1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Reiki, muß ich Angst davor haben?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von olli4103, 15. Dezember 2002.

  1. olli4103

    olli4103 Guest

    Werbung:
    Hallo, wer auch immer dieses lesen sollte. Bin auf der Suche nach Infos über Reiki auf diese Seite gestoßen und vielleicht kann mich jemand aufklären, beruhigen, informieren usw.
    Meine Frau beschäftigt sich seit einiger Zeit mit Reiki und praktiziert es auch, da es ihr angeblich hilft, ihren inneren Seelenfrieden irgendwann wiederzufinden. Leider jedoch informiert sie mich nicht darüber, was hier passiert.
    Wenn sie Reiki praktiziert, alleine oder mit einer anderen Reiki-Bekannten, steht das ganze Wohnzimmer voller Kerzenlichter und aus dem CD Player tönt ein monotones "WOMMM".
    Für jemanden, der sich nicht damit auskennt, sieht es aus wie eine spiritistische Sitzung und das macht mir Angst. Da sie mir ja nichts erzählt, frage ich mich natürlich: Ist die Angst begründet? Ich habe ja keine Ahnung, wie ich damit umgehen soll. Oder ist es einfach nur eine Art, mit deinen Problemen und Ängsten fertig zu werden? Wenn Reiki wirklich helfen sollte, warum beruhigt sie mich nicht. Wer hilft mir?
     
  2. Castanea

    Castanea Guest

    Hallo Olli,

    Reiki aktiviert die Selbstheilungskräfte, wirkt entspannend und eine Behandlung ist meistens sehr angenehm.
    Du mußt dir keine Sorgen machen, es ist nicht gefährlich oder
    negativ und hat auch nichts mit Sekten zu tun.
    Die vielen Kerzen und die Musik hat deine Frau bestimmt um sich leichter entspannen zu können, das muß aber nicht sein, ich mache Reiki auch manchmal vor dem Fernseher (wenn ich sonst gar nicht dazukomme), allerdings habe auch ich manchmal schöne Musik oder ein Räucherstäbchen dabei, es entsteht dann eine schönere Atmosphäre, man kann leichter entspannen und fühlt sich wohl.

    Ich weiß ja nicht wie du zu Esoterik stehst, aber vielleicht erzählt dir deine Frau deshalb nichts, weil sie nicht weiß wie sie es mit Worten ausdrücken soll, oder vielleicht hat sie auch Angst von dir ausgelacht zu werden.

    Heute stehe ich zu Reiki, und es ist mir egal was die Leute davon halten, aber ich wurde oder werde immer noch deswegen belächelt, vielleicht kann deine Frau damit noch nicht so gut umgehen?

    Alles Liebe
    Castanea
     
  3. olli4103

    olli4103 Guest

    Hallo Castanea,
    hätte nicht mit so einer prompten Antwort gerechnet, vielen herzlichen Dank. Der wichtigste Satz von Dir ist für mich, daß es nichts mit Sekten zu tun hat. Und ich denke, wenn ich mir Dein Profil ansehe, daß Du als Mutter von 2 Kindern mitten im Leben stehst und wahrscheinlich auch Sorgen und Nöte hast. Und wenn Reiki dabei hilft, ist es doch o.k.
    Ich weiß nicht, wie ich zu Esotherik stehen soll, ich habe bisher keine Berührungen damit gehabt. Ich war allerdings mal mit meiner Frau in Sri Lanka in Urlaub und da sind wir bei einem privaten Besuch bei einem Mönch mit dem Buddhismus in Berührung gekommen. Das hat mich schon tief beeindruckt. Hat das schon was mit Esotherik zu tun?
    Wenn Du Lust und Zeit hast, können wir gerne noch einige Gedanken gegenseitig austauschen.
    Danke jedenfalls für die netten Zeilen.
    Liebe Grüße Olli
     
  4. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    Hallo Olli!

    Hast du schon die "vorherigen Themen" hier bei Reiki angeklickt und die einzelnen Beiträge gelesen??????
    Wenn da noch Fragen offen sind, .... auch ich bin gerne bereit, zu antworten, so gut ich kann..............
    ich praktiziere seit längerem Reiki zum Wohl der ganzen Familie, vielen Menschen (die durch Mundpropagande mit mir bekannt werden), Tieren und der übrigen Schöpfung.........

    Zeig Deiner Frau Dein ehrliches Interesse - sie wird sich Dir dann ganz bestimmt öffnen...........Bei meinem Mann und mir hat Reiki eine ganz neue Qualität in unsere Beziehung gebracht und das wünsche ich Dir und Deiner Frau auch..............
    Laß Dir von Deiner Frau "die Hände auflegen" und spür dann die Reiki-Qualität............

    .......für mich ist Esoterik nur ein Wort, ein Ausdruck für alles, was mit meinem Inneren zu tun hat ............... auch darüber können wir gerne diskutieren, wenn Du möchtest................ lies Dich einfach mal durch die einzelnen Beiträge und dann gib Deine Meinung oder Fragen dazu ab................

    Viele neue Erkenntnisse
    Caitlinn
     
  5. Castanea

    Castanea Guest

    Lieber Olli,
    freut mich, dass ich dir etwas weiterhelfen konnte.

    Esoterik, ich mag das Wort nicht besonders. Ich habe einfach irgendwann angefangen nach dem Sinn im Leben zu suchen, das tägliche Einerlei konnte doch nicht alles sein. Heute weiß ich dass es mehr gibt, als wir mit Worten beschreiben können, trotzdem bin ich sehr bodenständig geblieben, aber ich kann mich jetzt auch an kleinen Dingen erfreuen, einem Sonnenuntergang, der Natur usw....und ich habe gelernt, dass wir alle Menschen, Tiere Pflanzen achten und respektieren sollen, ich habe erkannt, dass meine Kinder eigenständige Persönlichkeiten sind, denen ich nicht mehr einfach meinen Willen aufzwänge , nur weil ich die Mutter und erwachsen bin, und dass sie ihren eigenen Weg gehen müssen, den ich zwar unterstützen aber nicht beeinflußen kann, wie es mir gefallen würde. Ich bin für vieles dankbar und habe eine sehr positive Lebenseinstellung bekommen, ich bin einfach glücklich und absolut zufrieden in meinem Leben, und das wirkt sich aus, auf meine Kinder und auf alles was ich tue.

    Auf meiner "Suche" bin ich auch auf Reiki gestossen, habe davor noch nie was davon gehört, aber ich wußte das ist es, das willst du machen. Habe damit schon viele schöne Erlebnisse gehabt und es ist ein Teil meines Lebens geworden. Ich bin ruhiger und ausgeglichener geworden, brauche weniger Schlaf und auch meine Kinder mögen es,wenn ich ihnen ab und zu die Hände auflege.
    Trotzdem bin ich ein ganz "normaler" Mensch geblieben, ich lache gern, mag gutes Essen oder sitze gerne mit Freunden bei einem Glas Wein oder einer Tasse Tee, ich geniesse das Leben einfach, und zwar jeden Tag bewußt.

    Übrigens, mein Freund glaubt auch nicht an Reiki, trotzdem mag er es, wenn ich ihm die Hände auflege und es hat auch schon oft geholfen, bei seinen Kopfschmerzen, oder wenn er mal wieder nicht schlafen konnte. Es stört mich nicht, dass er nicht daran glaubt, ich muß niemanden davon überzeugen, aber er akzeptiert es, das ist in Ordnung so.

    Vielleicht hast du ja mal Lust, dir von deiner Frau die Hände auflegen zu lassen, auch wenn du vielleicht nichts spürst, es entspannt und wirkt auf alle Fälle. Und wenn nicht, ist das auch total in Ordnung, wir müssen uns ja nicht alle für die gleichen Dinge interessieren.

    Würde mich freuen Gedanken mit Dir auszutauschen........

    So und jetzt gehe ich zum Heurigen auf ein gutes Glas Rotwein :)

    Wünsche Dir noch einen schönen Abend,

    alles Liebe
    Castanea
     
  6. Naomi

    Naomi Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    53
    Werbung:
    Guten Morgen Olli,
    eben lese ich Deinen Beitrag und er spiegelt meinen eigenen Empfindungen wieder, bevor ich wirklich wußte, was Reiki bedeutet und bewirkt.
    Das ging über "es ist Spinnerei", eine Sekte, etwas für Abgehobene, Unglaubwürdig, auf jeden Fall - NICHTS FÜR MICH.
    Dieser Denkprozess ging über Jahre, ich glaube, das erste Mal, daß ich etwas über Reiki las, ich schon über 10 Jahre her.
    Immer wieder kam ich damit in Berührung und zog mich wieder zurück, nach dem Motto - das hat mir gerade noch gefehlt.
    Jetzt im Frühjahr war ich dann soweit, das erste Mal zu einer Behandlung zu gehen. Das war auch in Ordung, es hat mir gefallen, dann kam aber wieder das Negativerlebnis. Der Reikimeister war auch Fußballfan und als mein Termin mit einem Spiel von Deutschland während der WM zusammefiel, sagte er es ab. Na ja, was solls, wir haben einen neuen Termin ausgemacht, das war dann Deutschland im Endspiel und er sagte den Termin ab. Das was aber auch für mich aber das Endspiel bei ihm.
    Ich habe mich umgehört und bin nun in einem Centrum gelandet, wo außer Reiki auch noch andere Angebote sind und fühle mich dort rundherum wohl. Vor drei Wochen habe ich mein erstes Reikiseminar gemacht (das kannst Du hier im Forum nachlesen).
    Sei ganz beruhigt, Deine Frau ist weiterhin normal und nicht am Abtrifften in eine Sekte oder so.
    Wenn ich Reiki mache, läuft bei mir eine Entspannungs-CD mit Mantras oder Vivaldis Vier Jahreszeiten, Räucherstäbchen gibt es keine, nur Licht aus einer Salzlampe.
    Versuche es einfach auch mal, sprich Deine Frau darauf an, vielleicht erlebt Ihr bald etwas Wunderbares gemeinsam.
    Es grüßt Dich herzlich
    Naomi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen