1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Regenbogen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Caitlinn, 21. Oktober 2004.

  1. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Einen wunderschönen guten Morgen Euch allen!

    Ich hab das Bedürfnis, Euch an einem Wetterphänomen teilhaben zu lassen, das mir unbeschreiblichen Genuss bereitet:

    Mit staunenden, leuchtenden Augen sitze ich vor dem Fenster. Von Osten beleuchtet die Morgensonne die im Westen aufziehenden, in verschiedensten Formationen und Grautönen ausgebildeten Regenwolken. Der Föhnsturm lässt die buntgefärbten Blätter der umstehenden Bäume waagrecht - wie kleine Flugdrachen - dahinflitzen.
    Das Überirdische: Von Norden nach Südwesten ziehen sich zwei wunderschöne REGENBOGEN (ohne dass es vorher geregnet hätte...) über den Himmel, die Farben vom dunklen Rot bis zum strahlenden Violett sind unwahrscheinlich ausgeprägt, klar, leuchtend. Diese beiden Regenbogen folgten einem einzigen, der vorher ein Stück des Himmels im Nordwesten zierte und aus einer von der Sonne angestrahlten Wolke in "Ufo-Form" herauszutreten schien.

    Ich wünsch Euch allen einen besten Tag - werd nun in meine "boots for walking" schlüpfen und die "Elemente-Anteile in mir" spielen lassen.......

    Caitlinn, der Waldschrat
     
  2. HizSeHi

    HizSeHi Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Linz
    Hallo!

    Die Natur ist so was Herliches! Einfach wunderschön! :kiss4:

    Toll das du das so genießen kannst!
     
  3. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich

    Ja, ich genieße jeden Augenblick!

    Es geht weiter heute morgen:
    Als ich mich auf den Weg machte, fing es bereits leicht an zu regnen...mein "üblicher" Joggingweg führt durch einen geschichtsträchtigen kleinen Wald mit einem Hügel, der bereits zu Urzeiten bewohnt war und unter anderem ein keltisches Gräberfeld beherbergt....
    Es war ein "magischer" Vormittag - der Föhnsturm spielte mit mir, bis in die hinterste Zelle blies er mich durch - jede Zelle eine unermessliche Datenbank/Bibliothek - solange, bis ich mich auflöste, ich selber Wind war. Ich war die Regentropfen mit all der Information des Wassers, ich war das schwebende Blatt und besah die Landschaft von oben. Ich befand mich in der Gleichzeitigkeit von Vergangenheit und Zukunft, sah die "Alten und die Neuen" (Wesen wie Bauten), ein Spüren/Begreifen/eine Gewissheit von "alles ist gut/perfekt wie es ist".
    Es war ein Begreifen von "....indem ich die Ist-heit aller Dinge zulasse, enthüllt sich mir eine tiefere Dimension, eine anhaltende Gegenwärtigkeit, eine unveränderliche tiefe Stille, eine Freude ohne Ursache jenseits von gut oder böse, die Freude des Seins, der Friede Gottes..."

    Nach diesem Erlebnis sind auch die "weniger magischen" Momente dieses Vormittags - Betreuen der 92-jährigen, fast blinden Schwiegermutter (Säuberung des Seitenausganges - bisher für mich noch immer/seit vielen Jahren ein Akt großer Überwindung), ihre Visionen (wir leben in einem Haus voller Geister.. ja wo sollten sie denn sonst sein...) usw. - ein Ausdruck des "es ist wie es ist".
     
  4. Namo

    Namo Guest

    Liebe Caitlinn,
    Danke für die Freude, die Du mir mit dieser Poesie gemacht hast.

    :blume:

    Namo
     
  5. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    so schön kann Mensch-Sein sein......Worte sind zu dürftig, es bleibt die Stille, das Staunen.

    "Leider" habe ich bei Deinen überaus geistreichen, von scharfem Verstand geprägten Beiträgen nichts beizusteuern, ich lese sie, wann immer es die Zeit erlaubt, mit großem Interesse und danke Dir wieder einmal für die Zeit, die Du dafür aufwendest. Ein ums andere Mal lasse ich mich von den Worten berühren..

    :danke: Caitlinn
     
  6. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    15.219
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Weiss nicht wo Du den gesehen hast, ich hab ihn aber auch gesehen - in Salzburg Stadt. Wunderschön.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen