmlich, war vollkommen glücklich und eins mit meiner Umgebung; dem Himmel, den Feldern...

    Im Traum (auch als Kind) hab ich sowas ähnliches nochmal erlebt und sonst ansatzweise in der Natur.

    Jetzt kommt es wieder. Aber ich sehne mich nach diesem "Reinen". Könnt ihr nachvollziehen, was ich meine? Damals hatte ich keine Erwartungshaltung, kein Urteil; es war einfach da - namenlos und wunderschön. Das Unbeschwerte an mir ist weg.

    Doch dafür hat man ja auch schon zuviel erlebt. Ich beneide mich manchmal selbst um das Empfinden, dass ich als Kind hatte. Ich weiß, so kann es nie wieder sein.

    Doch ist es wunderschön, einfach mal nur Glück zu spüren und nicht das Leid in sich aufzusaugen wie ein Schwamm, dass einen umgibt.


    Es würde mich freuen, wenn ihr etwas Konstruktives dazu schreiben könnt und hoffe, dass ich mich nicht zu kryptisch ausgedrückt habe - doch so kam es jetzt aus mir heraus ;-).

    Alles Liebe

    Eure Kumari
     
  2. Denara

    Denara Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    442
    Liebe Kumari,

    als Kinder sind wir noch "rein" und mehr mit der Quelle verbunden.......
    das heißt aber nicht dass es uns nicht möglich ist wieder so zu werden.
    Es ist alles in uns, wir müssen es nur finden.

    Dieser Glaubenssatz hindert dich jedoch daran, lege ihn ab und gehe ohne Erwartungen an die "Arbeit", in die Stille, tief in dir ist ein großer Schatz verborgen, wenn du erkennst wer du wirklich bist, wirst du es wieder finden - dieses Glücksgefühl.....

    alles liebe
    Denara
     
  3. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Mich erinnert Deine Kindheitserinnerung an mein Bild für das Gefühl, das Reiki in mir verursacht. Ich spüre es als klitzekleine goldene Kügelchen, die an einer seidenen Perlenschnur durch meinen Körper fließen. Ganz ähnlich als wenn Sterne vom Himmel regnen würden. :) http://www.youtube.com/watch?v=ztw5nHm4KNc

    lg,
    Trixi Maus
     
  4. Hans2000

    Hans2000 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Guntramsdorf
    Werbung:
    Liebe Kumari,
    Denara hat vollkommen recht. Solche Glaubenssätze begleiten und behindern uns ein ganzes Leben lang. Arbeite daran dann wirst auch du entdecken, dass solche wunderschönen Erlebnisse (du bist zu beneiden:)) wiederholbar sind.

    Viel Erfolg!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen