1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Reiki in die Vergangenheit?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von rde1, 10. Oktober 2005.

  1. rde1

    rde1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    In meiner kleinen Welt
    Werbung:
    Hallo,

    hab mal eine Frage an euch Wissenden.:guru: Ich habe hier gelesen das man Reiki in die Vergangenheit schicken kann, wer kennt sich damit aus bzw. hat es schon mal gemacht oder erlebt. Was kann es bewirken?

    Kenne mich leider gar nicht aus, Antworten wären sehr nett.:danke:

    lg Daniela
     
  2. Platin22

    Platin22 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Saarland
    Hallo rde1:)

    Das Verschicken von Reiki in die Vergangenheit kann dir helfen Dinge und Situationen besser verarbeiten zu können und leichter von ihnen los zu lassen. Das kann Heilungen auf seelischer Ebene bewirken oder eine Situation mildern.
    Mehr weiß ich auch nicht darüber *g*

    Platin
     
  3. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    hallo!
    hast du schon dne zweiten grad? dann versuchs mal..nimm dir eine situation aus der vergangenheit vor und schick reiki drauf..manchmal ist einmal nicht genug, aber du wirst die wirkung spüren..
    du kannst auch positive erlebnisse nehmen, um dich sozusagen zu bedanken..
    alles liebe
    thomas
     
  4. Tigerenterl

    Tigerenterl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    auf der Erde
    hallo daniela,

    ja, kannst du. klarerweise kannst du das ereignis von damals nicht "löschen" :rolleyes: , aber falls es auswirkungen ins jetzt hat kannst du DIESE (im jetzt) auflösen bzw. besser verarbeiten.

    wenn du konkretes zum aufarbeiten hast, nimm dir dieses thema vor und schick in die vergangenheit dazu reiki, von beginn an, wo dieses problem entstand, dann gehe schritt für schritt weiter...

    du kannst aber auch generell bei deiner geburt beginnen und dann weitergehen: babyalter / kindheit / pupertät usw. und reiki schicken, wenn du bei gewissen altersstufen mehr energie spürst, mußt du dann halt "weitervorfühlen" und eventuell tiefer gehen und dir das näher ansehen.

    alles liebe
    ingrid

    PS: geht halt alles "nur" mit dem 2. grad
     
  5. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    mit dem dritten gehts auch..:jump4: (kl scherz:) )
     
  6. rde1

    rde1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    In meiner kleinen Welt
    Werbung:
    @platin

    @ingrid

    Vielen Dank für Eure Antworten, das klingt wirklich interessant.

    @thomas

    Leider hab ich nicht mal den 1. Grad. Bin leider zur Zeit etwas eingespannt da mich mein 9 mon. alter Sohn schön auf Trapp hält. Man hört/liest viel über Ferneinweihungen aber ich glaub ein Wochenende das wirklich live zu erleben ist glaub ich was anderes.

    Vielen Dank nochmals!

    lg Daniela
     
  7. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Hallo,
    man kann Energie in die Vergangenheit und in die Zukunft schicken, die Wirkung ist unterschiedlich, je nach Erwartung und Definition. Ein aufgreund schwieriger Definition bislang einmaliges Experiment von mir, wo ich Energie an "mich in 5 Minuten" geschickt habe klappte ganz gut. Umgekehrt Energie in die Vergangenheit zu schicken ist schon schwieriger, da es die Zeitlinie verändert. Nur unter absoluter Konzentration währe es EVENTUELL möglich resultate zu erzielen, wobei man somit eine Parralele Welt erzeugt, und sich (Unbemerkt von der Umgebung, KEINER merkt was von derartigen Bewegungen, außer man selbst EVENTUELL) dahin begibt.

    [Achtung: Teilweise Theoretisch]
    Gruß
    proyect_outzone
     
  8. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    also mit reiki erreuchst du auf jeden fall, daß du die ereignisse besser verarbeitest..sicher ändern sie sich nicht, aber dein umgang damit wird leichter
    und daniela,: bitte, such dir einen lehrer oder eine lehrerin, wenn du dich einweihen lassen willst..ich hlate es auf jeden fall für besser, als ferneinweihungen (wird oft hier diskutiert)
    alles liebe
    thomas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen