1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Reclaiming

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Lucia, 12. Mai 2015.

  1. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.684
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Da auf der Langen Nacht der Religionen in Berlin dieses Jahr zum ersten Mal auch pagane Richtungen beteiligt sind, möcht ich hier mal Reclaiming vorstellen.
    Der Text ist - mit Erlaubnis - von einer Reclaiming-Tante.

    "Reclaiming

    Reclaiming wurzelt als Hexenkult in der Religion und Magie der Göttin, die allem Leben immanent ist. Sie versinnbildlicht für uns die zyklische Wiederkehr von Geburt, Wachstum, Tod und Regeneration. Daher sehen wir alles Leben auf der Welt, Körper, Geist, die Natur, Sexualität in ihren verschiedensten Ausdrucksformen sowie die Elemente Luft, Feuer, Wasser und Erde, die alles Leben erhalten - als heilig an.

    Unsere Aktivitäten im Dienste des Heiligen sind ein grundlegender Ausdruck unserer Spiritualität, allen Individuen ist gleichermaßen das Erleben des Göttlichen zugänglich, jede/r ist ihre/seine eigene spirituelle Autorität.

    Unsere Rituale, Arbeitsgruppen, Workshops und Camps sind so konzipiert, dass sie persönliche und allgemeine Stärken entwickeln und erweitern, uns zu unabhängigem Denken, erhöhter Intuition und Einsatz für die Welt befähigen, um unsere Ideale von Freiheit, Gleichheit und sozialer Gerechtigkeit jetzt und in Zukunft verwirklichen zu können.

    „Die Liebe zum Leben in jeder Gestalt ist die Grundethik des Hexenglaubens“ (Starhawk*)

    Wir lehnen Dogmen und Hierarchien ab, es gibt keine festgelegte Liturgie, wir entwickeln unsere Rituale selber. Unser Zugang ist experimentell und umfasst Meditation, Atemarbeit, Bewegung, Trance, Trommeln, Singen, Tanzen, Trommeltrance, Visualisation, kreatives Gestalten, Weissagung uvm.

    Weitere Informationen auf der Webseite: http://reclaiming.de/

    Heidenspaß

    Der öffentliche Stammtisch „Heidenspaß“ findet einmal im Monat (außer Dezember), jeweils am letzten Freitag im Vis-à-Vis, Meraner Str. 20b, U-Bahn Bayrischer Platz, ab 19.30 Uhr statt.

    Hier treffen sich Magier/innen, Hexen, Heiden und solche, die es werden wollen, zu Gesprächen, Austausch von Informationen und humorvollen Auseinandersetzungen. Neue Vorhaben werden besprochen und zauberhafte Pläne geschmiedet, und aus dem Stammtischvölkchen erwachsen immer wieder Arbeitsgruppen, die sich mit Feuer-Wasser-Luft-und-Erde-Eifer auf kreativen, sinnlichen und kosmischen Flügeln mit neuem Wissen, künstlerischem Gestalten, Trancen und schamanischen Reisen – um nur ein paar Beispiele zu nennen – beschäftigen und damit ihre eigene Spiritualität lebendig halten.

    Komm einfach vorbei, wenn dich etwas oben Genanntes anspricht und schreib gerne eine Mail an Faye@gmx.org , wenn du das erste Mal dabei sein willst und/oder noch Fragen hast."

    :flower2:
     
    Bukowski und Shimon1938 gefällt das.

Diese Seite empfehlen