1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Reden im Schlaf - aber nur davon geträumt

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von SuibaRher, 12. Oktober 2005.

  1. SuibaRher

    SuibaRher Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    93
    Werbung:
    Was könnte es, eurer Meinung nach, bedeuten, wenn mir jemand im Traum, also keine reale Person, sondern ein Traumcharakter, erzählt, ich hätte im Schlaf geredet bzw. mir auch mitteilt, was ich gesagt hätte.

    Genau dies ist mir heute Nacht passiert. Vielleicht eine Nachricht aus den tiefsten Tiefen des Unterbewusstseins (da quasi "Traum im Traum")?

    Zumindest kann ich sagen, dass dieser Satz, der mir da in den Mund gelegt wurde, mich sehr beunruhigt, ohne ihn hier zu posten - es wäre sowieso nicht nachvollziehbar, da er selbst "verschlüsselt" ist, doch diesen zu entschlüsseln bereitete mir keine Probleme, zumal IM TRAUM schon zusammen mit den anderen Leuten, die da waren und mir sagten, was ich gesagt hätte, erste Deutungsversuche gemacht wurden.


    Ich bitte um Antwort.
     
  2. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Ich denke, es ist eine fehlende Klarheit, etwas Unbewusstes, etwas, dass du nicht mitbekommen hast.
    Eine Hälfte von dir fordert jetzt Klarheit ein. Die Lösung hast du schon in dir, auch wenn sie dir nicht bewusst ist.
    Du könntest den Satz im Original aufschreiben und alle Deutungen, die du im Traum erhalten hast und die dir dazu noch einfallen.
    Darunter schreibst du, was dich beunruhigt, alle deine Gefühle. Dann wartest du ein paar Tage ab und versuchst, so wenig wie möglich daran zu denken.
    Dann liest du dir das ganze nochmal durch und deutest erneut.

    Liebe Grüße! Alice
     
  3. SuibaRher

    SuibaRher Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    93
    Werbung:
    Vielen Dank, Alice, das könnte mir durchaus helfen. Ansonsten werd ich erstmal abwarten, ob ich weitere Träume oder ähnliches in dieser Hinsicht haben werde.

    Genau das ist es, was ich vermutet bzw. befürchtet hatte... ich werd aber mal optimistisch bleiben :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen