1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Reiki - eigene Erfahrungen?!

Dieses Thema im Forum "Andere Völker und Kulturen" wurde erstellt von schwarzewittwe, 3. Juli 2009.

  1. schwarzewittwe

    schwarzewittwe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Ich habe mich nun seit einer geiwssen Zeit mit dem Thema Reiki beschäftigt, was haltet ihr davon? Wie sind euere Erfahrungen damit?

    Habe ein bißchem im Internet gestöbert und bin zu diesem Beitrag und zur folgenden Seite gelangt, was halten ihr davon!?

    http://datenschaetze.de/-t519.html

    Reichen die Informationen auf der Rekiseite oder sollte man sich noch spezieller informieren.

    Grüße
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo,

    das Problem bei Reiki sehe ich jetzt nicht so sehr in der Technik als solche, sondern in dem System. Man hat hier eine Hierarchie aufgebaut, welche man mit zunehmenden Kosten erklimmen kann. Die Geheimniskrämerei rund um die Grade dient ausschließlich dieser Hierarchie der Geschäftigkeit. Alle Praktiken von Reiki lassen sich jedoch auch außerhalb dieses Systems völlig kostenlos erlernen.

    Damit du dir selber ein Bild machen kannst, habe ich versucht, dir möglichst neutral die Fakten des Reiki-Systems mit den Passagen aus einem Lehrbuch und Recherchen aus dem Internet zusammen zu fassen:

    I. Reiki-Grad
    Mit dieser Stufe soll der Schüler in das Reiki-System eingeführt und mit der universellen Lichtenergie verbunden werden (würde mich interessieren, wie dies geschieht.). Ferner wird er in die Lage versetzt mit seinen Händen diese Energie weitergeben zu können.
    Der Schüler soll hier die Lichtenergie als Wärme in den Händen erfahren können.
    Die Kosten für diesen Grad liegen im Durchschnitt bei 200.- Euro.
    Alternativ kann hier ein Kurs für Autogenes Training oder Meditation an einer Volkshochschule angeführt werden (Kosten ca. 40.- Euro).

    Man muss aber ehrlich einräumen, dass das Ambiente bei einem Reiki-Kurs sicherlich mehr einen Wellness-Charakter aufweisen kann, als dies in der Volkshochschule möglich ist.

    II. Grad
    Dieser Kurs soll das Energiepotenzial des Schülers steigern, um die Lichtkraft jederzeit mit seinen Händen übertragen zu können. Als Hilfe werden hierzu noch Symbole hinzugezogen. Die verstärkte Lichtenergie "schießt" nun förmlich aus den Händen oder wird auch als Kribbeln entlang der Wirbelsäule und dem ganzen Körper wahrgenommen.

    (Dieses Phänomen hängt mit einer schockartigen Entspannung und dem damit verbundenen Nervenreiz zusammen. Kann auch in einer guten Meditation/Autogenes Training herbeigeführt werden. Um welche Symbole es sich hier handelt, konnte ich nicht ermitteln)

    Zudem wird der Schüler befähigt Lichtenergie über Raum und Zeit hinaus an beliebige Wesen zu senden. Mit diesem Grad wird auch die Zeit zur Ganzkörperbehandlung deutlich verkürzt.

    Die Kosten für diesen Grad liegen im Durchschnitt bei 400.- Euro
    Alternativ kann auch hier ein Fortgeschrittenen-Kurs für Autogenes Training oder Meditation an einer Volkshochschule angeführt werden (Kosten ca. 40.- Euro).

    III. Grad
    Hier wird der Schüler mit den Meistersymbolen vertraut gemacht, um das große Licht auf die Erde zu holen*. Zudem soll die innere Meisterschaft erreicht werden. Ferner wird dieser Meister befähigt Schüler des I. und II. Grades einzustimmen und sie mit Lichtenergie verbinden zu können.
    * Wie das geschieht, konnte ich nicht herausfinden.

    Die Kosten für diesen Grad liegen im Durchschnitt bei 600.- Euro.
    Alternativen können hierzu nicht mehr angeboten werden.

    III. Lehrergrad
    Zu diesem Grad konnte ich keine konkrete Angaben finden. Die Kosten für diesen Kurs liegen bei 1000.- Euro



    Eine Prise der Erkenntnis :zauberer2
    Merlin
     

Diese Seite empfehlen