1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Reiki-Snacks

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Scheckchen, 10. Juli 2008.

  1. Scheckchen

    Scheckchen Guest

    Werbung:
    Hallo :winken5:

    welche Snacks gibt es bei euch auf Reikitreffen oder in Reikiseminaren? Was für Knabbereien oder Getränke kommen besonders gut an. Vielleicht mögt ihr auch mal ein leckeres Rezept posten, welches ihr auf euren Reikitreffen oder Reiki-Seminaren anbietet.

    Liebe Grüße,
    scheckchen
     
  2. Tigerenterl

    Tigerenterl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    auf der Erde
    meistens tee aus mama's garten :D "gesunde" vollkornkekse oder ich mach selber was :)
     
  3. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Tee und Wasser sind so die Standards nach meinen Beobachtungen. :)
     
  4. Mosaikstein

    Mosaikstein Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Steiermark
    Hallo!

    Bei uns gabs auch Tee, " Steinwasser", vegetarische Aufstriche , Brot und Obst und Gemüse.

    Liebe Grüße,
     
  5. sage

    sage Guest



    Ich wußte schon, warum ich Ferneinweihungen gebucht hatte....
    Ich habe eh den Eindruck, daß es, außer bei Schulmediziner-Seminaren, nirgendwo mehr was Richtiges zum Essen gibt.
    Butterbrötchen mit Konfitüre oder Honig ist zum Frühstück ja ok, aber so als Mittagessen, vor allem im Winter hab ich´s doch lieber etwas deftiger.

    Sage
     
  6. Werbung:
    Keine Bange nicht überall müssen die Reikianer Diät machen *lach*

    Also auf dem Reikitreffen (Training) gibts nur paar Knabbereien, aber die bringen die Teilnehmer selbst mit, also gibt es meist selbst gebackene Plätzchen oder Kuchen.
    Auf einem Seminar verbringen wir den ganzen Tag miteinander, das heißt es gibt was richtiges zum Mittagessen. Also einen vollen Teller mit ganz normaler Kost, aber gesund (also viel Gemüse und Obst wenig Fleisch und Fettarm).
    Schokolade ist eigentlich auch immer dabei, denn wenn man intensive Energiearbeit macht ist das ganz hilfreich um nicht völlig "abzuheben" ;-)
    Zum trinken gibt es Reikiwasser,Tee und wer mag Kaffee.
    Körper , Geist und Seele gehören zusammen, das bedeutet man muss auch vernüftig essen um den Körper zu erhalten.

    Gruß Elvira
     

Diese Seite empfehlen