1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Reiki Erfahrung-ich bin total verunsichert.

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Christian01, 19. März 2007.

  1. Christian01

    Christian01 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Ich glaube nicht an sowas.
    Das dachte ich bis letzten Freitag.
    Seit ca. 8 Wochen habe ich Rückenschmerzen, war deswegen sogar schon im Krankenhaus mit Verdacht auf Bandscheibenvorfall.
    Niemand findet was. Meine Frau hat mir jetzt 4 Tage Ruhe gegönnt, und ist mit unserem sehr aktiven 2 jährigen Sohn weggefahren zu Bekannten.
    In der Zeit besuchte mich eine alte Freundin. Zu später Stunde fragte sich mich, ob sie mal Reiki probieren dürfte.
    Sie erzählte mir, dass sie mit 12 eine Einführung bekommen hatte. Dann aber wegen Geldmangel keine Seminare mehr besuchen konnte.
    Normalerweise glaube ich an sowas überhauptnicht. Ich bin (leider?) einer der am wenigsten spirituell veranlagten Menschen auf dieser Erde.
    Ih wollte das Angebot aber auch nicht abschlagen, einen Versuch wars allemal wert.Also stimmte ich zu.
    Ich lag auf dem Bauch und auf meinem Bett.
    Ich konnte nicht sehen, was sie tat.
    "Denk ans Licht, hat sie gesagt."
    Und plötzlich war irgendetwas DA, denn ich konnte ab diesem Zeitpunkt keinen klaren Gedanken mehr fassen.
    Denk an das Licht?
    Von wegen, mein Gehirn produzierte die nächsten Minuten ein Wirrwarr an Bildern und ich hatte das Gefühl, mich saugt es in einen Tunnel. So viele Eindrücke, so viele Bilder.
    Ich sah Galadriel, die Lichtgestalt aus dem Herrn der Ringe (Weil ich den Film erst kürzlich gesehen hatte?), ich sah meinen Sohn, meine Frau,ich sah meine Bekannte, ich sah ein nervöses flackern, Farben, ich war total verwirrt.
    Dann, urplötzlich, kribbelte meine ganze Wirbelsäule.
    Es fühlte sich an, als würde sie von innen Blasen werfen, es war nicht unangenehm-aber sehr heftig.
    Meine Gedanken begannen sich ein wenig zu ordnen und ich
    hatte immer noch eine wahre Bilderflut zu bewältigen.
    Hauptsächlich waren es diesmal schöne Bilder, ich konnte das ganze ein wenig steuern - ja, ich hatte meinen Körper wieder unter Kontrolle während das ganzheitliche kribbeln weg war. Stattdessen lief das kribbeln jetzt langsam meinen Rücken auf und ab - es wahr sehr angenehm.
    Ich kam zur Ruhe - es war wunderschön, die Bilder wurden immer langsamer... und das kribbeln verteilte sich mal hier mal da auf meinem Körper-Eine meiner Hände schlief ein.. das war dann ein wenig unangenehm.
    Aber es war mir egal. Ich habe etwas gespürt, dass ich noch nie gespürt habe. Es war unbeschreiblich.
    Meibe Bekannte war danach total fertig. Sie brauchte eine Decke.. und sie war eiskalt.
    Jetzt meine Frage an euch:
    War das ganze normal? Meine Empfindungen? Ihre Kälte danach?
    Es war eine Lebenserfahrung-ich bin total verunsichert deswegen, versuche mir aber ehrlich gesagt, nicht zuviele Gedanken zu machen.
    Sie hat mich kein einziges mal berührt!
    Ich würde mich über ein paar Kommentare freuen,
    lg,
    Christian.

    PS: Meiner Wirbelsäule gehts täglich ein wenig besser. Das kribbeln spüre ich seit gestern Abend wieder in meinen Fingerspitzen. Total irre.
     
  2. Gnadenhof

    Gnadenhof Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Schwaig /Nürnberg - Mittelfranken - Bayern - Deuts
    Hallo Christian :liebe1:

    Es ist doch schön wenn REIKI Dir gutgetan hat - behalte es als einen " SCHATZ "in Deinem Herzen ...

    Jede REIKI Behandlung wird anders empfunden werden - keine ist mit der Einen vergleichbar ...

    Die Kälte sollte nicht sein ( meine Meinung )

    Ich wünsche Dir GUTE BESSERUNG für den Rücken :)
     
  3. Castanea

    Castanea Guest

    Hallo Christian,

    ich finde auch dass du dieses wunderbare Erlebnis einfach geniessen solltest und nicht soviel hinterfragen. Es hat dir gutgetan, es hilft dir......nimm es an, man kann nicht alles mit dem Kopf erklären......

    Kälte verspürt man als Reikigeber normalerweise wenn man Energie von sich selbst mit abgegeben hat, wahrscheinlich war der Wunsch bei ihr sehr groß dir zu helfen.

    alles liebe
    castanea
     
  4. bineken

    bineken Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    Lünen, Nähe Dortmund/NRW
    Hallo Christian,

    wenn Dir die Behandlung gut getan hat, freue Dich daran und bleibe ruhig weiter dabei, Dir keine zu großen Gedanken zu machen.

    An der Flut Deiner inneren Bilder hast Du ja selbst gesehen, wie in Dir etwas in Bewegung gekommen ist und eine so starke Behandlung hat meiner Erfahrung nach auch manchmal Auswirkung beim Reiki-Gebenden.

    Kälte nach der Behandlung tritt oft bei demjenigen auf der behandelt worden ist - eine Heil-Reaktion des Körpers. Nach meinem Eindruck ist auch bei Deiner guten Freundin etwas aus- oder aufgelöst worden und ich empfinde Deine Beschreibung so, als wäre auch bei deiner Bekannten eine Heil-Reaktion aufgetreten...

    Liebe Grüße und lass es Dir weiter besser- und besser-gehen...

    Bineken
     
  5. Leronis

    Leronis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2007
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Genieße es und nimm das Geschenk an!

    Dcoh Reiki war das nicht, weil
    - mit dem 1. Grad du direkt am Körper arbeitest
    - nur mit dem 2. Grad Fernbehandlungen machen kannst
    - dir als Reiki-Kanal nachher nicht so kalt ist und du völlig fertig bist.

    Deine Bekannte hat da mit ihrer eigenen Energie garbeitet und war danach logischer Weise völlig ausgelaugt. Das kann mit Reiki nicht passieren, da die Energie nur durch dich hindurchfließt. Aber als GeberIn bleibt meine Energie bei mir...
     
  6. Castanea

    Castanea Guest

    Werbung:
    Natürlich kann man auch mit Reiki 1 arbeiten ohne den Körper zu berühren.
    Man hält die Hände dann oberhalb von dem Körper.

    Ich stimme dir zu dass wohl sehr viel Eigenenergie da mit eingeflossen ist, daher nachher die Kälte......


    alles liebe
    castanea
     
  7. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hi christian,

    ich denke es war eine mischung aus reiki und ihrer eigenen energie.
    das mit der kälte ... hmm .. das tritt beim reiki gebenden meiner ansicht nach nicht auf; wohl aber, wenn man die eigene energie weitergibt ..

    wenn es dir gut getan hat,
    deine beschwerden besser werden,
    dann freu dich daran,
    und bitte deine bekannte,
    weiter an dir zu arbeiten !!! :banane:

    von herzen
    die lilaengel :liebe1:

    ps.: wenn die bekannte in deiner aura gearbeitet hat, was man mit reiki 1 natürlich tun kann, ist es "klar" dass die dich nicht direkt berührt!
    gehört meiner meinung nach ohnehin erst mal in der aura die krankheit behoben, dann am körper !
     
  8. Silver-Aquila

    Silver-Aquila Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    402
    Ort:
    weit genug weg
    Ich denke, dass sie vor allem von natur aus so geheilt hat. Es hat wirklich wenig mit Reiki zu tun, wenn sie danach eiskalt ist und fertig... es klang eher "schamanisch".
    Meine Rückenbehandlung durch meinen Partner lief damals eher etwas anders ab, plötzlich zog es höllisch (als würden sich alle Sehnen anspannen und alle Muskeln) und binnen fünf Minuten war alles zu Ende und der Schmerz einige Tage weg (wobei ich sagen muss, meine Rückenschmerzen muss ich mir selbst zuschreiben ;)).
    Ich weiss wie ichs besser machen kann, tu aber nix ;)
     
  9. Leronis

    Leronis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2007
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Sorry - das "klassische" Reiki nach Usui arbeitet mit dem 1. Grad direkt am Körper.
    Um in der Aura arbeiten zu können, braucht es ein anderes Wissen als mit Reiki (1. und 2. Grad!) vermittelt wird. Das ist weder besser noch schlechter - nur was anderes!!!:move1:
     
  10. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    Werbung:
    und was?lerne immer gern dazu*lächel*.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen