1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Reiki Einweihung 1. Grad - Reinigungsprozess?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Cordula, 27. September 2006.

  1. Cordula

    Cordula Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    32
    Werbung:
    Hallo an alle hier!
    Ich habe am Freitag/Samstag die Einweihung in den 1. Grad erhalten. Aber so wir hier einige schreiben mit krank und Depression und Reinigung und so: davon spüre ich derzeit noch nichts?!? Bin ich vielleicht zu wenig bereit mich darauf einzulassen? Ich mache zwar jeden tag eine Selbstbehandlung, bin aber doch noch eher skeptisch eingestellt zu Reiki. Obwohl - je öfter ich auflege, desto mehr spüre ich ein kribbeln in den Händen. Ich fühle mich derzeit eher ruhig und "offener". Normalerweise bin ich eher hektisch und panisch. Auch schlafe ich endlich wieder durch seit dem Kurs.

    Würde mich über Antwort freuen!

    LG von Cordula
     
  2. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo,

    mach dir keinen kopf,
    es MUSS keine reaktion sein,
    veränderung kann auch im stillen durchgeführt werden,
    bzw hatte ich die reaktionen nach meinen einweihungen
    erst monate später !!!

    hatte aber nie depressionen oä !! (als einweihungsreaktion meine ich)

    mach nur weiter so,
    ich wünsche dir eine lichtvolle reise auf dem weg zu dir !!

    glg die lilaengel
     
  3. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Hallo!

    Ich kann Dich beruhigen, jeder nimmt den Reinigungsprozess anders wahr, so wie auch jeder Mensch einzigartig ist.:)
    Genieße die Zeit, Du fühlst Dich ja schon ruhiger und offener, das ist ja wunderbar:):banane:

    Alles Liebe!

    Ninja
     
  4. Krümelchen³

    Krümelchen³ Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    58
    Hallo...
    Also ich bin auch eingeweiht...seit Monaten...und es hat sich gar nichts verändert bei mir.
    Ich bin noch immer so ein trauriger Mensch wie vorher..

    Mlg Krümelchen³
     
  5. madamelajette

    madamelajette Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo Cordula,
    das ist doch eine tolle Art der Reinigung, die Du da beschreibst.
    Ich bin auch vor ein paar Wochen in den ersten Grad eingeweiht worden und dachte, es würde sich nichts tun. Aber jetzt merke ich immer mehr, was das Ganze mir und den Menschen mit denen ich arbeite bringt.
    Liebe Grüße und weiter so
     
  6. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    ich möchte mich da anschließen..
    mach dir keine sorgen..
    da muß gar nichts unangenehmes kommen; das ist eigentlich nicht die regel, daß es dir während der reinigung schlechter geht..
    also genieß die zeit:)
    alles liebe
    thomas
     
  7. Shiva

    Shiva Guest

    das ist doch eine Reaktion und sehr angenehm auch noch ;)
     
  8. sunlizard2

    sunlizard2 Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Rheinland-Pfalz, Deutschland
    Werbung:
    Liebe Cordula!
    Bei meinen Einstimmungen war es jedesmal unterschiedlich. Heftige körperliche Reinigungsprozesse hatte ich auch nicht. Nach dem ersten und nach dem Lehrer/Meistergrad einen kleinen Schnupfen. Aber bei mir ist sehr viel auf allen anderen Ebenen getan. Jedesmal hat sich sehr viel in meinem Leben getan. :) Reinigungsprozesse können, müssen aber nicht sein und bei jedem sind sie anders.

    Liebe Grüße! Esther
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen