1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Reiki oder Vorstellungskraft

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Hermann Büsken, 21. September 2015.

  1. Roti

    Roti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    2.554
    Werbung:
    Ich mache zwar kein Reiki, doch frage mich warum der Proband, erhöhte Leberwerte hat. Ist durch Medikamente oder durch Alkohol-Missbrauch. Das andere wäre eine Lebererkrankung. Das wäre im Vorfeld abzuklären. Denn ist es Alkohol Missbrauch kann der Proband mit dem Trinke was dagegen tun. Sollte er trotzdem nicht aufhören wollen, dann ist eine Energie-Behandlung vergeudet. Bei Medikamente kann auch ein Arzt dafür sorgen, durch eine andere Therapie das zu beheben.
    Doch sollte schon bei der ersten Sitzung klar sein, ob ein Proband anschlägt oder nicht. Nicht nur eine Chakren-Reinigung ist zu machen auch immer eine Aura-Reinigung sollte gemacht werden. Danach ein Schließen der Aura ist auch wichtig, damit die Energie da bleibt wohin sie soll. Und dann kann die eigentliche Energie gemacht werden.
    So mache ich es mit meiner Energie-Arbeit.
     
  2. Hermann Büsken

    Hermann Büsken Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2015
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Borken-Deutschland
    Hallo Roti
    Es ist vielleicht schwer zu verstehen. Ich habe zwar den ersten Reiki-Grad. Das ist eigentlich auch schon alles, was mich mit Reiki verbindet. Wenn ich jemandem meine Hände auflege, dann spielt Reiki für mich keine Rolle. Ich mache nichts, was andere Reikianer vielleicht machen. Ich öffne auch keine Chakren oder ähnliches. Ich hatte schon mal angedeutet, dass ich vielleicht nur mit der Vorstellungskraft arbeite. Schon öfter machten sich Behandelte Sorgen, dass ich ihnen zuviel meiner Energie abgebe. Selbst wenn ich zwei Personen hintereinander behandele, habe ich noch nie gespürt, dass mir Energie fehlt.
    Zurück zu dem Mann mit erhöhte Leberwerte. Anscheinend gibt es noch keine Medizin dagegen. Seine Werte sahen wirklich nicht gut aus. Der Mann lässt jede Woche sein Blut untersuchen, und besuchte mich zweimal in der Woche. Seine Werte besserten sich nach jeder Behandlung. Dann als wir dachten, mehr ist nicht möglich, bekam er das Ergebnis seiner Blutuntersuchung der letzten Woche. Die Werte haben sich nochmals gebessert. Wer weiß was noch möglich ist. Der Mann hält mich jetzt für seinen Lebensretter. Es versteht sich von selbst, dass er keinen Alkohol mehr anrührt.
    Hermann
     
  3. Hermann Büsken

    Hermann Büsken Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2015
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Borken-Deutschland
    Welche Erfahrung habt ihr mit Fern Reiki? Ist Reiki 2 unbedingt notwendig?
    Ich war mir schon oft sicher, dass mich Frauen besucht haben, nur aus dem einen Grund, um zu sehen, was ich mache und wie ich arbeite. Schließlich war ich ihre Konkurrenz und weil ich kein Geld nehme. Als ich einer Frau von meinen Zweifeln über Fern Reiki erzählte und fragte, ob ich unbedingt Reiki 2 dazu brauche, sagte sie, es geht auch ohne. Auf meine Internetseite biete ich kein Fern Reiki an. Eine Frau fragte an, ob ich es bei ihr nicht einmal versuche könnte.
    Hermann
     
  4. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.342
    Ort:
    Wald
    @Hermann Büsken

    Die Leber ist das Organ, wo sich psychische Faktoren wiederspiegeln.
    Das bedeutet du kannst sehr wohl mit Reiki darauf einwirken (mit dem zweiten Grad noch leichter).
    ABER - Reiki wirkt auf der feinstofflichen Ebene und wenn der Klient seine Lebensweise nicht ändert, wird er zum Dauerpatienten.
    Bei Lebererkrankungen kann man also sehr gut begleitend einwirken.
    Hier kommt auch die Ernährung dazu. Besonders bei Leberproblemen ist der Suchtaspekt mit zu berücksichten. Wenn eine Sucht bekämpft/aufgelöst ist, dann verändert sich auch der Appetit bzw. die Angewohnheiten.

    LG
    Waldkraut
     
    starman gefällt das.
  5. Roti

    Roti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    2.554
    Auch da solltest du die Chakren reinigen. Wie du gelesen hast habe ich von Natur aus die Fähigkeit Energie zu geben. Doch gibt es auch für uns die Gesetzmäßigkeit. Dann tue doch dir und anderen eine Gefallen, rede nicht von Reiki. Es ist nicht die einzige Energie Heilungs-Form.
     
    starman gefällt das.
  6. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    5.891
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Werbung:
    Diese Kraft wohnt in jedem, dass ist nichts besonderes. Man muss sie nur aktivieren.
     
    Funkelelfchen und starman gefällt das.
  7. Hermann Büsken

    Hermann Büsken Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2015
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Borken-Deutschland
    Weswegen ich nach Reiki und Leber gefragt habe. Seit vier Wochen behandele ich einen Mann der sich eigentlich schon aufgegeben hatte. Seine Leberwerte hingen total im Keller. Medizinisch konnte ihm keiner helfen. Der Mann ist zweimal die Woche zu mir gekommen. Schon nach der zweiten Anwendung besserten sich die Werte. Nach vier Wochen waren sie so gut, dass der Mann damit zufrieden war. Wir dachten, dass mehr nicht möglich war. Der Mann lässt jede Woche seine Werte ausdrucken. Die letzte Auswertung zeigte ein kleines Wunder. Die Werte hatten sich nochmal verbessert. Ich bin schon gespannt, wie es weiter geht. Eine vollständige Heilung der Leber wird wohl nicht möglich sein. Oder vielleicht doch?
    Hermann
     
  8. Hermann Büsken

    Hermann Büsken Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2015
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Borken-Deutschland
    Ich hatte weiter oben gefragt, ob man für Fern-Reiki, Reiki2 braucht. Macht ihr Fern- Reiki, welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Ich biete kein Fern-Reiki an, weil das die Leute faul macht. Es ist ja auch einfacher, sich zurückzulegen, und den Heiler aus der Ferne machen lassen. Ich bin mir auch nicht sicher, ob Fern- Reiki genauso gut wirkt wie die Direktbehandlung. Eine erste Erfahrung habe ich bereits gemacht.
    Eine Frau hat mit mir Kontakt aufgenommen. Dass ich kein Fernreiki anbiete, wollte sie nicht gelten lassen. Ich sollte es wenigstens versuchen.
    Hermann
     
  9. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    In der Leber setzt sich Ärger ab.
    Es würde vlt. auch helfen, wenn der Mann sich auch um die Ursache seines Ärgers kümmert.
    Normalerweise, wenn mit Reiki behandelt wird, zeigt sich die krankmachenden Situation im Leben um aufgelöst zu werde.

    Will
     
  10. Roti

    Roti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    2.554
    Werbung:
    Die Leber ist auch ein Spiegel, des Lebenswandel. Und der Speicher für Gifte. Der Unterschied zu anderen Organen ist, spürt man bei der keine Schmerzen. Bei schlechten Leberwerten, ist die Leber überfordert. Und sollte auch Leberzirrhose und der Lebenswandel überprüft werden.
    Wenn du den Reiki I gemacht hast, dürftest du eigentlich noch nicht mal selbständig bei anderen Behandeln. Denn wenn du den Leuten sagt, ich mache Reiki ist schon ein Betrug. Da erübrigen sich doch dann die Fragen. Mach doch dann den Reiki- Kurs zu enden. <Dann lösen sich deine Fragen von selbst.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen