1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

reiki-liebe

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Teutonia, 30. April 2003.

  1. Teutonia

    Teutonia Guest

    Werbung:
    mit erstaunen habe ich die untere reiki-diskussion betrachtet. ich kann nur aus meiner erfahrung, mit meinen ansichten sprechen.

    - meine reiki- lehrerin ist ein engel. sie ist schon ein wenig älter, aber so eine ruhige und weise und glückliche person, die immer liebe ausstrahlt. und sie hat ein mehr als intaktes familienleben und umfeld, hat sich nicht total hingegeben oder so.

    - bevor ich in reiki eingeweiht wurde, habe ich meinem todkranken freund geholfen. ich habe mit ihm meditiert, ihm energie geschickt, wenn ich nicht da war oder einfach meine hände aufgelegt etc. pp. es hat ihm sehr gut getan, es hat uns beiden viel glück geschenkt, denn es ging ihm dadurch wesentlich besser.
    als ich den reiki 1- grad nach seinem tod machte, fiel ich aus allen wolken, als ich merkte, dass ich intuitiv viele dinge genauso machte, wie es gelehrt wird, inkl. fernreiki, in das ich bis heute noch nicht eingeweiht bin.
    und ich habe sicher nicht das leiden meines freundes verlängert, sondern ihm linderung verschafft. auch die reiki-lehrerin kam und gab ihm reiki. das war der himmel für ihn, er hat lichter und farben gesehen und sich pudelwohl gefühlt.

    - ich habe reiki als das kennengelernt, was es ist: liebe

    - ich denke, reiki meint eigene verantwortung, es bedeutet kein hinterherrennen nach irgendeiner schule o.ä. empfehlen kann ich hier die bücher über reiki von regine zopf und ihrem weltenhüterverlag

    jeder muss selbst entscheiden, ob reiki ein weg für ihn ist oder nicht. nicht jeder mag äpfel, dennoch würde keiner auf die idee kommen zu sagen, äpfel allgemein seien für die menschheit ungesund. wie bei allen dingen, liegt die wahrheit dazwischen. mein weg durch das leben hat mich, neben anderem, zu reiki geführt. ich werde diesen weg weitergehen, und entscheiden, was gut für mich ist. wenn es etwas gibt, das mir nicht gut tut, nehme ich es nicht an. DAS ist verantwortung, in meinem augen, für mich und mein leben.
     
  2. RoguS

    RoguS Guest

    das finde ich persönlich, ist ein sehr schöner vergleich :)

    wie bei allem im leben, sollte man nichts verallgemeinern... manche leute stehen auch auf SM, und nur weil viele nicht darauf stehen ist es verpöhnt in der "gesellschaft".
    ich mag keine paprika, trotzdem denke ich nicht dass sie aus der hölle kommen ;)

    vergleichende grüße
    RoguS
     
  3. Sumsi

    Sumsi Guest

    Das Apfelbeispiel gefällt mir sehr gut - kann man das auch auf Sahnetorten ausdehnen? (Bitte bitte! :) )

    Ich denke, in Dir ist halt wirklich eine Menge Liebe drin - die auch fluktuiert. Da bewegt sich viel in Dir; durch Deine Erlebnisse mit Deinem Freund - so, wie ihr die Sache angegangen seid, hast Du viel Praxis und Übung darin, mit Liebes-Energie zu spielen, umzugehen. (Das kann fast keiner. Es wird nicht mal in Erwägung gezogen.) Du bist offen - und das erste, was bei Dir spontan rauskommt ist nicht Misstrauen oder Angst, Ablehnung, Täuschungsmanöver ... sondern eben geradlinige Liebe. (Ich hoffe das bleibt auch so.)
    Das heißt, alles, was Du angreifst, wird auch damit imprägniert werden; wird freundlich, zugetan sein.
    Dass Reiki bei Dir keine Probleme verursacht erklärt sich somit selbst.
    Nichts wird große Probleme in Dir hervorrufen können, wenn Du in dieser Energie verweilen kannst.

    Tip: Schiebe noch ein Schäuflen echte Meditation dazu - und Du wirst Dir eine weitere Dimension erschließen.


    Noch viel Freude, Liebe, Stille, Dir.
     
  4. Teutonia

    Teutonia Guest

    sahnetorten-vergleich gefällt mir auch extrem gut:move1:

    ich habe diesen thread eröffnet, weil ich von der art und weise der kommunikation des "himmel-hölle" threads doch sehr betroffen war.
    ich hoffe auch, dass die "geradlinige liebe" mir erhalten bleibt, ich weiß, dass ist ein großes geschenk. das sind ganz große gefühle. das war schon immer so. ich bin sehr sensitiv und empfindsam, ich durchlebe die auf´s und ab´s des lebens zuweilen intensiver als andere. manchmal ist das seltsam und hinderlich, manchmal aber auch sehr sehr schön. die blume am wegesrand kann bei mir schon freudentaumel auslösen... by the way, ich denke, dass ist die reinheit meiner seele, die mein freund so geliebt hat.
    mein wunsch ist es, mich von negativen beeinflussungen befreien zu können, und trotzdem weiterhin voll im leben zu stehen.
    sumsi dein tipp mit der meditation probiere ich gleich heute aus.
    licht und liebe
    teutonia
     
  5. Michael Chateau

    Michael Chateau Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2002
    Beiträge:
    42
    Ort:
    NRW
    Hallo Teutonia,

    ich denke auch, dass Reiki überhaupt nichts mit Dämonen, Verschwörungen oder Missbrauch zu tun hat. Theoretisch kann man natürlich jedes Thema damit in Verbindung bringen, aber bei Reiki macht es wirklich überhaupt keinen Sinn.

    Die Absicht mit der Du Reiki gibst, wird immer auch die Grundlage Deiner Erlebnisse und der Ergebnisse sein, die Du mit Reiki erzielst. Da Du Reiki nur mit liebevoller Absicht anwendest, wirst Du auch ausschliesslich schöne und liebevolle Erfahrungen damit machen.

    Liebe Grüße
    Michael
     
  6. Teutonia

    Teutonia Guest

    Werbung:
    wie könnte ein mensch je etwas anderes wollen?
     
  7. Freudenengel

    Freudenengel Guest

    Werbung:
    Reiki ist reine Freude.
    Da gibt es keine Dämonen.

    :winken5:
     

Diese Seite empfehlen