1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Reiki oder Vorstellungskraft

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Hermann Büsken, 21. September 2015.

  1. Roti

    Roti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    2.550
    Werbung:
    Das ist keine Übertreibung: Schon das es ein ehemalige Ärztin ist oder welche Erkrankung da ist, ist schon zu viel.
    PS: Ich komme aus Münster /Westf. und du aus dem Kreis Borken. Das ist Nachbarschaft so gut wie.
     
    starman gefällt das.
  2. Hermann Büsken

    Hermann Büsken Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2015
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Borken-Deutschland
    Ich merke nie, wenn ich jemand behandelt habe, dass mir Energie fehlt. Was ist, wenn ich mich selber aufladen will? Woher soll die Energie kommen? Ich setze mich hin, möglichst ohne Gedanken, strecke meine Hände aus, und stell mir vor, wie ich Energie, wegen meiner aus dem All, empfange. Vielleich wisst ihr, wie es sich anfühlt, wenn ihr Energie verschickt. Genauso fühlt es sich an, wenn ich Energie aus dem All empfange. Ein Ziehen in den Handflächen und Fingern. Ich empfange eindeutig Energie. Aber wo kommt sie her, und zu was ist sie zu gebrauchen.
    Hermann
     
  3. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.340
    Ort:
    Wald
    Es ist Orgon (so hat es Reich benannt), Odem, Chi, Prana ...
    Immer da, ohne das wäre kein Leben möglich. JEDES Lebewesen empfängt diese Energie!
    Als Heiler ist es nur die Kunst sie zum Empfänger zu leiten, darum geht es.
    Eigenenergie wird dann übertragen, wenn man sich an seinem eigenen Speicher andockt.
    Es geht also rein um die "richtige" Anbindung - und genau deswegen hat Usiu das Reiki-System entwickelt - um sich auf eine bestimmte Weise anbinden zu können und ohne Verlust für sich selbst als Bote zu agieren.
    Andere Systeme haben auch solche Funktion, nur eben auf andere Weise.

    LG
    Waldkraut
     
    Grey, starman und Amarok gefällt das.
  4. Roti

    Roti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    2.550
    Sie wird dir Vermittelt.
    Ja das ist die Energie der Lebenskraft, oder wie die Reikianer Universelle Energie.
    Doch merke ich wie bei Behandlungen Geisteswesen anwesend sind, und mir Energie geben, und mich auch Begleiten während der Behandlung. Denn die Geistige Welt passt uns Menschen die Heil-Energie an, die uns gegeben wird von der Quelle. Wäre diese Ungefiltert, würde uns diese Volle Energie aufzerren. Es ist zu stark für den Biologischen Körper. Es würde zu Verbrennungen führen.
    Die Energie ist Vielfältig. Ich denke das du auch die Energie von der geistigen Welt vermittelt bekommst. So auch die Reikianer.
     
  5. Hermann Büsken

    Hermann Büsken Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2015
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Borken-Deutschland
    Es ist etwas seltsames, fasst unmögliches passiert. Eine Frau hat mich besucht, sie hatte keine Probleme, wollte sich nur mit meine Energie aufladen lassen. Nach dem zweiten Besuch sagte sie, dass die Probleme mit ihrer Inkontinenz verschwunden waren. Weitere Besuche betätigten dieses Ereignis.
    Hermann
     
    übermütig gefällt das.
  6. Roti

    Roti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    2.550
    Werbung:
    Ich finde diese Einstellung sehr Leichtsinnig. Auch mit den zwei anderen Graden geht es nicht schneller. Ich denke das gerade solche Aussagen, den Ruf von Reiki schadet. Es sollte nicht um schneller Reiki zu erlernen gehen. Denn das geht ein Leben lang. Und hat was auch mit dem Menschen zu tun der ein Anwender ist. Der im Charakter und in der Aufrichtigkeit ein Vorbild für den Klienten stehen soll.

    Auch sehe ich den Ausbilder in der Verantwortung das Er nur Reikianer die was können und Heilung Vermitteln können, ein Ja zu einer Qualifikation sagt. Denn für mich reicht eine Ausbildung nicht, sondern auch eine Nachgewiesene Fähigkeit, das auch der Klient darauf vertrauen kann das ein Heiler vor ihm steht.
     
  7. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Bis zum wie vielten Grad bist du denn in welchem "Reiki" System eingeweiht?

    Will
     
  8. Roti

    Roti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    2.550
    Ich bin über Vierzig Jahre in der Geistheilung eingeführt worden. Und das mit der Qualifikation gilt für alle Heilsysteme. Da geht es nicht ob einer Reiki oder was anderes erlernt hat. Da die eigene Sicht auch einem Täuschen kann.
    PS: Es gibt nur ein Reiki-System, da es auch nur eine Universellen Lebens- Energie gibt. Es sind Menschen die Meinen besser als die Urväter des Reiki zu sein. Was vieles von solchen Menschen Aussagt. Und oft diese Art von menschen dann auch die Ausbildung nur aus einem Geltungsbedürfnis machen.
    Frage dich mal warum der Mönch der mit Usui die alten Schriften wieder entdeckte, nicht den Weg der zum Berg machte. Ich denke das er was gesehen hat , was Usui in seinem Helfersyndrom nicht beachtete.
    Auch sagt es aus wie Unreif Menschen sind denen es nicht schnell genug geht.

    PS. Du brauchst auch keine Rechtfertigung mir abgeben. Es ist meine Sicht und Meinung.
     
  9. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch

    Ich wollte lediglich wissen, in welchen Grad du in "Reiki" initiiert worden bist - ganz einfache Frage - kurze Antwort möglich :)

    :guru: natürlich respektiere ich dich für deine Sicht und deine Meinung - ich bin sicher das du mit Reiki nach Usui jahrelange Praxiserfahrung und
    Einweihungen selbst erlebt hast :)

    Zum Rest belasse ich auch dir deine Meinung. und verabschiede mich von der Provokation und Unterstellung :)

    Will
     
  10. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.988
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Lieber Hermann,

    diese Frage, nachdem was Dich bei Reiki eigentlich erfüllt, taucht immer wieder auf und ich hatte dazu auch schon mehrfach etwas geschrieben. Damit Du aber nun nicht lange suchen muss, habe ich einmal einen Beitrag aus meinem Archiv herausgesucht und für Dich etwas überarbeitet:

    Nun zu Deiner Frage. Was Du erlebst, ist eigentlich ein natürliches Phänomen der Entspannungstechniken. Man kann über die Konzentration auf seinen Körper auch auf die Dinge Einflussnehmen, die normalerweise vom Unterbewusstsein gesteuert werden. So können wir Kraft unserer Gedanken die Frequenz des Atems und des Pulsschlages verändern. Mit einiger Übung können wir auch ganz bestimmte Zustände an beliebigen Stellen des Körpers herstellen.

    Lass es mich einmal an einem Beispiel erklären: Man kann sich im entspannten Zustand vorstellen, wie eine Energie der Wärme durch den Arm in die Hand fließt und sie erwärmt. Mit etwas Übung weiten sich dann tatsächlich die Blutgefäße in der Hand, mehr Blut fließt durch sie und tatsächlich wird sie auch ganz real erwärmt. Mit diesem erhöhten Blutfluss wird auch mehr Sauerstoff in diese Region geführt und die Leitfähigkeit der Nervenbahnen erhöht sich. Diesen Vorgang kann man als realen Energiefluss fühlen.

    Wenn man nun diese Öffnung des Energieflusses noch weiter steigert, kommt es zu einer schockartigen Entladung der Nervenbahnen, was Du bei Reiki sicherlich auch schon als ungeheuer prickelnden Schauer erlebt hast. Genau dieses Phänomen erlebst Du, wenn Du nun diesen Punkt Deiner Aufmerksamkeit auf das Scheitelchakra richtest und sich dieser Schauer über den ganzen Körper ergießt ...

    Ich füge Dir nun aber noch eine kleine Übung aus einem anderen Beitrag mit an, mit der sich dieses Phänomen einmal leicht erzeugen und nachvollziehen lässt:

    Unabhängig von den realen Hintergründen dieses Phänomens, solltest Du unbedingt, Deine spirituelle Vorstellung dazu nicht vernachlässigen, denn sie ist ein wesentlicher Bestandteil, der zu Deinem Erfolg mit beiträgt.

    Ich hoffe, dass es Dir nun gelingt, diese Dinge klarer zu verstehen, denn nur so kann man diese auch gestalten – damit aus Deinem Handwerk auch eine Kunst werden kann. (y)


    Merlin
     
    Icelady gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen