1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

rechts-links-konflikte unter jugendlichen

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Jamaira, 25. April 2007.

  1. Jamaira

    Jamaira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Kaff Nähe Stuttgart
    Werbung:
    hmm... ich wollte mal ein anstößiges thema anfangen, was aber schon lange fällig ist.

    Was meint ihr, werden die "rechts-links"-konflikte bei jugendlichen zu heftig? viele wissen ja nicht mal, was rechts und links heißt! sie laufen einfach mal mit, um zu stänkern, vergessenj dabei, dass das eh nix bringt.

    findet ihr nicht, dass die Jugend mehr über Politik aufgeklärt werden sollte?
    wenn ja, wie? in der schule? von den eltern?wie?

    ich freue mich schon, mit euch zu schreiben^^

    mfg Jamaira

    PS, neeeeeeeeeeeeeeeeein, ich bin kein TRoll, nur sehr kritisch, miaowwwwwwwwww^^
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Jamira,

    ich denke, dass es auf jeden Fall mit Bildung zusammenhängt. Je weniger Geld da ist, desto niedriger das Bildungsniveau, desto mehr andere Interessen.:stickout2

    Wer kann in Kindern und Jugendlichen politisches Interesse wecken.?Nämlich bei dem was ihnen viele Eltern vorleben und vorsagen? Die Lehrer sind eine Möglichkeit, die Eltern haben die stärkere Position, daher stehen Leher oft mit dem Rücken zur Wand und proben die Selbstverteidigung.

    Hast du eine Idee?
     
  3. dibadu

    dibadu Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    134
    Ort:
    NRW
    Schade wenn die ELtern versagen und dann die Schuld bei Lehrern und Politikern suchen!:morgen:
     
  4. Jamaira

    Jamaira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Kaff Nähe Stuttgart
    naja, ich weiß nicht, man kan niemanden zwingen, sich für politik zu interessieren, ne?

    aber manchen gehn wählen, ohne auch nur zu wissen was sie wählen oder für was das steht. i-wo her sollte die jugend (mich eingeschlossen, obwohl ich mich mit dem thema befasse) wissen, was dort oben passiert, sonst haben wir ja keine ahnung.

    nur aus den nachrichten?! *gähn*--zu wenig.

    worauf ich auch hinauswill ist, dass viele leute die sagen "ich bin links" oder "ich bin rechts" erstmal verurteilen, und jugendliche gegen andere jugendliche auf die barrikaden gehen, das endet wiederum unschön.

    mfg jamaira
     
  5. sage

    sage Guest



    kann man so nicht stehenlassen.
    eigenes beispiel: Mein Vater war "nur" Handwerker, meine Mutter Hausfrau.
    Ich war und bin, ich geb´s zu ein Nazi-Hasser
    Der Vater einer Schulbekannten war Direktor, sie hatten richtig Knete, der Mann war kein Dummer, doch er hatte noch seine nazi-Binde als "Andenken" und sein Töchterlein war ein Nazi-fan der gehobenen "Klasse" (für mich die wirklich gefährlichen)
    Es liegt nicht am Geld, sondern auch an der erziehung und vielleciht auch an dem, was wir aus früheren Leben unbewußt mit uns bringen.



    Sage
     
  6. Jamaira

    Jamaira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Kaff Nähe Stuttgart
    Werbung:


    *Applaus!!!!!!*

    wundervolles beispiel!
     
  7. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Sage,

    bitte nicht als Veralgemeinerung sehen, damit meine ich die Tendenz.

    Ich bin auch ein Arbeiterkind und hab´s auch bis auf die Uni geschafft. Ich war als Arbeiterkind im Gymnasium recht alleine. Rund um mich fast ausschließlich Kinder von Firmeneigentümern, Akademikern und Diplomaten.

    Auf der Uni hat mich dann das Arbeiterkind-Schicksal eingeholt. Kein Geld für´s Fertigstudieren.
     
  8. wie wäre es mit fehlendem Interesse, fehlende Vorbilder, fehlende Zukunftsaussichten? Ich habe auch kein Interesse an Politik - es wird eh nicht das erzählt/gemacht was angekündigt wird. Also auch fehlendes Vertrauen. und da hilft auch kein Geld für Bildung!

    Nur letzlich auf die rechte/linke Schiene bin ich auch nicht gekommen... woran das wohl liegt??
     
  9. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    tschuldige wie soll man kindern in den schulen beibringen,
    daß politik ein rießen theater ist, indem schauspieler mitspielen die sich politiker nennen zum zwecke der volksbelustigung ...
    machen die schauspieler mal einen scherz oder einen fehler oder haben schlecht geschlafen oder sonst was aufm herzen ... dann muss daß das volk ausbaden ...

    beim theaterstück kannst schnell rausgehen eine rauchen,
    im leben aber nicht ...
    ich glaub ein kind muss selbst merken was dort abgeht
    ansonsten hats wenig sinn darüber zu informieren

    wer nicht merkt wie gemogeld wird, wird immer sagen es wird
    nach den regeln gespielt
    (traurig wenn die spieler die regeln selbst nicht kennen und ihnen der fehler gar nichtmal auffällt wenn sie selbst mogeln beim großen "politikbrettspiel")


    liebe grüße vom liber
     
  10. Jamaira

    Jamaira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Kaff Nähe Stuttgart
    Werbung:
    :wut1: Ganz kurzer off-topic-ausruf:

    ich heiße JAMAIRA, nicht JAMIRA!!!!!

    *auf 180 binz*
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen