1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rei Ki Symbole

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Emanuel Tunai, 25. Juni 2006.

  1. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    Namasté

    Wie viele von euch wissen werden im Reiki Level II nach Sensei Usui auch Symbole gelehrt und beim Meisterlevel nach Sensei Usui auch das Meistersymbol.

    Wie wir aber auch wissen, gibt es nicht nur diese vier Symbole sondern es gibt mehrere Symbole mit deren Hilfe wir Kontakt zu unserem Unterbewusstsein aufnehmen können. Es gibt auch verschiedene Symbole der Energie auch Mudras gehören ja dazu.

    Aber brauchen wir wirklich eine Einweihung in die Symbole? Oder reicht es doch einfach nur das Hintergrundwissen zu haben und zu wissen wie man sie Zeichnet?

    Ich glaube man kann Symbole selber aufladen bzw. sich durch die tägliche Anwendung mit denen Verbinden.
    Aber dann stellt sich wieder für mich eine weitere Frage. Wie lange müssen wir diesen akt der "Selbsteinweihung" vollziehen und wie soll er von statten gehen?

    Ich selber wurde in die drei Reiki Symbole des Sensei Usui Systems eingeweiht und mache seit einiger Zeit jeden Abend mit meiner Mala "Symbol-Japa-Meditation" ich wiederhole also 108 die Namen der Symbole.
    Was haltet ihr von dieser Methode, verbindet uns oder mich das mehr mit der energie?
     
  2. pakumtlius

    pakumtlius Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    35
    Hallo Emanuel

    Viele von uns werden im umgang mit den Symbohlen sehr geübt sein und es wird sicher auch einige geben die nicht genau wissen welche Zeichen kompiniert angewendet werden z.b. Meistermantra.

    Es bleibt jeden selber überlassen wie weit er gehen möchte und ohne das richtige Hintergrundwissen kommst ja eh nicht weit.

    Toll das du eine Mala hast ich hoffe du bewarst sie auf einen Ehrenplatz auf.
    Die Mala verstärkt ihre Wirkung durch tragen am Körper, nachts unters kopfkissen legen und wen man sie segnen läst.

    Die Mala ist wie eine Festplatte die deine spirituelle Energie speichert und deine Mantra Arbeit immer mehr verstärkt.

    lg pakumtlius
     
  3. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Hallo Emanuel,
    für mich waren die Reiki-Symbole nur eine "Krücke", um mit der Energie in Kontakt zu kommen.

    Probiere mal aus, Fernreiki zu senden, OHNE dass du die Symbole mit der Hand in die Luft zeichnest. Es funktioniert!
    Selbst dann, wenn man die Worte / Namen der Symbole nicht nennt, sondern nur im Geiste denkt: "Ich möchte jetzt die Energie schicken an... " klappt das.

    Je mehr ich mit Reiki arbeite, um so einfacher gelingt es mir, den Kontakt anzuschalten. Der Energiefluss folgt meinen Gedanken.

    Darum lehne ich es auch ab, noch zig andere Symbole zu lernen. Wozu, wenn es auch einfach funktioniert?

    Wer einmal die Initiation erhalten hat und vom Verstand und Gefühl her sicher ist, was Reiki ist, kann sich sämtlicher "Zauber"-Rituale entledigen.

    Ich hoffe, jetzt fühlt sich niemand auf den Schlips getreten.
    Für mich ist das so, und ich lebe und arbeite sehr gut damit.

    Licht und Liebe,
    Romaschka
     
  4. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Noch ein Nachtrag:
    Mudras sind ja keine reinen Symbole. Es werden bestimmte Berührungspunkte aktiviert, indem man seine Finger in die Positionen bringt.
    Das kann ich mir aus der TCM erklären - siehe Akupunktur.
     
  5. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Dem kann ich mich 100% anschließen.
    Einzig das "freimachen" der Kanäle sehe ich als wichtig an, sofern notwendig, da es bei manchen Menschen ohnehin schon fließt...

    LG
    A
     
  6. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    Namasté

    :welle: :welle: :welle: WooooooooooooooooooooooooW :welle: :welle: :welle:

    Freue mich deshalb so, da meine Mala vom Dalai lama gesegnet wurde :)

     
  7. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namasté

    Ja da hast du recht, Energie folgt den gedanken und Fernheilung geht auch ohne Symbole.
    Aber es gibt auch Symbole die wirklich stark wirken und man kann sie so programieren, dass sie 24 h. arbeiten ;:)

     
  8. schwaelbchen

    schwaelbchen Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Ruhrgebiet
    :kuss1: :fahren: :jump4: :kuesse: :blume: :roll: :tanzen:

    genauso habe ich es auch erfahren!

    von herzen,
    schwaelbchen
     
  9. Satyala

    Satyala Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    398
    Ort:
    Auf dem blauen Planeten
    Es ist sehr gut, die Namen der Symbole 108 mal zu wiederholen! Es gibt ja auch die 108 Namen Gottes.

    In tiefer Liebe,
    Satyala
     
  10. Lamour

    Lamour Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Buch am Erlbach
    Werbung:
    Ich kann mich den Aussagen von Romaschka nur anschließen. Mir geht es ganz genau so!

    Liebe Grüße

    Lamour
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen