1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rechtfertigung von Invasionen über selbst inszenierte Terror-Anschläge

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von yogini75, 29. Januar 2013.

  1. yogini75

    yogini75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.111
    Ort:
    planet erde
    Werbung:


    Rechtfertigung von Invasionen über selbst inszenierte Terror-Anschläge

    "Der Abgeordnete des belgischen Parlaments Laurent Louis sprach am 17. Januar über die wahren Hintergründe der Anschläge des 11. September und darüber, wie Nordafrika und der Nahe Osten gezielt durch vom Westen unterstützte radikale "Islamisten" destabilisiert werden.

    Laurent Louis ist der einzige Abgeordnete der Parti Populaire im belgischen Parlament und auch der einzige, der den Mut hat auszusprechen, dass der Krieg gegen den Terror eine große Farce ist, und dass die Terroristen vom Westen finanziert werden und Terroranschläge, wie am 11. September, in der Regel unter falscher Flagge stattfinden."

    da spricht mal ein europäischer abgeordneter klartext - es ist alles eine grosse lüge, mit der wir durch die massenmedien gehirngewaschen werden, damit die imperialisten brutal und rücksichtslos sich die welt unterwerfen können

    es wird zeit, dass wir aufwachen!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  2. bornfree

    bornfree Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.858
    Wir haben schon einen Thread für Verschwörungstheorien.
     
  3. Marku

    Marku Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2012
    Beiträge:
    1.768
    Ort:
    Wien
    Endlich traut sich das auch ein Politiker öffentlich sagen. Vielleicht brechen diese Mainstream-Medien Lügen jetzt endlich zusammen.
    "False-Flag-Manöver" sind ja nichts neues mehr.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  4. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.223
    Ort:
    Niedersachsen
    Finde ich gut, dass er das aussprach. Wollen wir mal hoffen, dass er nicht zufällig ganz plötzlich verstirbt. Oder sonst irgendwie mundtot gemacht wird. Eigentlich wurden diese ganzen Infos immer wieder mal in Nachrichten oder Diskussionen erwähnt, doch schnell wieder unter den Teppich gekehrt, so dass viele es nicht mitbekamen. Für mich war es schon immer klar, was Du da schreibst, ich bin nur gespannt, wann alles klar ans Tageslicht gelegt wird und die wirklichen Drahtzieher zur Verantwortung gezogen werden.
     
  5. Marku

    Marku Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2012
    Beiträge:
    1.768
    Ort:
    Wien
    Das Problem ist meines Erachtens nicht, dass hier etwas unter den Teppich gekehrt wird, sondern vielmehr die Menschen die solche Meldungen als "pure Verschwörungstheorie" abtun.
    Es ist eben oft gemütlicher alles zu glauben, was so in den Medien steht. Das erspart das eigenständige Denken.
     
  6. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.311
    Werbung:
    Interessante Rede...

    Hab gerade mal nachgesehen, ob diese Rede Schlagzeilen gemacht hat. In den deutschen Medien hab ich nur eine sehr kurze Meldung unter ShortNews gefunden:

     
  7. bornfree

    bornfree Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.858
    Ich denke ziemlich eigenständig, obwohl ich weiss dass keiner 100 % neutral ist.
    Aber blos weil ein Abgeordneter solche Aussagen macht, bedeutet es ja nicht dass es keine Verschwörungstheorie ist. Auch ein Abgeordneter kann auf Verschwörungstheorien reinfallen wie jeder andere Mensch.
     
  8. yogini75

    yogini75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.111
    Ort:
    planet erde
    'irgendwann werdet ihr merken, wie gross die lüge wirklich ist, mit der euch seit tausenden von jahren einschläfert!'
    es ist an der zeit, das wird immer deutlicher!
    genau das war die vorgehensweise der menschen, die aus profitgier über leichen gehen - es wird aber immer schwieriger, denn sie müssten immer mehr tödliche unfälle inszenieren ... viel arbeit!
    der nächste sex-schmuddel-skandal steht an :D ... wo ist eigentlich assange? der hatte es doch auch gewagt, den mund auf zu machen ...

    JETZT - HEUTE - wir stehen kurz vor einer weltweiten desillusinierung! das lügengebäude wackelt - und der tatsächliche einsturz eines maroden hochhauses dauert nur sekunden!
    jepp, so wie den folgenden:
    sie blöken brav was man ihnen täglich ins hirn streut, wohl konditioniert und gehirngewaschen
    klar, dass die mainstream-medien das nicht rausposaunen - die sind doch ein werkzeug dieser mächtigen dieser welt, und die pinkeln sich bitte nicht selbst ans bein bzw. schaufeln sich ihr eigenes grab

    aber sie können den deckel nicht mehr runterhalten, es kocht im topf, und zwar auf der ganzen welt!

    und wenn da der 100ste affe erreicht ist, die kritische masse der aufwachenden menschen, DANN ist es soweit!

    das dauert nicht mehr lange!
     
  9. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.311
    Das Interessante bei der Frage, ob etwas im Mainstream auftauchst ist für mich:

    Wird etwas komplett ignoriert oder wird es zerrissen?

    Bis der 100ste Affe erreicht ist dauert es aber noch ein bisschen.
     
  10. Marku

    Marku Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2012
    Beiträge:
    1.768
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Frage: Gehst du davon aus, dass uns die Politiker weltweit tatsächlich immer die Wahrheit sagen? Oder glaubst du nicht auch, dass hier andere Interessen exestieren, die wir gar nicht erfahren sollen.
    Die Invasion der Exilkubaner zum Beipiel wurde genauso von Kennedey und den Amerikanern geplant, oragnisiert und gestartet.
    Damals hieß es auch: Ist doch nur eine Verschwörungstheorie und heute weiß man genau darüber bescheid.
    Warum sollte dass heute anders sein?
    Oder glaubst du, die Politiker von heute sind ehrlicher als damals.
    Ausserdem, was für einen Grund hätte ein öffentlicher Politiker mit einer Falschmeldung über solche Ereignisse zu kommen?
    Damit schadet er sich doch nur selbst, besonders wenn es nur eine Lüge wäre.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2013
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Loop
    Antworten:
    92
    Aufrufe:
    4.677

Diese Seite empfehlen