1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Reiki mit Steinen

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Manu29, 29. Oktober 2006.

  1. Manu29

    Manu29 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Thüringen
    Werbung:
    Hallöchen!!!
    Ist da Jemand der sich mit Heilsteinen auskennt? ?
    Für jedes Chakra gibt es ja den dazugehörigen Heilstein, was genau passiert wenn ich diesen auf das Chakra lege?
    Wenn ich eine Reiki Behandlung mache lege ich den Stein dann anschließend auf die Chakren(oder wärend der Behandlung)? Und wie lange muß dieser dann wirken?:escape:
    Würde mich ganz sehr freuen wenn Ihr mich mal aufklären könntet.
    Tausend Dank
    Manu
     
  2. lichtwind

    lichtwind Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2004
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Augsburg-Land
    Hallo Manu,

    ich habe da ein hifreiches Büchlein zuhause: REIKI mir Edelsteinen von Ursula Klinger-Raatz.

    Außerdem habe ich viele Tipps von meiner Reiki Meisterin bekommen und noch einiges selber ausprobiert.

    Für was genau möchtest Du die Steine einsetzen? Für eine Chakra aktivierung?

    Mann kann die Steine direkt auflegen und dann Reiki über die Steine weitergeben, oder Du lädst die Steine zwischen deinen Händen mit Reiki auf und legst sie dann auf die gewünschten Stellen.

    Alles in allem kann du frei nach deiner Intuition handeln.

    Brauchst du noch weiterte Tipps, einfach fragen.

    Licht und Liebe

    Lichtwind
     
  3. Saluki

    Saluki Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Manu,

    du kannst so verfahren, wie dir Lichtwind schon geschrieben hat.

    Ich verwende ab und an, nach Absprache mir dem Klienten, oder bei mir selbst, Bergkristalle bei der Behandlung. Dazu nehme ich in beide Hände jeweils einen Bergkristall Trommelstein. Beim Positionswechsel nehme ich diese dann immer mit.
    Du kannst mit Bergkristallen auch einen Energiekreis bilden. Lege entweder um dich oder den Klienten einen Bergkristallkreis und gib dann Reiki.
    Ferner habe ich unter meiner Behandlungsliege 2 große Rosenquarze liegen.

    Reiki und Edelsteine.......einfach experimentieren.

    Wenn du Steine für einen Klienten verwenden möchtest, dann lass sich den Klienten selbst einen Stein oder 2 aussuchen. Nach dem man greift, ohne zu überlegen, ist meist der richtige Stein.

    Liebe Grüße
    Christine
     
  4. Manu29

    Manu29 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Thüringen
    Hallo ihr Lieben!
    Danke erstmal für die Antworten.
    Also, für jedes Chakra gibt es ja einen dazu gehörigen Stein. Z.B. Solarplexus der Citrin usw. ist es nun wichtig den Chakra zugehörigen Stein aufzulegen od. spielt das keine Rolle?
     
  5. Manu29

    Manu29 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Lichtwind, Hallo Saluki!!!
    Wollte meinen Beitrag noch ändern hat aber nicht funktioniert, so nun nochmal:
    Wenn ich die Chakren aktivieren möchte muß ich dann den dazugehörigen Stein wählen od. kann ich dies auch mit anderen Steinen tun?
    Wenn ich Reiki verstärken möchte mach ich das grundsätzlich mit dem Bergkristall?
    Bei meiner Reiki Einweihung wurde mir nicht gesagt das ich auch damit STeine aufladen kann. Ich mache das auf diese Weise:
    z.B. Lapislazuli: ich reinige eine Schüssel mit Bergkristallen mit Wasser und lade die Steine anschließend in der Sonne auf, in diese Schale lege ich dann Hämatit Trommelsteine um diese zu entladen und ihnen neue Energie zu zuführen.
    Meinen Lapis lege ich über Nacht in die Gruppe der Hämatit Steine zum entladen, anschließend lade ich ihn in einer Bergkristall Gruppe wieder auf.
    Geht das auch einfacher? :confused: Wenn ich die Steine mit Reiki laden kann muß ich diese auch vorher entladen? Wäre sehr dankbar über eine Beantwortung meiner Fragen.
    Danke Euch!
    Manu
     
  6. lichtwind

    lichtwind Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2004
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Augsburg-Land
    Werbung:
    Hallo Manu,

    Für die Chakraaktivierung kannst du den Stein des jeweiligen Chakras nehmen.

    Ich lasse mir durch Eingebung die Steine zeigen:
    Vor einer Behandlung mit Edelsteinen, begrüße ich die Steine und danke ihnen für ihre Bereitschaft mir zu helfen. Dann wähle ich intuitiv die Steine aus (dabei bitte ich um innere Führung, wo ich den Stein auflegen soll)

    Du kannst aber auch verschiedenfarbige Steine auswählen und sie entsprechend ihrer Farbe auf die Chakren legen. Durch die Farbenergie erhält jedes Energiezentrum die Anregung und Unterstützung seiner Hauptfunktion.

    Im meinem Büchlein sind auch Reiki-Behandlungen mit gleichen Edelsteinen aufgeführt. Diese helfen dann einen Aspekt in allen Chakren zu Aktivieren.
    z.B. Granate - geben dem Körper Vitalität; oder Lapislazuli - stärkt die Glaubenskraft der Seele und gibt inneren Frieden.

    Ich denke mit Bergkristall wird die Energie nicht verstärkt, nur die Eigenschaften vom Stein werden durch die Energie verstärkt in das Chakra gegeben.

    Nachdem wie du deine Fragen hier schreibst, gehe ich davon aus du hast den ersten Reiki Grad. Denn ab dem zweiten Grad kann man die Energie während der Behandlung durch Mantren verstärken.
    Die Energieverstärkung kannst du, sofern diese von der Seele erwünscht ist, mit rezitieren eines heiligen Gebetes oder mit der einfachen Bitte um die Erhöhung deiner Energien erlangen.

    Um die Steine mit Reiki zu Reinigen gehe folgendermaßen vor:
    Nimm den Stein zwischen beide Hände, schieße die Augen und lass ihn vor deinem inneren Auge erscheinen. Sieht er dann grau und stumpf aus, gib ihm solange Lichtenergie bis er wieder erstahlt. Vielleicht siehst du auch eine schwarze, graue "Suppe" davonfließen, dann übergib diese an die Erde zur Transformation. Sobald dein Gefühl dir sagt, jetzt ist der Stein wieder ok, kannst du aufhören.


    Licht und Liebe

    Lichtwind
     
  7. Manu29

    Manu29 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Thüringen
    Vielen, vielen DANK!!!
     
  8. sunlizard2

    sunlizard2 Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Rheinland-Pfalz, Deutschland
    Liebe Manu!
    Kann mich den vorigen Beiträgen anschließen und habe auch Büchertipps:
    Schau mal in Walter Lübecks Büchern. Er kombiniert auf eine ganz tolle Weise Reiki und Heilsteine. Zum Beispiel im Buch "Rainbow-Reiki" sehr anschaulich erklärt (auch mit Bildern von den Auflegemustern).
    Dann auch das Buch "Reiki mit Edelsteinen von Ursula Klinger-Raatz".
    Liebe Grüße! Esther :)
     
  9. Scheckchen

    Scheckchen Guest

    Werbung:
    Hallo,

    wer hat schon einmal eine Reikisitzung mit Steinen gegeben? Wurde Reiki dadurch intensiver empfunden?

    Ich habe mal auf einer Reikiliege gelegen, wo unter der Liege eine ganz große Rosenquarzkugel lag. Die Energie vom Rosenquarz habe ich bei der Reikisitzung ganz deutlich gespürt. Manchmal lege ich mir auch Steine auf die Chakren, wenn ich Reiki gebe.

    Liebe Grüße,
    scheckchen :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen